Wenn man sonst nichts zu tun hat...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Dinchen, 6. Oktober 2009.

  1. Dinchen

    Dinchen Invisible Girl

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sankt Augustin
    beschimpft man eben Hundehalter :umfall:

    Ich führe des öfteren die 2 Hunde von meiner Nachbarin aus, so auch heute, jedoch habe ich vor der Haustür noch auf jemanden gewartet.

    Genau in der Zeit kommt ein etwas älterer Herr aus dem Nachbarshaus, und hatte schon diesen "ich hasse Hunde" blick drauf.

    Er ging mit seinem Stock + grimmigen Blick weiter, drehte sich dann plötzlich an der Strasse zu mir um, zeigte mit seinem riesigen Schirm auf mich, danach auf einen kleinen Hundehaufen, auf der seite, der aber def. nicht von den beiden war, und schrie mich an, das hier keine Hundetoilette sei.

    Ich darauf der Haufen ist nicht von meinen Hunden.
    Ja aber als Hundehalter sei ich ja dafür zuständig dafür zu sorgen das die Strasse sauber sei...Ja ne ist klar, und super unfreundlich war er dabei auch noch.
    Natürlich ärger ich mich auch über Hundehaufen auf dem Bürgersteig, aber dieser war wirklich ganz am Rand, und würde einer "meiner" Scheisser auf die Strasse machen, würde ich es auch wieder entfernen . !

    Irgendwie konnte ich am Ende doch nur noch drüber lachen....

    amüsierte Grüße

    Svenja
     
  2. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Wenn man sonst nichts zu tun hat...

    Mhh, ganz ehrlich ? Son bisschen kann ich ihn verstehen.
    Vor unserem Garten ist auch ein Stück Wiese, da machen auch ständig die Hunde aus der Nachbarschaft hin.
    Das kotzt mich sooo an. Eigentlich egal wohin man geht, überall Haufen.
    Ich denke, das viele nicht mehr schauen, wer sie verursacht hat.

    Klar, doof für die, die es immer weg machen. Auch wenns an der Seite war, ekelig ist es dennoch.
     
  3. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Wenn man sonst nichts zu tun hat...

    Bei uns ist es auch extrem :(. Laura muss ich dauern
    ermahnen nicht in die Wiese zu gehen, weil ständig
    Hundehaufen rumliegen. Hier in unserer Gegend macht
    keiner etwas weg. Das ist wirklich ärgerlich.

    Ich finde auch, wenn es nicht deine Hunde waren, das du
    das nicht wegmachen musst. Ich würde den Herrn nochmal
    drauf ansprechen und erklären, das du die Haufen sehr wohl
    wegmachst, aber nicht für andere hinterher putzt, aber du
    ihn sehr wohl verstehen kannst. Vielleicht schaut er dann
    nicht mehr so grimmig wenn du Glück hast :cool:

    Baba
    sabine
    :winke:
     
  4. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Wenn man sonst nichts zu tun hat...

    Also das SIE die Haufen nicht wegmachen muss, das sehe ich auch so, das ist ja klar.

    Meine Kinder laufen auch mal gern nicht auf dem Gehweg sondern auf dem Grünstreifen. Aber meist ist es dann auch schon zu spät und ich muss schuhe waschen.
    Aber ich erkläre ihnen, das es besser ist, nur noch auf dem Gehweh zu laufen.
     
  5. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn man sonst nichts zu tun hat...

    Dass jetzt Svenja nichts dafür kann, ist klar.

    ABER, mich nerven die Haufen auch! Am Ende unserer Straße ist ein Spielplatz mit anschließendem Fußweg und Grünstreifen. Irgenwie meint jeder, dass dieser Platz ein Hundeklo ist! Sogar auf dem Spielplatz ist Hundesch...e!! Da krieg ich echt soooo nen Hals!!!

    Genauso der Grünweg.... Überall Sch....!!! Jeder geht da mit seinem Hund drüber.... Wäre ja lästig außen rum zu laufen! Ich bin nur noch am sagen: Mico, geh nicht in den Rasen, da ist das städtische Hundeklo! Das sag ich besonders laut, wenn wieder ein Hundebesitzer vorbeikommt!

    Und auch wenn der Haufen direkt am Rand ist, hat man diesen zu entfernen! Ein Kind läuft überall!!
     
  6. Dinchen

    Dinchen Invisible Girl

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sankt Augustin
    AW: Wenn man sonst nichts zu tun hat...

    Ich bin auch kein Freund von Hundehaufen, bin auch schon oft genug reingetreten, und ich spreche deswegen sicher nicht jeden an der einen Hund hat, das ist lächerlich, also ganz verstehen kann ich den Mann eben nicht. Weil wie gesagt es war nicht meiner.

    Wenn ich an unserem Spielplatz vorbeilaufe, lass ich die Hunde nichteinmal annähernd darauf laufen, und erst recht nicht sch****

    Aber man kann doch nicht jeden grimmig angucken...es gibt ja Orte wo Tütenspender dafür stehen....
     
  7. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wenn man sonst nichts zu tun hat...

    Ich würds Kotzen kriegen wenn ich Lucas Haufen entfernen müsste :wuerg: Auch wenn es mein Hund ist, ist es total EKELHAFT... ich musste damals sein Häufi wegmachen weil er auf die Treppe gesch. hat was meint ihr wie ich im Hochschwangeren zustand in den Schnee gekotzt hab.... ein Glück gibt es hier keine Hundehaufen auf den Gehwegen...denn da gehen wir mit Luca auch gar nicht lang..

    lg
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wenn man sonst nichts zu tun hat...

    Alina, dann kannst du mit Luca nie in den Urlaub fahren. Denn viele Urlaubsorte erwarten, dass du die Häufchen wegmachst! Ich finde, es gehört zum Hundehalterdasein dazu, wegzuräumen, wenn der Hund auf Gelände macht, das öffentlich ist.

    Weißt, wenn wir im Wald unterwegs sind, wäge ich ab. Wenn wir auf dem Feld unterwegs sind, wäge ich auch ab. Nämlich ob ich in den Busch kriechen muss oder nicht. Auf Gehwegen und ähnlichem gibt es keine Diskussion, da wird weggeräumt. Wir haben hier einen (!) Papierkorb im ganzen Ort und von Tütchen ist hier nix zu sehen. Und ich habe oft das Gefühl, der einzige zu sein ... aber ich halte es für selbstverständlich. Wir haben übrigens Frühstückstütchen dafür, die ich wie einen Handschuh überziehe, dann das Häufchen greife und dann quasi umkrempel und zuknote und dann liegt das bis zu diesem einen Papierkorb oder bis zur heimischen Mülltonne im Kinderwagenkorb oder ich trage es in der Hand.

    Übrigens Dinchen: es gibt blöde Kommentare und blöde Blicke, wenn man nichts wegräumt. Die Blicke, weil man wegräumt, können aber genauso blöd sein. Heute in Berlin erlebt :umfall: die Leute scheinen das echt nicht gewöhnt zu sein.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...