Welches Fahrrad für 7-jährige?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von ConnyP, 16. März 2005.

  1. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo, ich hab das Problem, daß Janine dringend ein neues Fahrrad braucht - sie hat noch ein 16-Zoll-Rädchen.

    Jetzt die Frage: Sie ist ca. 1,30m groß. Auf einem 20-Zoll-Rad kann sie super fahren - vielleicht noch 1 Jahr, dann ist es wieder zu klein. Auf einem 24-Zoll-Rad kann sie aber nur fahren, wenn der Sattel ganz weit runter geht, da hätte ich auch ein entsprechendes Modell von Enik gefunden. Aber ob sie das dann richtig in der Gewalt hat? Bei und ist es eher hügelig, also nicht viel mit glatten Strecken. Rücktritt ist sowieso ein Muß...

    Also, soll ich gleich das 24er nehmen, weil sie allerspätestens bis zum Ende des Sommers ganz lässig damit fahren kann?
    Ist ja auch ne Preisfrage, alle halbe Jahr ein neues Fahrrad ist nicht drin.
    Oder doch lieber nochmal ein kleineres?
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Bei 130 cm - kauf auf jeden Fall ein 24 Zoll Rad :jaja:
    Wieso ist Rücktritt ein muß? Sebastian fährt seit 2 Jahren ohne Rücktritt und dafür mit 24 Gängen :prima:
    Die Zwerge lernen soooo schnell damit umzugehen, so schnell kann man gar nicht gucken. Einmal in flacherem Gelände geübt - und während der ersten Radstrecken Anweisung zum Schalten geben, und dann klappt das.

    LG Silly, die heute nachmittag mit Jonathan zum Radkaufen geht :-?
     
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Silly, weil wir hier unter anderem einen Spielplatz haben mit viiiielen Hügeln zum runterbrettern. Und ich bin der Meinung, daß die Handbremsen nicht so gut greifen wie Rücktritt... Aber das Enik hat sowieso beides:prima: Rücktritt und zusätzlich eine V-Brake für hinten :jaja:

    Außerdem ist sie Kettenabspring-Spezialistin :) Und da wechsel ich lieber eine ohne Kettenschaltung;-)

    Und, was gibts bei Euch für ein Fahrrad?

    danke für die Meinung :bussi: , ich tendiere fast auch dazu, obwohl es noch etwas überdimensioniert aussah. Wieso bloß gibts keine 22-Zoll-Räder mehr???
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bei uns wird es heute ein 20'' Rad geben. Wohl mit 3 Gängen oder 7 . Mal sehen. Momentan fährt Muck noch das 16'' - aber das Teil ist - nett ausgedrückt - ziemlich fertig, und einen Gutschein für das neue Rad hat er ja zum Geburtstag bekommen.
    D.h. wir werden mal ins Geschäft gehen und gucken ... und dann ins nächste Geschäft fahren und gucken .... und am Freitag kaufen :jaja: weil GG unbedingt mit will :-?

    Ich war damals auch nicht sehr erbaut von diesem 24-Gang-Rad - aber ich muß sagen, Sebastian hat das von Anfang an super gekonnt. Er wollte unbedingt ein Mountainbike - und das hat er bekommen. Die Kette ist übrigens noch nie runtergesprungen - dafür war das Rad aber schon dreimal in der Werkstatt zum Schaltung wieder einstellen :umfall:

    LG Silly
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Klaas hat letztes Jahr ein 20 Zoll Fahrrad bekommen, und wir rechnen damit es diesen und nächsten Sommer noch zu benutzen. Wie groß er ist, weiß ich aber nicht :-?, schätzungsweise 128 cm.
    Es hat 7 Gänge, Bremsausstattung weiß ich gerade nicht.
    Hier sind die Kinderräder alle im Mountainbikelook, die Geometrie ist also irgendwie anders.
    Ich würde sie probesitzen/-fahren lassen. Und bedenkt, daß um den 7. Geburtstag herum ein Wachstumsschub ist. Dann schießen sie wieder für eine Weile nicht ganz so enorm.
    Wir haben letztes Jahr ein 24 Zoll Rad ausprobiert, und es war definitiv zu groß. Da bei uns ja immer welche nachrücken... ist es dann auch ok in der Zwischengröße eines zu haben. Wenn Klaas es nicht mehr nutzen kann, wird Levin bald darauf umsteigen.
    Lulu
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Conny

    :guckstdu:dieses Bike hat sich Jonathan ausgeguckt :jaja: Leider gibt es das in D in blau nicht - daher in rot/schwarz - und es müssen extra noch Schutzbleche, Ständer, Kettenschutz und Lichter montiert werden :jaja:

    Aber darüber ist noch nicht das letzte Wort gesprochen - am Freitag gehen wir noch in unseren Stammladen gucken, und vielleicht finden wir dort noch ein anderes.

    LG Silly
     
  7. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
  8. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das mit dem Preis kannst Du aber gaaaanz laut sagen :-?

    Wie schaut der Preis denn bei diesem Rad aus? (Oder darf ich nicht fragen :-D )

    Sebastians hat damals 349 kosten sollen *argggl* und das hier soll jetzt 249 kosten, ohne irgendwelches Zubehör :umfall:
    Aber - alle anderen Räder haben nur 3 Gänge, was definiv zu wenig ist - und sind nicht wirklich geeignet um über Wiesen und Felder zu düsen - was Jonathan jetzt schon seeeehr gerne macht (ich sach nur: Spielplatz rauf und runter ;-) ).
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...