Wie ist denn "Der erste Verdacht"?

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Frauke, 18. Juli 2006.

  1. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Lohnt es sich?
    Die anderen Bücher hab ich ja mit Begeisterung gelesen!
     
  2. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie ist denn "Der erste Verdacht"?

    Hallo Frauke,

    ich hatte in den letzten Tagen wenig Zeit und bin noch nicht so richtig im Buch drin. So auf den allerersten Blick fand ich die anderen Bücher besser. Es geht hier denke ich - ich bin ja noch nicht so weit - um das große Geld und Wirtschaftskriminalität... naja. Vielleicht nicht so mein Thema.

    Aber mein Urteil ist im Moment wirklich noch nicht viel wert, da ich noch nicht so recht viel gelesen habe.

    Da ich wenig Zeit hatte, habe ich immer nur ein paar Seiten gelesen. Ich finde, das sind schon immer recht schlechte Vorzeichen, in ein Buch ´reinzukommen. Es liegt also vielleicht nur an mir - nicht an dem Buch !!

    Die anderen Bücher von Helene Tursten fand ich auch super. Und es gibt ja auch jetzt ein Neues. Feuertanz...

    Ganz liebe Grüße
    Sonja
     
  3. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie ist denn "Der erste Verdacht"?

    Hallo Frauke :winke:

    ich bin es noch einmal. Also, das Buch habe ich jetzt schon einige Zeit durch.

    Es war ganz gut, aber die anderen waren besser. Wie bereits geschrieben, lag es aber auch nur an mir, da ich das Buch sehr scheibchenweise gelesen habe und daduch anfangs nicht so gut in das Buch ´reingekommen bin.

    Es ging um ein IT Unternehmen und um wirtschaftliche Verstrickungen und ein Kapitel ging dann nur darum diese ganzen Strukturen zu erklären. Wer mit wem und welchem Geld und welchem Job zusammenhing.... Das fand ich öde und habe wahrscheinlich die ganzen Personen nicht so recht verstanden.

    Es ging aber auch mal wieder um das Privatleben von Irene Huss usw. das war ganz interessant.

    Zusammenfassend fand ich es nachher noch ganz gut. Wie gesagt, ich kann nicht klären, ob es an dem Buch lag oder an meinem scheibchenweise lesen...., dass ich es nicht super fand.

    Ganz liebe Grüße
    Sonja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...