Welches Auto als Zweitwagen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Daniela, 3. Oktober 2005.

  1. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    Hallo,

    da ich ab Mitte November wieder arbeiten gehen werde, müssen wir uns wohl oder übel ein zweites Auto anschaffen.

    Jetzt sollte es ein Auto sein, dass wenig Sprit verbraucht und außerdem in Steuer und Versicherung recht günstig ist.

    Könnt ihr mir welche empfehlen? Vielen Dank im voraus.

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  2. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie wäre es denn mit einem Smart?


    VLG

    Silvia
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich wollt auch einen Smart vorschlagen. Freund von mir haben einen Smart (allerdings Diesel). Der verbraucht nur 3 Liter. :prima:

    :winke:
     
  4. Die Smarts werden leider auch gebraucht noch relativ hoch bzw. teuer gehandelt.

    Ich kann aus eigener Erfahrung einen Twingo empfehlen... niedriger Verbrauch, wenig Steuer, günstig in der Versicherung und die Dinger sind auch relativ günstig gebraucht zu erwerben... auch schon mit wenigen KM runter....

    und wenn es ein Faltdach oder Panorama Glasschiebedach hat, noch schöner wegen dem Freiluftfeeling...

    Lg Silke
     
  5. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    Hallo,

    der Smart war bei uns auch schon in der Überlegung, da er wirklich sehr wenig verbraucht und man auch fast überall nen Parkplatz findet :)
    Allerdings hat der auch zwei Nachteile: Zum einen, wie Silke schon schrieb, recht teuer in der Anschaffung und zum anderen hat der nur 2 Sitze. Falls unser "Erstauto" mal nicht zur Verfügung stehen sollte (Reparatur o.ä) können wir den dann auch nicht nutzen.
    Und der Twingo käm für mich auch in Frage, aber da muss ich meinen Mann noch überzeugen, er hat nämlich in Sachen Autos was gegen "Franzosen".:-?

    Momantan schauen wir nach nem Lupo oder Fox. Hat damit jemand Erfahrung?

    Dank euch schonmal für die Anregungen.

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  6. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    Hab dann doch ne Frage zum Smart.
    Passt in den Kofferaum ein Kinderwagen, also bzw. ein Buggy? Was passt überhaupt in den Kofferaum?
    Zweite Frage: Ist es problematisch einen Kindersitz (kein Babyschale) auf dem Beifahrersitz zu montieren und ist das überhaupt erlaubt?

    Danke für eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  7. Opel Corsa.

    VW ist einfach zu teuer!

    Und einen Corsa kann fast jede Werkstatt warten und reparieren. Ich empfehle Dir den 1.0 Liter Dreizylinder (55 PS) oder wenn es älter sein muß die 1,2 Liter Vierzylindermaschine (Motor auch bekannt als "Nähmaschine"). Ich hatte selber 2 davon und dieser Motor ist einfach unkaputtbar!
     
  8. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich wollte Dir auch einen Corsa vorschlagen:prima: :prima:


    Meine Mama hat übrigens einen alten Polo, als Stadtauto ist der auch ganz nett. Aber ich finde, bei VW ist das Preis-Leistungs- Verhältnis nicht so ganz stimmig...:nix:

    Daher Corsa
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. welches auto als zweitwagen

    ,
  2. zweitwagen welches auto

Die Seite wird geladen...