Wie erklärt man einer Fünfjährigen ...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Anfrafra, 24. April 2009.

  1. Anfrafra

    Anfrafra Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    B.-W.
    ... Morgentau?

    Hallo allerseits,

    als wir aus dem Haus gegangen sind war die Straße trocken aber das Gras und die Autoscheiben nass. Franzi war etwas verwundert, dass es nur auf den Rasen und das Auto geregnet hat ;-).

    Ich hab ihr dann gesagt, dass das der Morgentau ist. Das hat sie irgendwie noch mehr verwirrt. Sie meinte, der Schnee wäre doch schon lange weg, was denn da jetzt noch tauen würde :hahaha: .

    Ich hab dann irgendwas vor mich hingestammelt, dass der Morgentau nichts mit Schnee zu tun hat, sondern dass der kommt wenn es in der Nacht kalt war (eben waren bei uns 2 Grad) und dann die Sonne rauskommt. Aber so richtig konnte ich das nicht erklären.

    Wie erklärt man das Phänomen Morgentau denn pädagogisch wertvoll? Hat jemand ne Idee?
     
  2. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Wie erklärt man einer Fünfjährigen ...

    Ich hab jetzt mal in unserem Buch "Die 555 interessantesten Kinderfragen" geschaut, aber ich glaub das was da steht versteht sie auch nicht *g*

    Ich könnte es auch nicht erklären.
     
  3. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Wie erklärt man einer Fünfjährigen ...

    Vielleicht in eine Buchhandlung gehen, schnell im Buch "Wieso?Weshalb?Warum? - Unser Wetter" nachblättern und dann erklären :heilisch:
     
  4. Anfrafra

    Anfrafra Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    B.-W.
    AW: Wie erklärt man einer Fünfjährigen ...

    Das ist ne Idee, das könnte ich machen. Bis dahin hat sie es zwar längst vergessen, aber mich wurmt es immer, wenn ich ihr Dinge nicht kindgerecht erklären kann.

    *Kicher*, da fällt mir gerade spontan eine Szene aus dem Film Philadelphia ein. Da sagt der Anwalt zu den Zeugen immer: "Jetzt erklären sie mir das Ganze bitte einmal als wäre ich 5 Jahre alt" :hahaha:

    Das ist nämlich gar nicht so einfach.
     
  5. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wie erklärt man einer Fünfjährigen ...

    Hm.. ich hab den Kindern immer erklärt, daß in der Luft ganz viel Wasser ist. Wenn es nun kalt wird, dann müssen sich all die zum Sehen viel zu kleinen Wassertröpfchen wärmesuchend aneinanderklammern, werden schwer und fallen auf alles runter, was so da ist. Und das sieht man dann besonders gut an Fenstern.

    So, und nu geh ich gucken, was Blindekuh dazu meint.

    Salat
     
  7. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Wie erklärt man einer Fünfjährigen ...

    Und warum heißt es dann "Morgen"tau? Lt. Blindekuh müsste das Gras dann ja schon in der Nacht bzw. am Abend nass werden - aber das passiert erst morgens, wenn die Sonne aufgeht.

    Salat, deine Beschreibung ist einfach nur schön :hahaha: und ich werde sicher immer in meinem Kopf das Bild von sich aneinander klammerden Wassertröpfen haben, wenn ich Morgentau sehe :hahaha:
     
  8. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Wie erklärt man einer Fünfjährigen ...

    Das Gras wird schon eher (allmählich)nass, aber wenn es am kältesten ist, das ist gegen Morgen, kurz vor Sonnenaufgang, ist eben Ende mit der Taubildung. Dann wirds wieder wärmer und der Tau verschwindet allmählich.


    Liebe Grüsse, Heidi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...