Wer hat Erfahrung mit homöopathische Kügelchen fürs Durchschlafen?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von franky and me, 3. März 2009.

  1. Hallo,
    unsere Tochter ist 13 Monate und hat bisher 1x mal durchgeschlafen. Die guten Nächte sind, wenn sie 3-5 mal oberflächig wach wird und ich ihr nur den Nucki reinstecken muss (sie schläft bei uns mit im Familienbett, unsere 6jährige auch. Die furchtbarsten Nächte sind, wenn sie eigentlich ihren Nucki drin hat, weint und sich dann reinsteigert und sich weinend hinsetzt (ab ca 22 Uhr). Ich versuche dann leise und beruhigend aus sie einzureden und zu streicheln. Da ja nun unsere 6jährige mitschläft und ich nicht möchte dass sie aufwacht (Schulkind, owohl sie hat einen herrlichen Schlaf, sie kann sich an das Schreien ihrer Schwester immer nicht erinnern), muss ich sie dann raus nehmen und auf dem Arm beruhigen. Hilft meistens nicht. Es hilft nur - und das würd ich gern vermeiden - Milchflasche. Die nimmst sie dann 1x pro Nacht. Wacht dann aber noch stündlich unruhig auf, aber nicht mehr so das ich sie rausnehmen muss. Sie wälzt sich dann auch hin und her, Bauchlage-Rückenlage- Bauchlage-Seitenlage. Zwischen 3-4 Uhr muss so eine Tiefschlafphase sein, da schläft sie durch bis 7 Uhr. (Geht 19.30 Uhr ins Bett und macht Mittagsschlaf so 1-2 Stunden und ist sehr aktiv)

    Gibt es den homöopathische Kügelchen fürs Durchschlafen. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrung. Einschlafen tut sie prima. Dauert nur 15 Minuten.

    Ich gehe nun auch wieder voll arbeiten, so dass mich die Nächte schlauchen. Das alles nur eine Phase ist, weiß ich ja auch. Aber ab und zu mal etwas durchschlafen, wär schon schön. Man sitzt auch jeden Abend auf der Couch in einer "Hab-acht-Stellung" lauschend, wann es wohl losgeht mit der Aufwachphase. Ich würde sie ja auch mal neben mir weinen lassen, ich bin ja da! Aber da müssten wir wohl das FB auflösen vorrübergehend, sonst werden wohl alle wach.
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Wer hat Erfahrung mit homöopathische Kügelchen fürs Durchschlafen?

    Hallo,

    meine Tochter ist 23 Monate alt. Sie hat erst vor ein paar Tagen das erste Mal 3 Nächte nacheinander durchgeschlafen, davor vielleicht zwei- drei Nächte in der ganzen Zeit.

    Es gibt einfach solche Kinder - so anstrengend das auch ist.

    Bei Johanna ist es aber so, dass sie abends richtig viel essen muss - nur dann schläft sie durch.

    Mein Neffe ist auch so ein schlecht-Schläfer und weint nachts. Ich glaube, das sind einfach ganz sensible Kinder, die tagsüber fröhlich sind und nachts das Erlebte verarbeiten müssen und dann weinen.

    Mit homöopathischen Mitteln ist es so, dass die genau passen müssen. Es gibt kein Mittel zum Durchschlafen, sondern das Kind wird genau beobachtet und dann das passenden Mittel raus gesucht.

    Ein Heilpraktiker kann dir sicherlich gut helfen!
    Ansonsten hilft auch Melissentee....vielleicht auch eine Alternative zur Milch. Du kannst den Tee vorbereiten.

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  3. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wer hat Erfahrung mit homöopathische Kügelchen fürs Durchschlafen?

    :winke:

    Meine Tochter wird im Mai zwei und sie schläft noch immer nicht ganz durch. Zwar verzichtet sie von sich aus seit wenigen Wochen auf die nächtliche Milchflasche, aber sie wacht dennoch ein bis mehrere Male auf.

    Ich denke dass das ganz normal ist in diesem Alter (natürlich gibt es Kinder die recht bald zuverlässig durchschlafen) und es dafür keine homöopathischen Mittelchen gibt.
    Ich nehme an dass sie einfach nur den Tag verarbeiten.

    Ich merke dass es bei meiner Tochter schlimmer ist wenn der Tag recht aktiv war oder wir unterwegs waren.


    Und Du schreibst ja selbst:


    Und so wird es sein, irgendwann wird es besser. :jaja:
     
  4. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Wer hat Erfahrung mit homöopathische Kügelchen fürs Durchschlafen?

    Zustimm.
    Mein Sohn hat in dem Alter auch nicht immer durchgeschafen.
    Am "schlimmsten" war es bevor er wieder einen Wachstumsschub hatte. er hatte dann eben Hunger. Und auch heute noch, wacht er manchmal nachts auf und hat eben Hunger. Dann mach ihm halt was, so what.

    Ich persönlich würde meinem Kind nix geben, damit es durchschläft.
     
  5. AW: Wer hat Erfahrung mit homöopathische Kügelchen fürs Durchschlafen?

    Ja schwer, das manchmal zu akzeptieren, dass dies wohl noch viel länger dauern wird. Ich hoffe wenn sie 3 ist, kann ich drüber erleichtert schmunzeln.

    Ich versuche mich ein bisschen über Homöopathie zu belesen. Ich weiß, jedes Kind ist anders empfindlich mit unterschiedlichen Ursachen. Bin beim stöbern auf ein österreichisches Forum gestoßen. Dort sprachen sie von „Similasan Schlafstörungen" obwohl das mir nicht für Kinder gemacht erscheint und "Omida Schlafchügeli für Kinder" (aber für Kinder die "...nachts aufwachen und ausgelassen sind...") - gibts wohl nur in Österreich. Die Onlineapotheken bei uns findes es gar nicht.

    Naja, werd wohl noch öfters mit um 20 Uhr ins Bett gehen um Schlaf nach/vorzuholen ;-)
     
  6. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Wer hat Erfahrung mit homöopathische Kügelchen fürs Durchschlafen?

    Ich kann schon verstehen, dass du kaputt bist.
    Ich bin ja auch diekt wieder voll arbeiten gegangen und nachts immer aufgestanden (seit dem trinke ich Kaffee)

    Wenn du ihr was geben willst, dann geh bitte zu einem Homeopathen. so als Laie würde ich da nicht rumprobieren.
     
  7. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    AW: Wer hat Erfahrung mit homöopathische Kügelchen fürs Durchschlafen?

    aaalllssooooooooo... wir hatten mit Jonas auch so unsere Problemchen. Waren bei einem allg. Medi mit ausschließlich Homöopathie. Er hatte uns einige Globulis mitgegeben, die er zuvor "ausgependlet" hatte. Ein riesen Akt. Sogar das Bett haben wir nach seinen Aussagen (FengShui) umgestellt. Und ich sage JETZT nur eins: es ist alles ein "Zahn der Zeit". Es hat nicht wirklich was geholfen, sondern nur die Zeit...

    Ich weiß, das des kein großer Trost ist, zumal man den Schlaf braucht (ohhh den brauch ich auch grad), aber vll besser damit sich arrangieren udnd für sich andere Strategien finden . Wie z.B. früher schlafen gehen, oder mal Mittagpause machen...

    Dies ist bestimmt auch eine Phase von vielen. Kenn das , denn meine beiden (4,5 und 3 Jh) hatten schon viele Phasen - und man denkt IMMER man schafft e snicht uuu, aber es geht irgendwann doch.

    Wie heißt es so schön: wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her ;)

    LG Sandra
     
  8. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wer hat Erfahrung mit homöopathische Kügelchen fürs Durchschlafen?

    Such bitte einen Homöopathen auf. Wenn es dir mehr Sicherheit verschafft auf jeden Fall einen, der nicht pendelt. Sorry, damit kann ich gar nicht.
    Meine HP hat mir für Ellen Kügelchen empfohlen, die ich ihr aber nur 1-2 mal monatl. geb (manchmal auch wochenlang gar nicht), wenn sie dringend Mittagschlaf machen müsste weil sie hundemüde ist, aber dafür zu aufgekratzt ist.
    Ansonsten würde ich einfach auch mal probieren, eure Tochter in ein separates Bettchen zu legen. Es könnte auch sein dass sie sich durch die vielen Atem- und Schlafgeräusche gestört fühlt. (Unsere Tochter hat das erste Lebensjahr fast nur abwechselnd bei uns auf dem Bauch geschlafen, davon will unser Sohn nix wissen, aber er ist ein sehr guter Schläfer im eigenen Bett).

    Grüße
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. omida schlafchügeli erfahrung

    ,
  2. similasan schlafstörungen globuli erfahrungen

    ,
  3. similasan schlafstörungen globuli für baby

    ,
  4. baby wacht stündlich auf homöopathie,
  5. omida schlafchügeli,
  6. kind durchschlafen homöopathie,
  7. kleinkind durchschlafen globuli,
  8. paderborner schlaf globulis,
  9. homöopathie zum einschlafen für 6jährige,
  10. baby nachts unruhig homöopathie
Die Seite wird geladen...