welche Konsequenz beim hauen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von dicubitus, 25. September 2005.

  1. Hallöle!

    Meine Mausi haut wieder verstärkt (hat sie mit einem Jahr schon mal gemacht), jetzt aber bewusst. Wenn sie was nicht will, z.B. waschen. Öfter schmeißt sie auch richtig wütend, den Gegenstand der gerade in ihrer Hand ist. Alles ist immer mit einem "Neeeee!!!!" verbunden :-? . Ich weiß nicht recht was ich machen kann um ihr zu zeigen, dass sie das nicht darf. Ich arbeite in ihrer Erziehung mit Konsequenzen und nicht mit Strafen, (wenn sie sich die Zähne nicht putzt, gibts auch nichts Süßes), aber hier finde ich keine Konsequenz o.ä.. Ich habe sie immer in ihr Zimmer in ihre Wutecke gebracht, wenn sie mich gehauen hat. Vor ein paar Tagen hat sie mich danach zu frieden angelächelt, sie fand es schön. Jetzt musste sie immer alleine gehen, sich ausbocken und dann machen was sie sollte. Aber das stört sie auch nicht. Sie geht zwar, aber dann spielt sie eben fröhlich mit der Katze oder anderes. Und wenn sie wieder kommt, macht sie es meist doch nicht.

    Ich hoffe ihr versteht was ich hier geschrieben habe und ich hoffe noch mehr jemand hat eine Idee für mich!! :lichtan:
     
  2. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich häng mich mal mit dran, Colin hat auch zur Zeit so ne Phase.:-? Meistens wenn ich ihn auf den Arm nehme, um ihn irgendwo hinzubringen, wo er nicht will ( Bad; Bett usw.) Dann schlägt er mir ins Gesicht. Ich hab ihm schon tausendmal gesagt ich möchte das nicht und ihn runtergesetzt ( eigentlich hat er ja dann was er wollte) Dann halt das übliche Bla bla..das darfst du nicht usw.Interessieren tut es ihn aber nicht wirklich.

    Also warte ich mal gespannt auf weitere Vorschläge :bravo:
     
  3. hejhej,
    ich finde die phase ganz normal, die kinder müssen lernen mit ihrer wut umzugehen.
    wir haben immer wieder immer wieder immer wieder "nein! nicht hauen" gesagt, aber versuchen dabei möglichst ruhig zu bleiben und nicht dabei auszuflippen, auch wen es wirklich mal weg getan hat, da das natürlich auch sehr spannend aussieht, wenn mama oder papa ausflippen. wenn das kind sich dadurch nicht beieindrucken lassen hat und weitergehauen hat, dann bin ich mit einem erneuten "nein! nicht hauen" einfach weg gegangen, oder hab es ins kinderzimmer getragen und für einen moment allein gelassen. bei den 'grossen' hat das fast immer gut funktioniert, mal sehen, ob es bei unserer kleinen auch so geht. sie zieht den grossen manchmal sehr sehr kräftig an den haaren, die dann wie am spiess schreien...das sieht sehr interessant aus und das schreien der kinder wird sie wohl nicht davon abbringen beim nächsten mal wieder zu ziehen...

    viel glück!
     
  4. Hallo,

    ich finde zwar auch das diese Phase normal ist, bin aber nicht Kantinos Meinung. Wenn ich immer mit einer ruhigen Stimme sage "Nein ,laß das" verstehen sie den Ernst der Lage nicht. Ich wurde dann schon böse, als Timo mich (oder andere ) gehauen hat. Und habe das dann auch mit meiner Mimik und Stimmlage zum Ausdruck gebracht.

    Am besten hat noch funktioniert, wenn ich ihm gesagt habe, das ich nicht mit hauenden Kindern spielen will. Und das dann auch konsequent durchgezogen habe.

    Eine gute Idee von einer Freundin war, mit ihm zusammen einen Wutball zu bauen (einen Luftballon, gefüllt mit Sand). Zusammen haben wir dann abgemacht, das er denn bei seinen "5 Minuten" gegen wir Wand schleudern kann.

    Viel Erfolg,
    Bettina
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Annett,

    eigentlich ist das wirklich eine Phase, die wieder vorbei geht.
    Sie lotet wahrscheinlich aus, wie weit sie so u.a. ihren Willen bekommt.
    In wie weit bindest Du sie denn mit ein? z.B. gerade beim Waschen? Darf sie das alleine machen?

    Wenn sie Dich schlägt, gehe auf ihre Höhe, nimm ihre Hand und erkläre ihr, mit einem ganz konsequenten "NEIN" daß man nicht schlägt, weil das den anderen weh tut.

    LG Silly
     
  6. ja, da stimme ich dir zu, das kam bei meiner antwort ein bisschen zu ruhig rüber...also eingeschlafen bin nicht bei meinem "nein! nicht hauen", schon gar nicht, wenn es wiederholt stattgefunden hat...ich sage es ruhig, aber bestimmt...die kinder haben schon meinen anderen tonfall wahrgenommen... und das ich keine lust habe mit ihr/ihm zu spielen, wenn es mich haut, das habe ich auch gesagt....allerdings fangen ja auch sehr kleine kinder schon mit hauen an, die wahrscheinlich noch nicht verstehen, wenn ich sage, das ich nicht mehr mit ihm spielen möchte, wenn es mich haut...
     
  7. @ kantino

    ok, dann habe ich dich falsch verstanden :)
    ich kenne halt nur mütter, die "nein ,laß das" mit einem lächeln sagen und in einer tonlage, die wirklich zum einschläfern ist.

    bettina
     
  8. aber ich bin ein papa und meine tonlage kann zum fürchten werden ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...