Wie bekomme ich alle satt und zufrieden?

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Mo-Ma, 19. Januar 2015.

  1. Mo-Ma

    Mo-Ma Chaosqueen

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Stuttgart
    Ich schon wieder ;-)

    Bald wird unser Mo ein Jahr alt und die Großeltern haben sich angekündigt. Also beide Paare. Jetzt soll es Mittagessen und Kaffee geben. Und ich hab ein Problem. Was koche ich zum Mittag?

    Schwiegervater hat ein Stoma und behauptet eigentlich gar nix zu vertragen. Also will ich ihm was Leichtes bieten (er isst eigentlich alles. Aber er gehört zu den Menschen, die einfach jammern müssen...)

    Schwiegermutter hat gerade eine Baustelle im Mund und tut sich schwer mit kauen.

    Meine Mutter ist kein Geflügel und kein Schwein. Sie muss also eigentlich von den Beilagen satt werden.

    Nur mein Stiefvater isst alles (juhu!)

    Und das Kind sollte auch am Tisch mitessen können...

    So. Und nun? Ich mag nicht jedem ne Extrawurst braten. Und ewig in der Küche stehen will ich eigentlich auch nicht.

    Hat jemand einen Tip?
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie bekomme ich alle satt und zufrieden?

    Spontan würde ich sagen: großer Topf mit cremiger Suppe, dazu verschiedene Sorten Brot zum Dippen für die die das mögen.

    Hier auch bei den "ich ess keine Zucchini"-Meckertanten beliebt ist eine Zucchinisuppe. Die wird nach dem Kochen püriert. Fleischzugabe hinterher ist optional. Schmeckt auch ohne.

    Auch lecker: eine Suppe aus Kartoffeln, Möhren und Ingwer. Die Schärfe muss man aber mögen.

    Wäre das was?
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Wie bekomme ich alle satt und zufrieden?

    Fischfilet mit Reis (z.B: Basmati mit Wildreis), Salat und für deinen kleinen statt Salat Gemüse
     
  4. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie bekomme ich alle satt und zufrieden?

    Rinderhackbraten mit Kartoffelstampf und Schmorgemüse?
     
  5. Mo-Ma

    Mo-Ma Chaosqueen

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Wie bekomme ich alle satt und zufrieden?

    Die Familie meines Mannes isst keinen Fisch... Wenn ich den hier kochen würde, könnte ich mit Scheidungspapieren rechnen :-D

    Aber für mich und meine Mama wäre das optimal....
     
  6. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie bekomme ich alle satt und zufrieden?

    ... aber ganz ehrlich wäre mir das auch fast zu doof :) Dann gäbs bei uns nur Kuchen nachmittags ;)
     
  7. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie bekomme ich alle satt und zufrieden?

    Ich find Schäfchens Idee gut. Eine Cremesuppe machen und dazu Schüsselchen mit Dingen, die man noch reintun kann. Je nach Suppe Forellenfilets, Lachs, Hackbällchen, Croutons, Kräuter, Sonnenblumenkerne, gegrilltes Gemüse...
    Kann man ja super vorbereiten und dann einfach erwärmen.
     
  8. Mo-Ma

    Mo-Ma Chaosqueen

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Wie bekomme ich alle satt und zufrieden?

    Ich hatte auch schon überlegt, erst ne Suppe und dann Fleischküchle. Würde aber Kartoffel dazu nachher (böser Butter im Stampf). Die Fleischküchle hatte ich verworfen, weil mir das einfach zu viel Dreck ist. Und dann hier alles stinkt. Wir haben ja eine offene Küche (nie wieder). Aber Hackbraten ist die Idee! Ich glaub langsam, mein Hirn wird von Schlafmangel zersetzt. Oder warum kann ich nicht von Fleischküchle bis Hackbraten denken? Den könnte ich zusammen mit nem Blech Ofengemüse machen....

    Mal mit meiner besseren Hälfte reden :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...