Wenn die Kräfte schwinden.......

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Antonia´s Mama, 4. April 2005.

  1. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen!

    Ich habe ja schon einmal geschrieben, dass unsere Tochter Antonia (5 Monate, 1 Woche und 3 Tage) momentan sehr anstrengend ist.

    Langsam aber sicher lassen meine Kräfte nach und ich werde richtig gereizt und sauer, wenn sie mal wieder schreit.
    Ich kann mich zum Glück noch soweit zusammennehmen um ihr meine Gefühle nicht zu zeigen.
    Jetzt ist es auch so, dass die Nächte unerträglich werden.Sie hat sonst immer von 19 -2 Uhr geschlafen und dann nochmal bis 7.30 Uhr.
    Mittlerweile ist es so, dass sie nach wie vor um 19 Uhr einschläft, aber dann um 22 Uhr, 2 Uhr, 4 und 6 bzw. 7 Uhr wach wird und schreit.
    Früher hat sie gebrabbelt und war einfach süss, und jetzt läuft alles mit Gebrüll oder weinen.
    Ich weiss dann auch nicht, ob ich sie jedes Mal stillen soll oder lieber ihr Geschrei aushalten soll.
    Gestern hab ich ihr einen Gute Nacht Brei gegeben.Nach der Hälfte musst ich sie bremsen, da ich sie langsam daran gewöhnen will.Ich hab ihr dann noch "eine Brust" gegeben.Also eine komplette Mahlzeit, aber nach einer halben Stunde wollte sie noch einen Nachschlag.Um zehn auch usw....
    Das kann doch nicht sein,oder???????
    ICh weiss schon nicht mehr, was falsch und was richtig ist........
    Hatte schon die Idee meine Hebamme anzurufen od.zum Kinderarzt zu gehn.Was meint Ihr dazu???


    Liebe Grüsse



    Petra, Markus und Antonia (28,25, 5 Monate)
     
  2. Wenn du unsicher bist sind der KiA oder die Hebamme immer ne gute Anlaufstelle.
    Vielleicht bekommt die Kleine Zähne? Wächst? Macht eine neue Entwicklungsphase durch.
    Stillen kannst du sie immer wenn sie nachts wach wird. Sie kann sich aber auch dran gewöhnen....
    Meinen Kleinen hab ich nachts immer gestillt wenn er wach wurde.
    Es war einfach das einfachste. Ich war immer froh als er dann wieder geschlafen hat :)
    Jetzt mit 18 Mten schläft er langsam mal durch.... *freu*
    Hast du einen Babysitter - Oma, Tante, Bekannte , junges Mädel - der die Kleine den Tag über mal abnehmen würde? Und wenns nur ne Stunde ist.... es hilft ungemein, mal alleine auch nur einkaufen zu gehn.... da ist man auch nachts wieder geduldiger!!!

    Ich liebe es inzwischen alleine zum ALDI gehn zu können, wenn jemand zuhause nach den zwei Jungs schaun kann :)

    Ich drück dir die Daumen, daß die Nächte wieder besser werden!!!

    LG
    mima.
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Petra,

    obwohl im anderen Thread von Dir schon vieles gesagt wurde ...

    Meines Erachtens macht Dein Töchterchen einen Entwicklungsschub durch. :jaja: Daher ist sie für Dich doch "unausstehlich". Aber kurz und bündig: da wirst Du einfach durchmüssen :). Wichtig dabei ist, daß Du relativ gelassen bleibt, Deine Tochter spürt Dein angespannt sein und Deine Gefühle - und reagiert darauf.

    Es kann übrigens durchaus sein, daß Antonia nicht satt ist - aber da möchte ich Dich bitten, einen entsprechenden Beitrag in der Babyernährung zu schreiben. Da ich davon überhaupt keine Ahnung habe - und dies auch nicht das passende Forum ist ;-)

    Zu Deiner Gereizheit etc. folgendes: vielleicht machst Du mal ein paar Stunden Antoniafrei :jaja: Dein Mann kann sich ja auch mal einen Abend lang um das Kind kümmern. Geh' mal ins Kino oder zur Kosmetikerin, da fühlt man sich gleich als anderer Mensch.

    LG Silly
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Petra!

    Kannst Du den Papa oder einen Verwandten mal mit ihr eine Stunde spazieren schicken? Das hilft sehr damit Du Kraft tanken kannst.

    Könnte es sein, dass sie Hunger hat? Nimmt sie zurzeit gut zu? Ist es vielleicht Zeit Beikost einzuführen? Da findest Du ganz viele Informationen zu dem Thema: http://www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm
    Es kann schon sein, dass sie ständig Hunger hat. http://www.babyernaehrung.de/wachstumsschub.htm
    Falls Du für Euch spezielle Fragen zum Essen hast, frage mal im Babyernährungsforum.

    Falls sie satt ist oder auch zusätzlich kann es wie Silly schrieb ein Entwicklungsschub sein. Hole Dir möglichst viel Hilfe und denke daran: EsisteinePhaseEsisteinePhase....

    Liebe Grüße
    Susala
     
  5. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Erstmal Danke, danke, danke!!!!!
    Es tut sehr gut, eure Antworten zu lesen.
    Ich gönne mir hin und wieder ne Auszeit, komme mir da aber immer wie ein "Versager" vor, der es nicht schafft, mit seinem Kind "fertigzuwerden".
    Ich weiss genau, dass das Quatsch ist, aber ich bin noch nie ein Mensch gewesen, der es zugeben kann, wenn er keine Kraft mehr hat.Das muss ich lernen!!!!


    Also nochmal Danke!

    LG Petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...