welche Hecke???

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von rumpelwicht, 17. September 2006.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    .........im nächsten Jahr ziehen wir ja um und da wir ein Hammergrundstück haben sind ringeherum Nachbarn. Auf der einen Seite (Osten)haben wir eine super gepflegte Thujenhecke - ich finde die Dinger gräßlich, will aber dem Nachbar nicht auf den Schlips gehen, deshalb bleibt das Ding stehen - ist auch eher am vermietenten Teil des Hauses. Im Süden steht Nachbars Zaun, davor hocken auf unserer Seite aus früheren Seiten total verwilderte Büsche - da muß sich was tun! Im Westen ist auch ein Zaun, keine Hecke, dafür hat der Nachbar zusätzlich Holzpalisaden direkt an den Zaungeklebt. Zudem stehen ca 5 riesige Tannenbäume da, die meisten nicht mit dem nötigen Abstand und die Dinger klauen uns aber mittags 15.00 Uhr das Licht - sehr praktisch, wenn man Solar auf dem Dach hat .........:bruddel: . Streit ist da wahrscheinlich vorprogrammiert - die Dinger müssen weg! Die Holzpalisaden können von mir aus stehen bleiben - habe mir gedacht, ich laß da einfach frech Efeu oder wilder Wein hochwachsen - kann ja selbst noch ein Klettergitter anbringen, da schauts schöner aus. Im Norden steht eine alte, häßliche Hecke aus Nadelsträuchern oder so - die wird wahrscheinlich schon wegen der Bauphase leiden, da hier der Hof ist und der Nachbar die Hecke nicht ordnungsgemäß auf seiner Seite gepflanzt hat, sondern auf die Grenze, obwohl wir eh nur duch das Hammergrundstück eine Zufahrt von 3 m!!!! haben - hjetzt sinds 2,50 - da kommt kein Kran durch :nix:
    Also lange Rede kurze Sinn (bin ich ne Schwafelbacke) - ich suche ein Gewächs, das ruhig 2 Meter hoch werden darf, schön dicht ist, aber nicht umbedingt iun die Breite geht, aber unten auch Blätter hat. Ich finde Nadelgewächs schrecklich - bitte sagt mir, das es in der Richtung auch was anders gibt.
    Sonst kommt am Hof ne Pailsade hin mit Klettergewächs (bitte Tips) und im Süden sollten die Büsche auch nicht zu breit sein.......

    Dankeschon mal..................:heilisch:
     
  2. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: welche Hecke???

    Hallo!

    Wir sind ja vor kurzem in unser Haus gezogen und wir werden im Früjahr eine Kirschlorbeer Hecke Pflanze(lassen:) ).Die ist immer Grün verliert kaum Blätter(sagt der Gärtner zumindes) und man kann sie bis zu 2 Meter wachsen lassen!
     
  3. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: welche Hecke???


    ja das wollte ich auch empfehlen :jaja: allerdings ist Kirschlobeer Giftig..

    Ansosten ist eine Linguster Hecke auch sehr schöööön
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: welche Hecke???

    Liguster ist auch giftig.
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: welche Hecke???

    Wir haben jeweils in 2 m Abstand diverse Blühsträucher gepflanzt, die zu verschiedenen Zeiten im Jahr blühen bzw. ihr Laub färben. Irgendwann sind die schön dicht und es wird eine schöne Hecke. wir haben gepflanzt: verschiedene Hartriegel, Sommerflieder, Flieder, Schneeball, Felsenbirne, Ranunkelstrauch, Blutjohannisbeere, Weigelie, Forsythie und Deutzie. Ich finde, das sieht nicht so einheitlich aus und man hat immer etwas Blühendes.
     
  6. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: welche Hecke???


    haaach, schmacht, das hört sich ja traumhaft an - aber 2 meter abstand: ist das nicht recht viel???
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: welche Hecke???

    Überhaupt nicht, wenn man bedenkt, wie groß die Sträucher werden können. Die brauchen ja noch Platz um sich auszubreiten. Als wir uns nach dem Abstand erkundigten, wurde uns gesagt 2 m bis 2,50 m.
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: welche Hecke???

    So wie Kathi haben wir das auch und wir haben heuer schon zwei Sträucher entfernen müssen, weil sie zu groß und wuchtig wurden :umfall:

    Aber mir gefällt das :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...