Wer kann das Phänomen erklären?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von KätheKate, 12. Mai 2006.

  1. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    wir haben Schlafprobleme.
    Der Kleinste (22 Mon) will abends partout nicht schlafen, mittags dagegen schläft er ohne zu mucken.
    Kennt das jemand?

    Ich kann aber doch noch nicht den Mittagsschlaf weglassen, den braucht er.
    Und er ist abends auch müde, reibt sich die Augen, aber Federball? Keine Chance.

    Mein Hauptproplem ist, das er die beiden Großen stört.
    Und abends ist eigentlich auch nochmal die Zeit, in der ich hier was schaffen kann.

    Hat irgendjemand Tip´s, Anregungen, Vorschläge?

    Ich nehm sie gerne und bedanke mich.
     
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer kann das Phänomen erklären?

    Hat niemand was auf Lager?
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer kann das Phänomen erklären?

    Hallo Käthe,

    völlig laienhaft würde ich tippen, dass er an seinem Schlafbedarf friemelt.
    Ums positiv zu sehen: Sei froh, dass er abends friemelt und nicht nachts :zwinker:

    Bei Emil hat sich so gezeigt, dass er seinen Mittagsschlaf nicht mehr braucht.
    War ne ziemlich anstrengende Zeit: Hab ich ihn mittags wach gelassen, war er ab dem späten nachmittag so müde, dass die ganze Welt nur noch ein Jammertal war. Hab ich ihn mittags hingelegt, hat er bis zum späten Abend gezaubert.

    Möglichkeiten? Entweder noch ein wenig warten wos hinsoll, oder den Mittagsschlaf weglassen (das funktioniert aber nicht von heute auf morgen.)

    Schau mal, ich vor mehr als einem Jahr
    http://www.schnullerfamilie.de/threads/38378
    http://www.schnullerfamilie.de/threads/48719

    Und Emil hat wirklich mit knapp 1 1/2 Jahren seinen Mittagsschlaf eingestellt.

    Liebe Grüße
    Kim
     
    #3 Hedwig, 13. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2006
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wer kann das Phänomen erklären?

    DasistnureinePhaseDasistnureinePhaseDasistnureinePhaseDasistnureinePhase

    Mein Mitgefühl. Abends kriegt man sie nicht ins Bett, tagsüber sind sie kaum wachzuhalten und wenn sie erstmal schlafen, kann neben ihnen eine Bombe explodieren, sie schlafen weiter.

    Versteh's einer.

    Salat,
    ähnlich problembehaftet und leider auch ratlos
     
  5. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer kann das Phänomen erklären?

    Danke euch beiden!

    Jetzt schon ohne Mittagsschlaf?
    Ich will nicht!
    Der Kleine sitzt im Moment überall bei und macht nur Blödsinn.
    Er findet jede Nachlässigkeit, z.B. ein Glas Wasser nicht weit genug weggestellt.

    Hoffentlich ist es nur eine Phase!
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wer kann das Phänomen erklären?

    ...esistnureinephaseesistnureinephase...

    Ich kann es dir so nachfühlen. Ich darf Schlingel mitteilen, daß ich jetzt das zweite geliehene Buch (ohne eigenes Zutun...) "ertränkt" habe. Das erste war die Bedienung - das zweite die Kleinste.
    Frage: wie tränkt man ein gut 1,40 m entferntes Buch mit Kaffee, der gute 100 cm von einem entfernt steht, wenn man selbst nur eine Reichweite von ca. 50 cm hat?
    Antwort: Man schnappt sich das Tablett (Länge 50 cm), Tablett stößt gegen Kaffeetasse, Kaffee bekommt Schwung und legt die restlichen 40 cm fliegend zurück. Grrrr.

    Salat
     
  7. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer kann das Phänomen erklären?

    Laß uns zusammen meditieren, dlfa

    esistnureinephaseundbaldistalleswiedergut
    esistnureinephaseundbaldistalleswiedergut

    Irgendwie muß alles, womit man Dummheiten anstellen kann, eine rote Fahne tragen
     
  8. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wer kann das Phänomen erklären?

    *wühltsichdurcheinMeervonrotenFähnchen*

    Ich glaub, DEN Plan müssen wir nochmal überarbeiten... ich seh ja gar nichts mehr...

    Salat
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...