Wer hat Erfahrung mit Thrombosestrümpfe?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Stillmaus, 16. August 2004.

  1. Stillmaus

    Stillmaus Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Habe Thrombosestrümpfe verschrieben bekommen. Bei der Hitze schaffe ich es nicht, die anzuziehen. Vor allem ziehe ich die Strümpfe an (noch vor der Hitze) und es bilden sich trotzdem Besenreißer. Viel schlimmer als in der ersten Schwangerschaft. :(
    Muss auch irgendjemand welche tragen und ist es Euch eine Hilfe?

    Liebe Grüße
     
  2. hallo tanja,

    du arme! bei den temperaturen ist das echt kein spaß... ich hatte im letzten schwangerschaftsdrittel thrombosestrümpfe an, das war aber im winter/frühjahr.

    hilft es dir vielleicht, wenn du zuhause bist (und vielleicht einen garten hast), dir die beine in den strümpfen mit kaltem wasser abzuspritzen? das habe ich mal nach einer krampfader-op (als ich erstmals mit den strümpfen in kontakt kam) empfohlen bekommen.

    gegen oberflächliche besenreiser sind die aber meines wissens nicht, sondern schon, um reale, tiefgehende krampfadern und thrombosen zu vermeiden

    viele mitfühlende grüße
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Ich habe die Strümpfe hauptsächlich wegen der Oedeme getragen und auch verschrieben bekommen. Wenn Du verschwitzt bist, hilft ein bisschen Talkumpuder, um die Beine trocken zu bekommen, dann rutschen die Strümpfe besser.

    Bei der Wärme würde ich mir auch besseres vorstellen können, Du Arme! Kannst Du nicht, zumindest beispielsweise am Vormittag, auf die Strümpfe verzichten oder sie früher ausziehen und dann die Füsse hochlegen, kühlen etc?

    Mitleidige Grüsse
    Zaza
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Meine Cousine, die auch grad schwanger ist und die Strümpfe tragen muß, zieht sie bei warmem Wetter immer naß an. Das geht wohl einfacher und kühlt schön

    :winke:
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hallo

    ich musste die strümpfe über ein jahr tragen, weil ich tatsächlich (ohne schwangerschaft o.ä.) vor 8 jahren eine beinvenenthrombose hatte.

    am besten du ziehst sie noch liegend im bett mit gummihandschuhen an (wie die dinger, die man zum abwaschen verwendet), dann hat man einen besseren gripp.

    wenn du trotz der strümpfe krampfadern, venenentzündungen oder ähnliches bekommst, unbedingt den arzt drauf ansprechen. mit thrombosegefahr ist nicht zu scherzen! das kann lebensgefährlich werden, je nachdem wo der thrombus sich bildet, wie groß er wird und ob er sich losreissen kann.

    ich drück dir die daumen, dass du die lästigen strümpfe bald wieder los bist.

    alles gute
    jackie
     
  6. Stillmaus

    Stillmaus Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben!

    Danke mal für Eure Antworten.
    Werde jetzt mal die Tips ausprobieren. Das mit den nassen Strümpfen und den Gummihandschuhen hört sich gut an.


    @ Tulpinchen:
    Da hat es ja deine Cousine auch nicht besser als ich.

    @Jackie:
    Das war sicher kein Spaß diese Dinger ein Jahr ohne Schwangerschaft zu tragen.

    @Zaza:
    Wenn ich sie morgens weglasse und dann anziehe, ist schon eine gute Idee. Aber es dauert bei mir immer eine Ewigkeit, bis ich sie anhabe. Da denke ich dann, das lohnt sich nur den ganzen Tag. Ich hoffe aber, dass die Hitze bald nachlässt, dann ist es nicht so unangenehm.

    @mamagaz:
    Und ich wundere mich, warum ich trotz den Strümpfen Besenreißer bekomme. Da brauche ich mich dann auch nicht zu wundern. Das mit dem kalt abduschen werde ich auch mal probieren. Bis jetzt habe ich es immer abends gemacht, das hat auch gut getan, aber ohne Strümpfe.

    Ganz liebe Grüße
     
  7. tanja, hat dir denn dort, wo du die strümpfe angepasst bekommen hast, keiner gezeigt, wie man die dinger anzieht? das war sicher in einem sanitätsfachhandel, oder? geh doch da nochmal hin, die können dir sicher tricks zeigen, wenn es am anziehen liegt.

    das mit den gummihandschuhen ist echt ein guter tipp, das habe ich auch gemacht, wegen dem besseren gripp und weil man so vermeidet, mit den fingernägeln beim hochziehen laufmaschen oder sogar löcher in die strümpfe zu ziehen.

    ansonsten: du drehst ja sicher die strümpfe vorher auf links und nur den fuß bis zur ferse zurück, steigst dann ein und ziehst das teil stück für stück straff nach oben - läßt sich schwer beschreiben, am einfachsten im fachgeschäft nochmal zeigen lassen, sonst quälst du dich nur unnötig. die dinger müssen perfekt sitzen (und auch gut angepasst / ausgemessen sein), sonst sind sie echt eine last.

    viele grüße
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Nur ein bißchen: Sie ist bald schon "fertig" :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...