welche beschäftigungen zu hause?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von rosa, 6. März 2009.

  1. rosa

    rosa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    angeregt durch steffi fred, würde mich interessieren, was ihr zu hause mit den kindern so macht?
    - ich meine, lasst ihr auch "frei" spielen? oder "bespasst" ihr sie mehr?
    - und vor allem in welcher richung?

    ich habe auch (wie in dem fred von steffi) innerlich den anspruch, etwas pädagogisch machen zu wollen. aber nachmittags ist es meistens so, dass die kinder oft keine lust haben, oder müde sind... gesellschaft-spiele und kneten geht meistens, aber wenn ich diese vorschulhefte mit ihnen machen möchte, haben sie nach 2-3 blätter keine lust mehr... mini-lük war mal in, jetzt wohl weniger...
    ich muss auch sagen, ich bin nicht unbedingt basteln-begabt...:heilisch:

    draussen ist es ja kein problem, aber dieses innere bedürfnisse, etwas sinnvolle zu machen... was habt ihr für erfahrung?

    bin mal auf eure antworten gespannt!

    LG
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: welche beschäftigungen zu hause?

    Wenn Marlene aus dem Kindergarten kommt, will sie meist ihre Ruhe haben. Immerhin hat sie dann locker einen 8-9-Stunden-Tag hinter sich - da hat sie dann schon genug gelernt und erlebt.

    In letzter Zeit guckt sie dann einfach nur fern oder möchte eine DVD sehen. Beim Essen unterhalten wir uns über den heutigen und morgigen Tag und dann war's das auch fast schon.

    Am Wochenende ist sie fitter (und ich auch :oops: ). Wenn wir dann nichts draußen machen können, lasse ich sie sich etwas wünschen. Gezielte Förderungssachen sind da aber selten bei. Meist möchte sie Rollenspiele mit Barbies machen, vorgelesen bekommen oder ein (Computer-)Spiel machen - halt alles Sachen, die sie im Kindergarten selten bis gar nicht machen kann. LÜK ist bei uns leider derzeit auch schon aus dem Rennen :(

    :winke:
     
  3. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: welche beschäftigungen zu hause?

    Unter der Woche ist sie Vormittags im KiGa und Nachmittags gehen wir meistens raus. Dann wird nicht mehr gebastelt oder so was größeres gemacht. Vielleicht mal abends etwas Uno spielen.

    Bleiben wir einen Nachmittag drinnen, dann entscheiden wir gemeinsam, was wir machen. Da ich dann noch Tageskinder da habe, machen wir was, was alle mitmachen können. Dann auch mal Basteln, Wasserfarben, Kneten, oder einfach nur so zusammen im Zimmer mit was Spielen. Pädagogisch? Naja, ich baue beim Spielen dann die Farben und/oder Zahlen ein, die dann mehr für die Kleineren sind. So lernen sie beim Spielen.
    Oder auch mal Bücher schauen/lesen kommt gut an.

    Auch Singen, Spielelieder oder Bewegungslieder finden sie toll.

    Aber die Kinder spielen auch schon mal alleine und ich bin dann oft in einer Beobachterfunktion, die auch so spannend sein kann.

    Wir haben das Bambino LÜK und Klipp Klapp von LÜK. Dies macht Sara aber unter der Woche wenn, dann nur kurz, aber eher mal am Wochenende.
    Sie hat auch nicht immer die gleiche Ausdauer. Mal macht sie nach einer Aufgabe Schluß mal macht sie mehrere hintereinander.

    Also eine Richtung gibt es da keine besondere. Also Quer Beet. Halt je nach Lust und Laune.
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: welche beschäftigungen zu hause?

    Da richte ich mich schon sehr nach Marek. Er hat Phasen, indenen er am liebsten alleine spielt, Zeiten, in denen er Gesellschaftsspiele liebt, manchmal liebt er Vorschulhefte oder auch Mini-Lük, phasenweise spielt er am liebsten mit seiner Freundin von nebenan, manchmal will er viel basteln, manchmal will er wissen welches Wort mit welchem Buchstaben beginnt, ....raus gehen wir auch gerne, je nachdem wie lange er im Kindergarten schon draußen war.

    Es kommt auch immer darauf an wie lange ich gerade arbeite. Wenn ich ihn um zwei oder drei abhole, machen wir natürlich viel mehr als wenn ich ihn erst um fünf oder kurz vor sechs abhole.

    Ich mache sehr gerne Sachen mit ihm, ich biete vieles an, aber ich biete so gut wie nie "Bespaßung" oder pädagogisch wertvolles, wenn er es nicht gerade fordert. :winke:
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: welche beschäftigungen zu hause?

    Meine Kinder spielen nachmittags eigentlich meistens einfach. Gerade Levin braucht diese Freiheit sich am Nachmittag einfach treiben lassen zu koennen und dies und jenes zu spielen, mal mit dem Bruder, mal mit der Schwester, viel zu selten allein und ein, zwei mal pro Woche mit Freunden.
    Das Spielen kann Lego sein, Rollenspiele, Malen, irgendein "Talking-Game", das er und Klaas erfunden haben, Schach, Schneeschaufeln und -bauen, Playmobil. Ab und an spielen wir ein Gesellschaftsspiel zusammen. Im Sommer gehen wir natuerlich auch mehr raus. Da spielen dann Fussball im Garten oder wir gurken mit den Raedern durch die Gegend. Ab und an machen wir "Hausmusik" mit so einer Mitmach-CD. Gestern abend hatten wir einen Tanz-Flash, weil mein Mann coole Tanzmusik runtergeladen hatte.

    Als die Kinder kleiner waren und nicht taeglich in Betreuung, KiGa oder Schule habe ich auch schon bewusst die Wasserfarben rausgeholt und angeboten, die Maltafel aufgestellt, Fingerfarben oder Strassenkreide bereitgestellt.

    Lulu :winke:
     
  6. rosa

    rosa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: welche beschäftigungen zu hause?

    danke für eure antworten!

    ich glaube, ich muss meinen inneren druck zurückstecken... und einfach meinen beiden mehr vertrauen...:herz:
    ich denke mmer, ich muss immer etwas "sinnvolles" mit ihnen machen, auch wenn ich gleichzeitig weiss, dass sie nach dem kiga schon geschafft sind.

    draussen ist es ja kein problem, da denke ich, sie sind an der frischen luft, und das ist ja bekanntlich gesund ;). ausserdem wird die motorik durch fahrrad fahren, ball spielen, schwimmen, klettern oder was auch immer gefordert.

    lulu, meine beide sind so alt wie deine beide jüngsten, also 4,5 und 6, und sie spielen auch sehr oft zusammen (wenn sie sich nicht gerade streiten :) )

    ich muss in mich nochmal reingehen, und meine "prinzipien" bearbeiten...

    ich wünsche euch einen schönen abend!

    LG
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: welche beschäftigungen zu hause?

    Hach neulich habe ich so einen komischen Elterntest gelesen und da wurde schon ganz gezielt gefragt:
    - Haben Ihre Kinder jeden Tag Zeit selbstbestimmt und frei zu spielen?
    - Reden Sie viel mit ihren Kindern?
    - Haben Ihre Kinder einfache Spielzeuge, die sich manipulieren und immer wieder neu einsetzen lassen?
    - Bleibt die Zeit vor dem Bildschirm (welcher Art auch immer) unter einer Stunde am Tag?
    - Sind Bücher Bestandteil des täglichen Lebens?
    - Besuchen Sie mit Ihren Kindern Austellungen und Museen?
    - Sind Sie häufig mit ihren Kindern in der Natur? (Diese Wortwahl stößt mir ja berufsbedingt auf *grusel*.)
    - Singen Sie mit Ihren Kindern oder machen Sie Musik zusammen?
    Und so fort.

    Es stand allerdings nicht dabei: Bieten Sie ihren Kindern taeglich Vorschuluebungen an? :zwinker:

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...