Weitermachen oder Aufhören?

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Schnabeltier, 11. Oktober 2005.

  1. Hallo
    ich gehe mit meiner Tochter seit 3 Wochen zum Schwimmen. Sie ist jetzt 1 1/2. Wir waren vorher nie schwimmen. Sie hat keine Angst vor dem Wasser, springt auch rein, brüllt aber, wenn ich sie im Wasser festhalte, bis sie wieder rauskann. Sie wirft aber ständig Bäller rein und will hinterher.
    Ich kenne von ihr nicht, daß sie bei irgendetwas wie hysterisch brüllt und frage mich nun: muß das sein? Hat sie da wirklich etwas von? Warum müssen Kinder in Schwimmbäder, in denen sie nciht stehen können? Ich würde alternativ mit ihr auch in ein Schwimmbad mit Planschbecken gehen wollen, bei dem sie selbst entscheiden kann, wie weit sie gehen will. Ich habe nämlich das Gefühl, daß eines Ihrer Probleme darin liegt, daß sie im Wasser nicht frei bestimmen kann, wo es langgeht.

    Wer kann mir mal einen Rat geben, was ich tun soll. Ich bin für Tips in alle Richtungen dankbar, denn ich möchte weder zu früh aufgeben noch meine Tochter (und mich) unnötig streßen.

    Danke
     
  2. Hast Du es mal mit Schwimmreifen versucht?

    bei uns klappt das prima... Kilian schwimmt mit den Dingern wie ein Korken oben auf und freut sich riesig, wenn er selber irgendwo hinterherpaddeln kann.

    Liebe Grüße

    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...