Wer hat noch so einen Nimmersatt?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Biene, 25. Juli 2006.

  1. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    Hallo,

    langsam weiß ich nicht mehr, wie ich unsere Maus satt kriegen soll. Sie hat einen dermassen großen Hunger, das kenn ich von Benjamin gar nicht.

    Nachts schläft sie so um die 4-6 Std. am Stück (die reinste Wohltat). Morgens früh trinkt sie dann 120 ml entweder Mumi (ja ich pump immer noch ab *ganzstolzbin*) oder Novalac H Säuglingsmilch. Dann pendelt es sich über den Tag ein mit 3-4 Std. Interallen. Ich füttere da meistens Novalac. Je später es am Tag wird, desto kürzer werden dann die Intervalle (zwischen 1,5 - 2 Std.). Ich habe dann manchmal das Gefühl, ich krieg die Maus kaum noch satt. Ich habe jetzt allerdings mal aufgeschrieben, was sie über den Tag hinweg trinkt, also von der Menge her, und da liegt sie noch im oberen Normalbereich. Ich habe auch schonmal mit der Hotline von Novalac gesprochen, die sagten, so lange sie in der Gewichtstabelle im Normbereich liegt, solle ich mir keine Gedanken machen. Allerdings ist das ein ganz schöner Akt. Gestern saß ich von 16:00 - 21:00 Uhr nur auf dem Sofa und hab versucht, daß Kind irgendwie satt und zufrieden zu bekommen. Tee und Wasser gebe ich ihr zwar zwischendurch auch (weil sie so stark schwitzt), aber davon lässt sie sich nur minutenlang befriedigen. Kennt das jemand? Hat noch jemand so eine kleine Raupe Nimmersatt zuhause?

    LG

    Sabine
     
  2. AW: Wer hat noch so einen Nimmersatt?

    Als meine Raupe Nimmersatt in dem Alter war, habe ich sie abends auch manchmal 4 Stunden fast ununterbrochen gestillt. Sie hat so ihre Reserven für die Nacht gefüllt. Cluster-Feeding heißt das, glaube ich. Und das machen wohl viele Babys so :)
     
  3. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Wer hat noch so einen Nimmersatt?

    Danke für die Info. Hab jetzt mal im Internet geschaut, die Beschreibung passt genau auf sie. Auch wenn sie überwiegend das Fläschen kriegt, aber da sollte ja kein Unterschied sein, oder?
     
  4. AW: Wer hat noch so einen Nimmersatt?

    Nein, ich denke nicht, dass das einen Unterschied macht. Und ansonsten sind ihre Trinkabstände tagsüber ja auch schon relativ groß für ihr Alter :)
     
  5. AW: Wer hat noch so einen Nimmersatt?

    also ich hatte auch so einen nimmersatt zuhause.

    ich kam aus dem kh und es ging los. stillen aller 2 std.

    nach 6 wochen wegen entzündung auf milch umgestellt. auch da blieb der rhytmus dabei, er nahm zu und die kä schimpfte, also schnell auf 2er nahrung um´gestellt, dann pendelte es sich auf 3 std. ein. dazu sollte ich die nahrung verdünnen und versuchen durch tee zu ziehen.

    heute ist leon 3 jahre alt und ein ganz normaler esser und auch in einer normalen gewichtskurve.

    für mich war das 1. lebensjahr der reinste horror, weil leon hatte hunger, ich durfte nicht so, wie er wollte.

    zum glück ist das heute anders.


    drücke dir die daumen, das sich das gibt.

    lg kristin
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer hat noch so einen Nimmersatt?

    Hallo Sabine,

    schreib mir doch mal bitte einen Beispieltag und die Gewichtsentwicklung auf :wink:
    Gibt es Gründe, dass ihr Novalac füttert?

    Die unruhige Zeit gegen Abend kann auch einfach gesteigertes Saug- und Nähebedürfnis sein. In dieser Zeit verarbeiten ganz viele Mäuse den Tag.

    Von Milch strecken / Hungern lassen und Umstellung auf eine 2-er Nahrung vor vollendetem 4. Lebensmonat (und auch dann nur wenn Trinkmengen über 1000ml täglich gegeben sind) halte ich nichts @Kristin.

    Schreib mir doch mal die Details, dann schau ich mal :wink:

    Liebe Grüße
    Kim
     
  7. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wer hat noch so einen Nimmersatt?

    Hallo Sabine,

    Fiona ist jetzt knapp drei Wochen alt und es gibt tage da muss ich sie alle dreissig, Min. anlegen, sie hat auch schon mächtig zugelegt, die Hebamme meint das ist okay.

    ich denke das hängt auch mit dem Wetter zusammen, ich bin ja eigentlich froh das sie so "gerne" stillt, das kenne ich von Anna garnicht!
     
  8. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Wer hat noch so einen Nimmersatt?

    Hallo Kim,

    ich habe die letzten Tage tatsächlich mal alle Mahlzeiten festgehalten, weil ich mal schauen wollte, wieviel Annika über den Tag hinweg trinkt. Hier habe ich mal einen typischen Tag aufgelistet (es gibt auch mal Tage, an denen sie weniger ist, aber das hier ist eigentlich einer der typischen Tage):

    03:15 Uhr 120 ml Novalac
    06:30 Uhr 120 ml Novalac
    09:30 Uhr 120 ml Novalac
    12:30 Uhr 110 ml Mumi
    16:00 Uhr 130 ml Novalac
    18:00 Uhr 100 ml Novalac
    20:00 Uhr 60 ml Mumi
    22:00 Uhr 100 ml Novalac
    dann erst wieder um 03:00 Uhr...

    Wir hatten Anfangs Aptamil Ha1 gefüttert, aber davon wurde sie höchstens mal 1-1,5 Std. satt von. Unser KiA hat uns dann die Novalac Säuglingsmilch empfohlen (die H-Milch für Kinder mit großem Hunger) und seitdem sind wir bei dieser Milch geblieben. Ich bin mit ihr auch eigentlich zufrieden, allerdings hat Annika, seit sie diese Milch trinkt, einen sehr harten Stuhlgang, finde ich. MuMi würde ich gerne mehr geben, allerdings muß ich jede Nahrung abpumpen und irgendwie bekomme ich pro Abpumpen zur Zeit nicht mehr als 60 ml zusammen (vielleicht liegt es an der Abneigung zur Pumpe). Annika kann an der Brust selbst nicht trinken, weil sie ein verkürztes Zungenbändchen hat.

    So, ich glaube, ich habe jetzt alles wichtige zusammen. Was meinst Du?

    LG

    Sabine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...