Welche 1ser Milch bekommt/bekam euer Baby?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von doggy100, 28. März 2003.

?

Welche 1ser Milch bekommt/bekam euer Baby?

  1. Milumil 1

    13 Stimme(n)
    36,1%
  2. Aptamil 1

    1 Stimme(n)
    2,8%
  3. Hipp 1

    3 Stimme(n)
    8,3%
  4. Holle 1

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Humana 1

    6 Stimme(n)
    16,7%
  6. Aletemil 1/Beba 1

    7 Stimme(n)
    19,4%
  7. Töpfer 1

    1 Stimme(n)
    2,8%
  8. Milasan 1

    2 Stimme(n)
    5,6%
  9. Sonstige (bitte angeben)

    3 Stimme(n)
    8,3%
  1. Hallo,
    mich würde interessieren, welche 1ser Milch euer kleines bekommen hat und ab wann und wie lange. Welche Erfahrungen habt ihr mit verschiedenen Milchen gemacht (ihr könnt ihr auch eure Erfahrungen zu Pre und 2er Milch hier schreiben wenn es auch zu kompliziert ist das bei den verschiedenen Umfragen zu machen) - z.B. Klumpenbildung, Verträglichkeit, Sättigung....

    Bei meiner Maus habe ich mich noch auf keine Milch festgelegt, da wir gerade diverse 1ser Milchen durch testen, so das wir auch schon viele Erfahrungen gemacht haben. Seit sie 2 Monate ist bekommt sie Abends eine 1ser Milch und mit ca. 4 Monaten haben wir dann komplett auf 1ser Milch umgestellt. Folgende Erfahrungen haben wir bisher gesammelt:

    Milumil 1 und Aptamil 1: lösen sich bis auf die Stärke Super auf, die Stärke löst sich nicht ganz auf, so das es in der Flasche aussieht als wenn Zucker drin wäre, da an der Flasche kleine Kristalle sind, meine Maus hat beide gut vertragen und wurde von beiden gut satt (für ihre Verhältnisse), von Aptamil sogar noch ein bißchen mehr, wo doch eigentlich Milumil das sättigendere sein soll - das kann aber auch Zufall gewesen sein.

    Milasan 1: löst sich sehr schlecht auf, wenn man erst Wasser und dann Pulver rein tut - ein Teil des Pulvers bleibt dann immer in einem grossen Batzen oben am Verschlussdeckel hängen! Ich tue immer erst Wasser rein, da ich so das Wasser erst richtig temperieren kann, damit ja nicht das zu heisse Waser die Vitamine kaputt macht. Zudem hat meine Maus diese Milch überhaupt nicht vertragen, ihr kam ständig die Milch wieder hoch - sie spuckt schon immer etwas Milch, auch noch ein paar Stunden nach dem Essen, aber bei Milasan wr das echt extrem oft und auch von der Menge mehr als sonst! Diese Milch werden wir nicht mehr kaufen.

    Holle 1 (aus dem Reformhaus): löst sich super auf, wurde gut vertragen und meine Maus wurde gut satt. Echt Klasse - bis auf den Preis!
     
  2. Hallo Doggy,

    ich habe joel gestillt ca. fünf monate evt. auch etwas länger und hab ihm danach Beba1 gegeben -ich mit der Beikost angefangen hab und das ist ca. von 3wochen *nichtganzsicherbin*!
    Habe mit beba gute erfahrungen gemacht, daher hab ich nicht gewechselt oder so und werde auch weiterhin beba nehmen (habe jetzt beba2)

    LG Désirée :winke:
     
  3. Christiane hat Milasan bekommen, Pascal Beba. Hab bei beiden nicht gewechselt und ´sie haben die jeweiligen Sorten bis zum Ende des Flaschenalters bekommen.
     
  4. Hallo,

    Meine 2 bekammen immer Aponti

    LG

    Danny
     
  5. MamaYan

    MamaYan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche 1ser Milch bekommt/bekam euer Baby?

    hallo, wir mussten som füttern, wg milchunvertäglichkeit. inzwischen ist die viel besser und wir sind bei humana, nun aber keine eins mehr ...

    lg, michaela
     
  6. Knuddeline

    Knuddeline Geliebte(r)

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    nähe Bonn
    AW: Welche 1ser Milch bekommt/bekam euer Baby?

    Ich hab jetzt mal für meinen kleinen geantwortet, der bekommt Alete Milch. Mein grosser bekam die gesamte Flaschenzeit hindurch Comformil von Milupa.
     
  7. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche 1ser Milch bekommt/bekam euer Baby?

    Hallo,

    das Thema find ich sehr interessant, auch wenn es alt ist. Wäre schön noch mehr Detailbeschreibungen der verschiedenen Sorten zu lesen.

    Wir haben nach dem Stillen lange Aptamil gekauft. Die Löslichkeit würde ich genauso beschreiben wie Doggy 100. Es bleiben "Kristalle" an der Flaschenwand. Es kam öfter vor, dass auch mal Klümpchen in der Flasche waren, besonders bei der 2er. Ich hab das nie ganz optimiert gekriegt.

    Später haben wir aus Kostengründen auf Milasan gewechselt. Mir ist es allerdings nur am Anfang passiert, dass Pulver im Deckel kleben geblieben ist. Das ist eine Frage der Schütteltechnik. Man muß erst das Pulver durch schütteln um die Querachse unter Wasser kriegen bevor man zum kräftigen schütteln um die Längsachse übergeht. Nur mein Mann produziert manchmal noch Klümpchen. Auch mit der 3er Milch hatte ich selber noch nie Klümpchen.

    Gruß
    Jill

    Abstimmen kann ich also nicht richtig, da wir 2 Milchsorten verwendet haben.

    PS: Achja nochwas. Der Stuhlgang ist mit Aptamil seeehr ähnlich MuMistuhl. Das hat Vorteile und Nachteile:-D Als wir gewechselt haben, fand ich es recht angenehm, dass der Stuhlgang mit Milasan fester wurde. Bei ganz jungen Babys könnte aber gerade das ein Nachteil sein. Ich weiß aber natürlich nicht wie das mit Milasan Pre und 1er aussieht.
     
    #7 Jill A.L., 20. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2005
  8. AW: Welche 1ser Milch bekommt/bekam euer Baby?

    Nabend zusammen,

    Seit 2 Wochen bekommt unser Pascal Bebivita1.
    Das Pulver braucht recht heißes Wasser und kräftig schütteln ist auch angesagt.
    Sonst bleiben Kristalle am Fläschen haften. Leider bildet sich recht viel Schaum. Mit 1 bis 2 Tropfen SAB kriegen wir das aber recht gut in den Griff.
    Pascal ist im allgemeinen zufriedener als noch mit Conformil. Scheinbar sind seine "Koliken" weitestgehend vorüber. Er "drückt" zwar noch ganz gerne aber nur einige Minuten und dann ist es auch gut. Ich glaube nicht, daß Bebivita so minderwertig gegenüber sogenannten "Markenwaren" ist. Pascal entwickelt sich gut und wir haben auch kein schlechtes Gefühl bei dieser "Discount"-Nahrung. Seine Trinkmengen sind zwischen 700 und 900 ml pro Tag (Ausnahmen bestätigen.. usw).

    Alles Gute wünscht Euch

    Stefan
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. milasan 1 löst sich nicht richtig auf

Die Seite wird geladen...