Wer hat Familie, Freunde . . . in Frankreich? Brauche Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Annette, 23. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke: Hallo,

    Ich hab ein etwas blödes Anliegen:
    Wir waren im Juli ein Wochenende in Frankreich bei einer Freizeit. Mein GG hat sich verletzt und wurde im Krankenhaus Nancy behandelt. Nun kam von denen eine Rechnung über 45 Euro. Ist nicht weiter das Problem, die Krankenkasse erstattet uns das Geld zurück, wir müssen es nur erstmal auslegen. Der Brief ist in französisch, er wurde uns bereits von einem Französischlehrer übersetzt.
    Allerdings kommt nun der Haken an der Sache: Mit der angegebenen Bankverbindung kann meine Bank nix anfangen, mir fehlen solche Infos wie IBAN und BIC.

    Nun wäre meine Frage, ob es möglich wäre, dass sich irgendjemand in Frankreich die Bankverbindung anschaut, ob das eine dort übliche ist und evtl. für uns den Betrag überweisen kann. Natürlich würden wir vorher das Geld inkl. Gebühren an denjenigen überweisen.

    Wäre echt dankbar für eure Hilfe.

    Vielen Dank schon mal
    und Grüßle
    Annette
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Wer hat Familie, Freunde . . . in Frankreich? Brauche Hilfe!

    Warum forderst du nicht einfach erstmal Iban und Bic an? :???:
     
  3. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wer hat Familie, Freunde . . . in Frankreich? Brauche Hilfe!

    Öhm, weil ich kein franz. kann???????!!!!!!!!!!
    Ich hab zwar ne Tel.-Nr., aber wie soll ich mich da verständlich machen?
    Das selbe denke ich, passiert bei einem deutschen Brief.

    Grüße
    Annette


    P.S. Ich versuch grad rauszubekommen, was ein Einschreiben nach Frankreich kostet, denn per Scheck würde es notfalls auch gehen.
     
  4. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Wer hat Familie, Freunde . . . in Frankreich? Brauche Hilfe!

    Schreib mir doch mal eine PN mit der Telefonnummer, oder email Adresse, dann ruf ich an und/oder schick eine Mail..

    :winke:
     
  5. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: Wer hat Familie, Freunde . . . in Frankreich? Brauche Hilfe!

    Hallo Annette,

    wäre es nicht möglich, dass Schreiben evtl. bei eurer Krankenversicherung vorbeizubringen, damit die sich um alles weitere kümmern?
    Wir hatten mal so einen ähnlichen Fall und unsere KK hat das freundlicherweise alles geregelt, obwohl sie ja dazu nicht verpflichtet gewesen wären.

    LG
    Mariana
     
  6. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wer hat Familie, Freunde . . . in Frankreich? Brauche Hilfe!

    Bei der KK war ich heute morgen, die haben gemeint, ich müsse das selbst tun dann den Beleg einreichen. Hat mich auch etwas geärgert.
    Aber nun muss ich irgendwie ne Lösung finden.

    @Danielle: PN kommt demnächst.

    Grüße
    Annette
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...