Welche Möglichkeiten zum Fiebersenken??

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Nadine, 8. Mai 2006.

  1. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sorry,
    kann jetzt nicht alles durchlesen... (vielleicht finde ich nachher noch Zeit)

    Kim hat seid gestern sehr hohes fieber. Letzte Nacht 39,6° runter gegangen bis 39,4°
    Heute vormittag hatte er 38,6° und heute nachmittag (so gegen 15 Uhr) 40,6° :geschockt:
    Da habe ich ihm dann Fiebersaft gegeben. Er hat ne Stunde geschlafen und anschließend ging es ihm viel besser. Ich hatte auch das Gefühl, daß das fieber nicht mehr so hoch war. Er hat sogar gespielt.

    Er liegt seid etwa einer Stunde im Bett und ich habe jetztnochmal Fieber gemessen und er hat schonwieder 40,1° und er hat kalte Füße und Arme. :-(

    Was soll ich jetzt machen?? Schon wieder Fiebersaft...Wickel geht ja nicht...hab ich noch ne andere Möglichkeit??
    Ich glaube, daß es nur wieder ein paar "Stunden" gut wäre...und es eben dann wieder hochschnellt. aber wahrscheinlich gibt es sonst nix...solange die Glieder kalt sind... und noch höheres Fieber :nein:

    ...mein armer Wurm...

    Danke fürs lesen
     
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Möglichkeiten zum Fiebersenken??

    Hallo Nadine,

    außer Saft fällt mir nichts ein.

    Gute Besserung
     
  3. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Möglichkeiten zum Fiebersenken??

    hab ich mir gedacht...

    Danke dir :winke:
     
  4. AW: Welche Möglichkeiten zum Fiebersenken??

    Och nee, nicht schon wieder :tröst:

    Hast du es mal mit Zäpfchen versucht? Vielleicht senken die besser?
    Bei Nina lässt sich das Fieber mit Paracetamol schneller senken als mit Nurofen. Bei der Tochter einer Freundin ist es genau umgekehrt.
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Welche Möglichkeiten zum Fiebersenken??

    Hallo Nadine,

    hatte Kim schon 3-Tage-Fieber? Wie gehts ihm sonst? Ist er schlapp, apathisch oder nur ruhiger? Trinkt er?

    Wenn er 'nur' ruhiger, aber nicht apathisch ist und gut trinkt würde ich ab 40°C (meine persönliche Schmerzgrenze) mit Saft oder Zäpfchen senken und regelmässig messen. Sollten die Versuche das Fieber zu senken gar nicht anschlagen, das Fieber steigen oder Apathie einsetzen, würde ich ins Krankenhaus fahren.

    Gute Besserung!

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Möglichkeiten zum Fiebersenken??

    man kann 2 wirkstoffe abwechseln. das sind paracetamol und ibuprofen. alle 3 std eins und halt beim nächsten mal den anderen stoff.

    aber bei so hohen temperaturen würde ich auch den arzt aufsuchen

    lg sandra
     
  7. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Möglichkeiten zum Fiebersenken??

    Also das fieber ist weiter gestiegen und ich habe ihm Fiebersaft gegeben (übrigens Paracetamol...nur Zäpfchen drückt er immer so toll wieder raus :roll: da gehts mit dem Saft besser)

    Mmmh, im Moment ist er ruhig und schläft. Wenn ich drin bin, redet er ruhig mit mir und lacht sogar. Und stellt fest und sagt: "ich bin T.O. (K.O.)"
    Zum trinken nötige ich ihn und er trinkt GsD auch!!!

    Stephanie, ich hoffe das Fieber sinkt jetzt. Ansonsten stimme ich Dir zu. Wenn es jetzt weiter steigt rufe ich den Kinderarzt an. Der soll dann vorbei kommen. Denn ohne Auto und alleine zwei Kindern zu Hause, hoffe ich erstmal darauf. Ansonsten muß ich die Nachbarn aus dem bett klingeln. Hoffentlich kommt es nicht so weit.

    Ich dachte einfach, vielleicht gibt es noch ne Möglichkeit dem Körper zu helfen, das Fieber schonend zu senken. Aber ich hatte dafür jetzt keine Zeit mehr.
    Aber falls es noch tipps gibt, dann schreibt sie ruhig auf...sowas kann man immer gebrauchen!!

    Danke Euch.
     
  8. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Möglichkeiten zum Fiebersenken??

    Danke Sandra.

    sorry, vergessen zu Antworten:
    Stephanie, 3-Tage-Fieber hatte er noch nicht...

    Tschüß :winke: und drückt Kim die Daumen, daß das fieber sinkt.. *bittebitte*
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...