Welche Abendmahlzeit nach abstillen bei Flaschenverweigerung

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von dorli, 3. November 2004.

  1. Hallo ihr!

    Ich möchte in nächster Zeit Abstillen, da ich wieder zum Arbeiten beginne und auch abends öfters weg sein muss.
    Meine Kleine ist nun 9 Monate und sie wird noch morgens, abends nach dem Brei und nachts gestillt.
    Sie nimmt keine Flasche bzw. mag sie einfach keine andere Milchnahrung als Muttermilch. Sie nimmt die Milch nämlich auch nicht aus der Trinklerntasse.
    Ute schlägt in so einem Fall morgens einen Milchgetreidebrei vor. Was aber mache ich bei der 5. Mahlzeit oder nach dem Milchgetreidebrei, nachdem sie ja jetzt auch immer noch gestillt wurde?
    Ganz ohne Milch trinken und saugen wird es ja doch noch nicht gehen oder?
    Über einen Rat würde ich mich sehr freuen
    Liebe Grüße
    Dorli
     
  2. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo Dorli!

    Ich hab grad nicht so den tollen Rat parat, aber poste doch mal im Babyernährungsforum oder Zwiemilchernährungsforum, da schauen mehr rein, die Dir Tipps geben können!

    Auf jeden Fall sollte Dein Kind weiter saugen dürfen, ob an Deiner Brust oder an der Flasche, sie ist noch zu jung zum Aufhören. Das Nuckeln ist sehr wichtig, auch für die Entwicklung des Kiefers, es ist auch nicht dasselbe wie mit einem Schnuller. Ich würde es mit verschiedenen Saugern probieren, vielleicht nimmt sie ja dann einen bestimmten. Manche Kinder müssen komplett abgestillt werden, damit sie die Flasche akzeptieren. Bzw. Du kannst auch abpumpen, das geht super mit der elektrischen Pumpe und die Flasche geben, wenn Du nicht da bist , ansonsten weiter stillen.

    Gutes Gelingen

    Christine
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo dorli,

    das mit dem "sie mag einfach keine flasche und keine milchnahrung" ist immer so eine sache ;-), denn: solange sie dich und deine mumi hat, wär sie ja auch schön doof :)

    erzähl dochmal wie und womit du es schon versucht hast.
    welche milch, welches flaschensystem (avent, nuk...)
    hat der papa schon versucht, wenn du in einem anderen raum warst?

    erstmal liebe grüße
    kim
     
  4. Also, ich hab das Avent system, dabei habe ich schon verschiedene Saugergrößen und den Aufsatz für die Trinklerntasse verwendet.
    Auch einen Nuk Sauger hab ich probiert -nichts. Zweimal dran ziehen, dann nur mehr beissen.
    Das darauf ankommen lassen, also abstillen und dann hoffen, dass sie die Flasche nimmt ist aber ein bißchen riskant oder? Die Milch ist ja dann weg.
    Dorli
     
  5. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo nochmal!

    Du kannst ja trotz allem noch mehr hinterhersein, ob sie vielleicht Deine Muttermilch nimmt aus der Flasche. Keine Babymilch und daß Du dann gleich abstillst und Deine Milch verwirfst. Vielleicht erst mal von Papa, nicht von Dir, Du solltest draußen sein. Ich würd nicht gleich aufgeben, aber auch nichts verzwingen, einfach mal dranbleiben.

    Julia hat auch die Flasche zuerst nicht genommen, den NUK Kautschuksauger hat sie abgelehnt, mit dem Silikon gings dann gut. Ben hat alles gleich OK gefunden!

    Wiegesagt, kannste ja auch mal in den anderen Foren posten, da sind häufig auch die zugange, die ähnliche Probleme haben ......oder bessere Antworten geben können..

    Christine
     
  6. Hutzi

    Hutzi Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    so ein Theater hatte ich bei Tamara auch. Ich hab dann abgepumpt und Lars hat sie Abends ins Bett gebracht und das hat super geklappt. Nach 3 wochen sind wir auf Aletemil und sie hat dann später die Milch aus ihrem MAM Becher geschnuckelt, bis ca. 2 Jahre (nur Abends!!) und wollte dann nicht mehr.

    Eva
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...