Wie bändigt man die Finger eines Wusels?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Basi, 10. Dezember 2006.

  1. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo in die Runde,

    jetzt muß ich doch mal eine Frage loswerden (siehe Überschrift).

    Ich weiß, meine Kleine ist ein frecher Feger, ich will sie gar nicht anders. Und ja ich weiß, bei den Kindern geht viel über greifen und be - greifen. Doch muß es den Rahmen meines Geldbeutels sprengen?
    Nehm ich die Kleine mit zum einkaufen, wird alles, aber auch wirklich alles befingert. Bei den Flaschen und Gläsern versuhe ich sie immer in der Mitte laufen zu lassen. Letztens hat sie sich an den Einkaufswagen gehängt und diesen umgeworfen. GsD habe ich kein Glaszeugs oder Eier dringehabt.

    Wir haben mittlerweile das 2. Telefon :ochne:

    Sie hat den Gummischlauch vom Stethoskop zerschnippelt. Begründung: Das brauche ich zum Basteln.
    Wäre ja nicht so schlimm, es war allerdings ein echtes, originales Stethoskop :bruddel: Und die Einzelteile fliegen nur im Zimmer rum.

    Weihnachtsdekoration wird von ihr grundsätzlich befummelt, ich muß halt immer wieder nur neu dekorieren :umfall:

    Das ist nur eine kleine Auswahl aus Neles Leben. Das Be-greifen ist ja schon ok. Aber mittlerweile geht es mir auf den S...! Es ist nichts vor ihr sicher und es wird nicht nur von ihr begutachtet nach Funktion. Eher nach dem Motto: Gefällt mir, kann ich gebrauchen oder nicht , MEINS!

    Ich erkläre ihr immer wieder, das diese Sachen mir gehören. Sie hat ihre und ich meine. Ich mag das nicht, wenn sie daran spielt. Im ersten Moment kommt es zwar an, wird dann aber in den nächsten 20 Sekunden oder noch schneller ad acta gelegt. Wozu sind denn auch Finger da?
    Sachen, die mir lieb sind, lege ich schon hoch.

    Jemand hat mir mal gesagt, Nele kann ich nicht erziehen, nur begleiten :umfall:

    Soll das alles sein?

    Wer kann mir einen Tipp geben, ich wäre echt dankbar!

    Grüßle Barbara
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie bändigt man die Finger eines Wusels?

    Hmm Barbara

    es gibt Dinge, die man durchaus anschauen und anfassen darf, und es gibt Dinge die man eben nur anschauen darf.

    Bei uns gilt generell: "Es wird nicht mit den Fingern geguckt, sondern mit den Augen!" Das wird zur Not auch 100 mal im Laden wiederholt. Das Einkaufswagen kein Spielzeug sind, wird sie einfach lernen müssen. Sie hat ihn umgeworfen - lag sie dann drunter? Es ist sehr schmerzhaft, wenn das Ding auf einen drauffällt - und vor allem kann es auch in einem voll beladenen Zustand umfallen :-?

    Wenn sie z.B. die Weihnachtsdeko befummelt? Spielt sie dann damit? Hat sie mit dekoriert?
    Ich denke , gerade bei Weihnachtsdeko ist es schwierig, die Finger wegzulassen in diesem Alter. Es glitzert und schimmert - da will man tasten und fühlen.

    Wenn sie Dir etwas kaputt macht? In wie weit muß sie das schon ersetzen? Ich meine jetzt z.B. das Stethoskop ?! Was gibt es da an Konsequenzen?

    Wenn sie so extrem ist, da wird es zum Teil nur helfen, die Dinge wirklich wegzuschließen, damit sie nicht dran kommt.

    Diesem Satz kann ich so nicht zustimmen. Man kann jedes Kind erziehen. Immerhin geht es dabei nicht um sofort sichtbare Ergebnisse - sondern um das was zukünftig (auch im Erwachsenenalter) passieren wird und wie sie damit umgehen wird.

    LG Silly
     
  3. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie bändigt man die Finger eines Wusels?

    Hallo Silly,

    bei uns darf geschaut werden. Erst mit den Augen und nach Absprache auch mit den Fingern. Nur ist die kleine Hexe manchesmal zu schnell und schon hat sie zugelangt.

    Die Erfahrung mit dem Einkaufswagen wird sich noch zeigen. Sie hat sich am Bein wehgemacht, GsD nicht so schlimm. Allerdings "durfte" sie mithelfen, das Zeugs wieder einzuräumen. Hat ihr mächtig gestunken.

    Mit dem Stethoskop haben wir noch nichts gemacht. Wir waren so geplättet. Ich weiß dafür jetzt auch keine logische Konsequenz. Ihr zu sagen, du bekommst es nicht mehr, ist irgendwie hinfällig geworden ;-)

    Ansonsten lauf ich auch regelmäßig rum mit dem Spruch: Nur mit den Augen schauen.

    Sie ist halt schon sehr extrem und mit viel Chili im Hintern.

    Grüßle Barbara
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...