Welche Säuglingsmilch für Milchbrei?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von elfchen, 18. November 2003.

  1. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Nachdem meine Kleine jetzt ordentlich ihren Gemüsebrei isst :bravo: möchte ich nächsten Monat mit dem abendlichen Milchbrei beginnen. Da mir die Fertigbreie (mit Wasser anrühren) nicht zusagen (oft Zucker und/oder Obstpulver) will ich den Brei selbst mit Griess bzw. Vollkornmehl anrühren.
    Welche Säuglingsmilch nehme ich dafür? Wegen dem adaptierten Eiweiß würde ich gern Aptamil nehmen. Pre oder eine Folgemilch?
    Ach so: meine Kleine wird sonst noch voll gestillt. :D

    Doreen
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Doreen,

    wir sind mit Aptamil HA2 und Reisflocken (gibts auch von Milupa) sehr gut gefahren. Timmi hats geschmeckt. Ansonsten kannst Du mit Aptamil 2 oder einer anderenn Folgemilch nichts falsch machen. Angefangen haben wir allerdings mit abgepumpter Mumi + Reisflocken. Das ging auch super.

    Viel Erfolg
    Kathi
     
  3. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Nimm nicht einfach normales Vollkornmehl, sondern nimm Instant-Getreideflocken fuer Babys. Ich habe die von Alnatura genommen und war damit sehr zufrieden. Fange am besten mit Reisflocken an, die sind am wenigsten allergieverdaechtig.

    Wie alt ist Deine Kleine? Wenn kein ausserordentliches Allergierisiko besteht ist HA unnoetig, sie ist ja sicherlich schon ueber 6 Monate alt, oder?
    Wenn Dir Aptamil besonders zusagt, dann nimm Aptamil, ansonsten nimmst Du Milumil.
    Vielleicht korrigiert mich Ute, aber ich denke, fuer Milchbrei ist es egal, ob man eine Folgemilch oder Pre nimmt, weil der Unterschied nur in der Staerke liegt. Und da Milchbrei ohnehin mit Getreideflocken angedickt wird, ist es egal, ob Staerkte drin ist oder nicht, oder????
    Ich habe trotzdem den Milchbrei mit Folgemilch angeruhert, einfach weil ich mich damals mit den Milchsorten nicht gut auskannte und dachte, Pre sei nur fuer die Anfangszeit (meiner ist auch gestillt worden und daher habe ich mich nie besonders um Saeuglingsmilch gekuemmert).
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    DAnke Vanessa :bravo:

    ich hätte es nicht besser erklären können !


    Ute
     
  5. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    also kann ich auch die aptamil pre nehmen? wunderbar, davon habe ich noch eine packung zu hause sinnlos rumzustehen (in der schwangerschaft gekauft für "den fall der fälle") :D

    und instant-reisflocken habe ich mir letzte woche auch schon besorgt, weil ich mal gelesen hatte, dass die am besten sind für den anfang (glutenfrei etc.)

    dann kann's ja losgehen... 8)

    danke euch!

    Doreen
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. milchbrei mit säuglingsmilch

Die Seite wird geladen...