Welche Kräuter für Halbschatten?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Corina, 16. April 2006.

  1. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen

    Ich möchte vor unserem Haus einen Kräutergarten anlegen. Leider scheint die Sonne erst ab ca. 15 Uhr dorthin. Vorher liegt alles im Schatten. Kann ich trotzdem alle Kräuter dorthin pflanzen, oder gibt es Kräuter, die wirklich nur an einem ganztags besonnten Platz gedeihen (Basilikum?)?
    Es wäre schön, wenn ihr mir von euren Kräuter-Erfahrungen berichten könntet.

    Vielen Dank

    Corina
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Welche Kräuter für Halbschatten?

    Corina, ich denk, da kannst du alles pflanzen. Wir hatten im alten Garten auch viel Schatten und da wo die Kräuter Platz hatten, gabs erst nachmittags Sonne. Gewachsen sind sie dennoch und das nicht zu knapp.
     
  3. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Welche Kräuter für Halbschatten?

    Waldmeister und Bärlauch brauchen Halbschatten

    Steffi
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Kräuter für Halbschatten?

    Hallo Corinna

    also es gibt natürlich Kräuter, die im Schatten/ Halbschatten nicht gedeihen. Dazu würde ich pauschal mal alles zählen, was bei uns nicht heimisch und nicht/bedingt winterhart ist - wie eben Basilikum oder Rosmarin. Diese Pflanzen kümmern im Halbschatten nur vor sich hin, und werden somit auch nur bedingt beerntet werden können.
    Diverse andere Kräuter werden wahrscheinlich nur bedingt blühen, was aber für einen Küchenkräutergarten nicht unbedingt schlimm ist.
    Solltest Du allerdings auch den Anbau von Heilkräutern anstreben, so ist es für die Inhaltsstoffe schon notwendig den passenden Standort auszuwählen.

    Aber es gibt natürlich auch Kräuter, die es halbschattig lieben, wie z.B. die Petersilie, Schnittlauch und Schnittsellerie.

    Wenn Du zu irgendeinem ganz bestimmten Kraut fragen hast, Du weißt ja wo Du mich finden kannst :)

    Lieben Gruß Silly
     
  5. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Welche Kräuter für Halbschatten?

    Danke für eure Antworten.
    Ich möchte erst einmal nur einen Küchenkräutergarten anlegen.
    Schnittlauch und Liebstöckel hatte ich dort schon lange. Nun habe ich am Samstag noch Salbei und Oregano gekauft. Heute werde ich dann nochmals ins Gartencenter gehen und ich mal umschauen. Ich denke noch an Petersilie, Minze und Rucola.

    Wegen Petersilie und Schnittlauch habe ich noch eine Frage: Ich habe gehört, dass die nicht zusammen gesetzt werden sollen, weil Petersilie dann nicht gedeiht. Wie weit sollte dann der Abstand zwischen den beiden Kräutern sein?

    Liebe Grüsse

    Corina
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Kräuter für Halbschatten?

    Petersilie und Schnittlauch stehen neutral zueinander.
    D.h. sie unterstützen sich nicht - aber sie bekämpfen sich auch nicht.


    LG Silly
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...