wie ist das mit dem verwässerten Nachtfläschen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Honigbiene, 11. November 2003.

  1. Halli, Hallo,

    ich leide derzeit am "Nachtschreck" :o . D.h. nicht mein Kind wacht auf wegen schlechter Träume, sondern ich, weil ich nicht mehr träumen darf. Und zwar: jede Nacht um 3 Uhr. Ich brauche schon gar nicht mehr auf die Uhr zu schauen und das, obwohl ich den Kleinen jeden Abend vor dem Bettgehen nochmal etwas "abfülle". Tja. Steht Mama also brav auf, macht Fläschen 8) und dann nickert er weiter bis morgens. Ich befolge jetzt Utes Rat :cool: und verwässere das Fläschen. D.h. anstatt 5 Pulverlöffel, bereite ich das Fläschen mit 4 zu. Klappt auch ganz gut, bisher noch kein Geschrei. Jetzt weiß ich aber nicht, wie es weiter geht: soll ich bei der Menge (150ml) bleiben und noch einen LÖffel weniger Pulver reintung (3 Löffel) oder soll ich die Menge im gleichen "verwässerten" Verhältnis reduzieren (auf 120ml und dann anstatt 4 Löffel 3 Löffel)? Ist es besser, die Trinkmenge, dann irgendwann in Form von Wasser, beizubehalten oder besser, alles so zu reduzieren, dass eines nachts nur noch 2 Schlückchen drin sind? :-D Wer hat damit schon Erfahrung gemacht?

    Danke für Eure Mails,
    Sabine
     
  2. Anna Lena

    Anna Lena Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Sabine,

    also Ute hatte mir auch den Tipp mit den verwässerten Flaschen gegeben, da meine Kleine jede Nacht mind. 2 Flaschen trank und ihr Essenplan über den Tag :bravo: war, also bin ich direkt wie folgt vorgegangen:

    Am ersten Abend hab ich ihr wie gewohnt 170 ml gegeben aber anstatt mit 5 Löffeln nur mit 3, dass hab ich dann 2 Tage beibehalten und sie beobachtet ob sie genau so lange weiterschläft wie mit der "normalen Flasche" und das tat sie, also konnte es kein Hunger sein.
    Dann hab ich einfach eine kl. Flasche gemacht (100 ml-1 ML), dass ist ja fast nur Wasser und siehe da, aufeinmal viel dann eine von zwei Flaschen schonmal weg, dann hab ich auf 70 ml - 3/4 ML umgestiegen und dann aufeinmal hatte sie selbst da nur 3-4 mal dran genuckelt und Ende, jetzt hab ich sie ganz weggelassen und es gab bisher kein :heul: (Gott sei Dank, den dass war es was ich nicht ertragen hätte können).

    Leider ist es bei uns z.Zt. so, dass sie gerade die letzte Nacht mind. 6 x wach wurde, weil sie immer am anderen Ende vom Bett lag aber Flasche wollte sie nichtmehr, sie ließ sich durch kurzes kuscheln oder streicheln beruhigen.

    Also bei uns war es so, dass sie von alleine dann die blöde "dünne" Pulle nicht mehr wollte.

    Also dass waren meine Erfahrungen mit der verwässerten Flasche und ich fand sie :bravo: :bravo: , nur kann ich leider immer noch nicht durchschlafen :-(

    Viel Erfolg wünsch ich Dir !
     
  3. Liebe Sandra,

    vielen Dank, das probiere ich dann auch mal so. Wie es bei meinem Großen war, weiß ich gar nicht mehr, da hatte ich eher Schlafprobleme (Schilddrüse) und habe alles im Kopf irgendwo verloren, außer dass ich noch weiß, es wurde besser, als die Zähne alle da waren!

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  4. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Hallo!

    Niklas kam damals nachts auch immer wieder. Ich habe allerdings noch gestillt. Nach dem Abendstillen um 8 kam er dann immer noch mal um 11. Irgendwann hab ich ihm dann da auch nur Wasser angeboten. Ziemlich bald hat er dann beschlossen, dass er da gar nichts mehr braucht, höchstens den Schnulli, der ihm rausgepurzelt war. So hab ich dann nach und nach auch die zweite Nachtmahlzeit eingestellt bekommen.
    Inzwischen bekommt er um 6 oder halb 7 eine kleine Flasche Milch mit einem Schuss mehr Wasser drin und um 9 oder halb 10 dasselbe nochmal. So bekommt er zum einen noch genug Flüssigkeit, zum anderen hat er trotzdem noch seine große Pulle Milch. :flasche:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...