Wer kennt sich mit Garantie aus?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Alina, 9. November 2006.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich hatte ja letztens von unserm Ceranfeld berichtet. So dabei hat er sich den Herd angesehen wo schon wieder ohne grund Emailie abgeplatzt ist :-? Das wäre dann der 3te Herd den wir jetzt bekommen!!!! Wegen dem grund. Aufjedenfall wollte ich fragen, wie das mit der Garantie ist.

    Wir haben die Küche ende Feb. 05 einbauen lassen also würde sie ja sogesehen ende Feb. 07 Enden. Aber wie ist das, wenn was ausgetauscht wird, kommen da nicht immer wieder 2 Jahre drauf??

    Wir sind total enttäuscht, denn der Herd war echt nicht billig. Sicher er funktioniert ja einwandfrei, aber das was abgeplatzt ist kann ja rosten. Und warum sollte es beim nächsten nicht wieder passieren...

    Eins ist sicher, nie wieder Bauknecht.

    lg
     
  2. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: Wer kennt sich mit Garantie aus?

    hsat du es direkt vom Bauknecht Kundenservice austauschen lassen??

    GLG JEnny
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Wer kennt sich mit Garantie aus?

    Alina, Ihr habt doch bestimmt einen schriftlichen Kaufvertrag für die Küche. Darin sind solche Sachen wie Gewährleistung bzw. Garantie geregelt - auch, ob für ein Austauschgerät die "Garantie" neu beginnt oder die alte "Garantie"frist weiterläuft.
    Ist es nicht speziell geregelt, läuft wohl normalerweise die alte "Garantie"zeit weiter. Ansonsten frag doch beim Verkäufer nach - für den Ärger, den Ihr bisher hattet, könnte er kulanterweise sonst für den Herd die "Garantie"zeit neu beginnen lassen.
    Ich hab "Garantie" übrigens jeweils in Gänsefüßchen gesetzt, weil es hier für Garantie bzw. Gewährleistung gleichermaßen steht.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Wer kennt sich mit Garantie aus?

    Es darf 2x nachgebessert werden, dann darf der >Schaden nicht mehr auftreten, sonst habt Ihr das Recht auf Wandlung - also quasi Geld zurück und anderer Herd... Hier scheint es ja ein Serienfehler zu sein...
     
  5. AW: Wer kennt sich mit Garantie aus?

    .... dem schliesse ich mich an, ich würde jetzt auch versuchen, da die Nacherfüllung nicht geklappt hat, einen neuen, anderen Herd zu bekommen.
    Es gibt auch Gesetze, wo der Verbraucher durch solche "Fehler" geschützt wird!
    Ein Rücktritt vom Kauf ist hier geregelt (§ 323 BGB neue Fassung).


    Ansonsten um Deine Ausgangsfrage zu beantworten müsste die Garantie bei jedem Austausch NEU beginnen zu laufen! Dafür brauchst Du aber immer einen Nachweis, dass das Gerät auch ausgetauscht wurde.

    Viel Glück
     
  6. anne1903

    anne1903 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Norge
    AW: Wer kennt sich mit Garantie aus?

    Ich unterschreib ganz Dicke. :jaja:

    Das is fast so ähnlich wie bei Eurem Receiver damals :nix: wo ihr dann doch bezahlt habt, obwohl ihr im Recht wart. *immernochdraufpoch* :verdutz: ;-(
     
    #6 anne1903, 9. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2006

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...