Welcher Rasenmäher?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Kathie76, 11. April 2005.

  1. :winke:

    Das ist wohl die Fragen aller Fragen, die uns in Bezug auf unseren Garten gerade beschäftigt.

    Was sollte der Rasenmäher haben?
    Wir haben gut 100 qm (sagt mein Mann ich denke es ist ein Tick mehr) gerade Fläche zu mähen. Sollten aber unsere Hänge, die im Moment nur wilde Wiese haben wohl auch 1-2-3 mal absäbeln dieses Jahr.

    Was könnt Ihr für Mäher empfehlen?
    Elektro - Benzin?
    Wenn Elektro welche Power sollte er haben?
    Wie ist es mit der Schnittbreite ehr weniger (32 cm) oder besser breiter (42 cm)?

    LG
     
  2. Quaracasa

    Quaracasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ela!
    Würde da für einen etwas breiteren Benzinmäher tendieren. Ist von der Handhabung praktischer. Die Hänge würd ich vielleicht eher absensen. Wir haben uns ne Motorsense angeschafft(haben aber auch kein Strom im grossen Garten),wobei die auch mehr und kräftiger schafft. Man kann aber auch von Hand sensen/sicheln. Oder ist das auch gepflegter Rasen am Hang?

    Ps. Kannst doch Dein Posting selber löschen!
     
  3. :winke:

    Merci für die schnelle Antwort.
    Wir haben eine Aussensteckdose und könnten durchaus auch mit Strom handtieren. Deshalb auch die Frage, was besser wäre.

    Am Hang ist wilde Wiese. Nichts gepflegtes. Wir wollten eigentlich dieses Jahr dort was machen, aber noch sind wir uns nicht ganz einig ob einfach eine Rasenmischung, die nicht so oft gemäht werden muss, Efeu, Wein oder evtl. Steingarten.

    Das Posting würde ich gern selber löschen - im Verkaufe-Forum funktioniert das auch bestens - aber hier geht das irgendwie nicht :???: oder bin ich einfach zu plont für?

    LG
     
  4. Quaracasa

    Quaracasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Schon klar, dass Du nicht nach Elektro fragst, wenn Kein Strom vorhanden wäre.....!
    Wie wäre es am Hang erstmal mit ner einjährigen/oft auch mehrjährigen Blumenwiesenmischung. Jetzt nochmal mähen/sensen und dann ganz bunt aussäen.
    Dann hättet ihr für dieses Jahr Ruhe und könnt entscheiden ob bunt oder einfarbig.
     
  5. Mein Mann meinte, wenn wir da jetzt was machen wollten - meine Idee war ja vereinzelt efeu setzen und wuchern lassen - dann müsste man den Hang vorbereiten dh. erstmal all das was er als Unkraut bezeichnet mühevoll rauszupfen. Und dann sagte er müsse ich dann ständig wieder zupfen gehen auch wenn alles überwuchert wäre.

    Muss ich das nicht, wenn ich eine bunte Rasenmischung drübersäh?

    LG von einer ohne grünen Daumen ;-)
     
  6. Quaracasa

    Quaracasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich würde da nur gegen Brennesseln und Disteln vorgehen, und wenn Du ihn nicht magst auch gegen Löwenzahn. Falls vorhanden. Wenn Du da richtig Bodendecker arbeiten lassen willst ist das auch ne gute Idee. Klar, Boden erstmal richtig bearbeiten bevor Du was pflanzt. Oder halt fünfe grade sein lassen und nur die bunte Mischung säen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...