Wie bekomme ich wieder mehr Milch?

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Mira, 20. Januar 2008.

  1. Hallo erstmal. Bin neu hier und hab auch gleich mal ne Frage!?

    Mein kleiner ist jetzt 6 Wochen alt und ich hab nur noch ca. 40ml. MuMi,pro Mahlzeit,was ich sehr schade finde,da ich gerne Vollstillen würde. So muss ich ihm aber leider Nahrung zu füttern.
    Gibt es da irgendwas,womit ich wieder genug Milch bekomme,oder wars das jetzt langsam. Wäre lieb,wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Würde wie gesagt soo gerne weiter stillen. :(

    LG Mira
     
  2. AW: Wie bekomme ich wieder mehr Milch?

    Woher weißt du, dass es nur 40ml sind?? Wenn du das denkst, weil du beim Abpumpen nicht mehr rausbekommst, muss das gar nichts heißen. :tröst: Milchpumpen imitieren ja nur die Saugbewegung des Babys und bei manchen Frauen kommt beim Abpumpen weit weniger Milch als beim Stillen!

    Oder pumpst du ausschließlich und fütterst mit der Flasche?

    Die Milchmenge lässt sich generell am besten durch Anlegen, Anlegen, Anlegen steigern :jaja: :) Mit 5-8 Wochen kommt außerdem oft ein Wachstumsschub, da kann es auch nötig sein, quasi ständig zu stillen. Nur so passt sich die Milchmenge dem Bedarf an. (Ich habe besonders bei meinem Sohn in diesem Alter mal für 1-2 Wochen pausenlos gestillt :nix: )

    Wenn es irgendwie geht, vermeide Stress! Leg dich am besten mit deinem Baby mal für 2-3 Tage ins Bett oder aufs Sofa. Viel Kuscheln, viel Körperkontakt, viel Stillen.

    Regelmäßig essen und trinken nicht vergessen. Wobei du auch nicht übermäßig trinken musst, 2-3 Liter etwa.

    Und immer zuerst anlegen und im Anschluss zufüttern, wenn er noch mehr möchte. Nicht einzelne Mahlzeiten durch die Flasche ersetzen, dann weiß dein Körper ja nicht, dass jetzt gerade Milch gebraucht würde :)


    Wie ist denn die Gewichtsentwicklung? Sind seine Windeln richtig nass? Und wie äußert er die Tatsache, dass er noch Hunger hat?
     
  3. GeeSabse

    GeeSabse Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie bekomme ich wieder mehr Milch?

    Ich hatte jeden Tag ne Kanne Milchbildungstee (Ich glaube den gabs von Weleda) getrunken. Ich weiss nicht obs an dem Tee lag aber ich hatte immer viel Milch. Wusste garnicht wohin damit. Ich denke schaden kanns nicht.

    Liebe Grüsse
     
  4. AW: Wie bekomme ich wieder mehr Milch?

    Meine Hebamme hat mir Fenchel-Anis-Kümmeltee mit gebracht der hat immer geholfen.
    Ich habe ihn nur noch getrunken. Oder dann halt auch zwischen durch mal mit Stillöl von welda eingerieben also massiert das hilft und entspannt.
    Und wie schon gesagt von Lillian Immer wieder anlegen und abwechseln 5 min. auf der einen Seite und dann wieder wechseln.
    Hat bei mir geholfen.
    Ich hoffe ich konnt ein wenig helfen.:)
     
  5. AW: Wie bekomme ich wieder mehr Milch?

    Er trinkt insgesamt ca. 45min. an beiden Seiten und dann lässt er die Brust los oder zieht nur noch ruckartig nach hinten,was weh tut. (logisch *g) Und dann wenn ich ihn "ab mache" weint er. Dann mach ich noch ne Flasche und Ruhe is. :)
    Das es 40ml sin weiß ich durchs abpumpen,ja!
     
  6. AW: Wie bekomme ich wieder mehr Milch?

    Bei mir hat es anfangs auch weh getan aber die Brust gewöhnt sich mit der Zeit dran umso öfter du ihn anlegst.
    Versuch mal den Tee zu trinken und das Öl. ( der tee schmeckt mit einen kleinem schuss Honig besser:hahaha: )
    Oder trink mal karamalzbier hilft auch. (Ich mochte das nicht so deshalb blieb ich bei dem Tee).:crazy:
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie bekomme ich wieder mehr Milch?

    Abpumpen ist kein Maß.

    Ganz krass gesprochen: ich saß in der Klinik, Fabienne auf Intensiv. Meine Brust war zum Bersten gefüllt und die elektrische Milchpumpe wie auch die Handpumpe brachten keine 30 ml in die Flasche. Ich stand kurz vor der Brustentzündung, konnte mit der vollen und heißen Brust kaum gehen - aber ich bekam nix rausgepumpt! Und da war Milch drin - ohne Ende ... die Rettung kam erst, als ich das Kind wieder anlegen durfte.

    Ich bin kein Typ fürs abpumpen. Die Mama meines Patensohnes auch nicht - die hat Milch wie ne Kuh, kriegt aber nix abgepumpt, das ist wie eine Sperre im Kopf. Meine Hebi sagt, das gibt es. Du kannst das abgepumpte nicht mit dem vergleichen, was das Kind ziehen kann, das ist im Normalfall effektiver.

    Was man mal für ein paar Tage machen kann: vor dem Stillen wiegen und nach dem Stillen wiegen. Dann hast du einen Anhaltspunkt. Aber das bitte nur ein paar Tage, sonst macht man sich einfach nur kirre damit.

    Milchproduktion bekommst du gesteigert durch viel anlegen, ohne Einhaltung eines festen Zeitplanes. Stilltee, Malzbier, Ruhe, Ruhe, Ruhe. Mach dir keinen Stress. Je mehr du dich unter Druck setzt, desto mehr blockierst du. Lass dich mal ein paar Tage treiben. Nur du und das Kind, der Haushalt läuft nicht weg. Viel kuscheln im Bett, viel schmusen.

    Wann stand der erste Schub an, weiß dass einer? Lillian?
     
  8. AW: Wie bekomme ich wieder mehr Milch?

    Wohl 5. bzw 8. Woche.
    Also kann sie sich einen von beiden aussuchen :)

    Den Schub, den ihr jetzt gerade durchmacht, ist ziemlich typisch für das Alter :jaja: Nochmal krass wird es mit ca 4 Monaten. Da stillen wohl auch viele ab, weil sie denken, es ist nicht genug Milch da. Viele Ärzte und Hebammen predigen noch immer den Mindestabstand von 2 Stunden. Aber um die Milchproduktion anzuregen, ist es sinnvoll, einfach so oft wie möglich anzulegen. Auch mal nur zum Nuckeln (vielleicht mal Schnuller weglassen :???: ). Ob das Baby Bauchschmerzen bekommt, wenn der Stillabstand zu kurz ist, wird man ja dann sehen. Meine beiden bekamen davon nie Bauchschmerzen :) HUNGER stelle ich mir allerdings für so ein Würmchen doch realtiv schmerzhaft vor.

    Ach ja, und noch das wichtigste: Denk positiv! Ihr schafft das! :tröst:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...