weiß jemand rat?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Steffi, 9. August 2004.

  1. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    hallo,

    also ich weiß nicht so recht, wo meine posting richtig ist... es kommen mehrere themen in frage.
    fang einfach mal an.
    janto wird immer so zwischen halb acht / acht ins bett gebracht.
    ich kann janto nur im liegen stillen und natürlich schläft er abends dabei auch ein. ich trag ihn dann ins bett. reden immer sehr laut mit ihm (so jetzt gehst du in dein bett etc.), er hat seine augen dann auch immer etwas auf ist aber nicht wirklich wach. hmm, man soll die kleinen doch immer wach weglegen, nur wenn er dann wirklich wieder wach wird ist er nicht mehr ins bett zubekommen.

    seit einigen abenden ist es nun so, dass er nach einer halben stunde schreiend aufwacht, ich leg ihn dann kurz an er trink etwas , nie lange, und schläft dann weiter. manchmal kommt er dann im stundenrhythmus wieder.

    so nun zahnt er aber auch, und er wird nicht mehr so ganz satt (habe mit dem zufüttern begonnen)
    tagsüber schläft er nur noch 2 stunden ( am vormittag und am nachmittag je eine, dann wird er geweckt, sonst schläft er nachts nicht)

    warum macht er dass nun?
    sind es die zähne, oder liegt es daran, dass er beim stillen einschläft?
    wie kann ich es ändern?
    oder hat er noch hunger? aber ich glaube eher das ist es nicht.

    janto ist jetzt 6 monate alt.

    vielleicht weiß ja jemand von euch rat

    steffi
     
  2. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    Hallo Steffi!

    Du schreibst, Du hast mit Zufüttern begonnen. Meinst Du Milch zufüttern oder Beikost? Weil Janto ist ja in einem Alter, wo er schon Beikost kriegen kann.

    Ich bin kein Fachmann. Aber für mich hört es sich so an, als wenn er nicht satt wird. Wenn er nachts dann stündlich kommt und nach dem Trinken beruhigt ist.

    Wir legen Niklas mal schlafend und mal wach ins Bett. Das macht bei uns eigentlich keinen Unterschied.

    Als Niklas am Anfang noch die Pre Milch bekommen hat, da wurde er immer nicht satt und da war er auch ständig wach, hat nie lange am Stück geschlafen. Daher würde ich sagen, dass Janto nicht satt wird.
    Wenn Du noch nicht mit Beikost angefangen hast, dann ist vielleicht jetzt der richtige Zeitpunkt?

    Aber vielleicht sollte da noch ein Fachmann was zu sagen.


    Liebe Grüße
    Katrin
     
  3. hallo steffi,

    ihr habt ein ernährungsproblem und ein gewohnheitsproblem, so wie ich die sache sehe. er muss dringend tagsüber ausreichend zum essen bekommen, damit er nachts zumindest nicht mehr aus hunger kommt. das was sich als gewohnheit einschleicht, einschlafen nur durchs stillen, das must du dann unabhängig davon abgewöhnen. aber alles schön der reihe nach, weil nur ein sattes baby ist ein zufriedenes baby.

    ich verschiebe dein posting zu ute, im ernährungsforum. schreib bitte für sie genau was der kleine trinkt/isst und die gewichtsentwicklung. wie sieht DEINE ernährung aus? dein kind ist auf gute muttermilch angewiesen, du must auf deine ernährung achten. www.babyernaehrung.de/stillen.htm

    das gesabbere muss nicht unbedingt vom zahnen kommen, es können die anzeichen für die beikostreife sein, oder beides zusammen. die unruhe in der nacht wird langsam hausgemacht, wenn das essensthema nicht erledigt wird. wenn du einen essensplan für die nächste zeit von ute hast, schau dich ein bisschen im schlafforum um, dort findest du viele ähnliche anfragen wie die deine.

    lektüre für dich, bis ute sich meldet :-D
    www.babyernaehrung.de/karotte.htm
    www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm (als gesamtbereich)
    www.babyernaehrung.de/zahnen.htm

    grüsse,
    gabriela
     
  4. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    hallo,

    @ katrin
    danke für deine antwort.
    hab mich etwas falsch ausgedrückt, ich füttere abends brei und mittags gemüse. also schon etwas länger.
    bisher hat es auch gut bei uns geklappt und er ließ sich wach und schlafend weglegen und kam nicht wieder.
    aber ich habe das gefühl, dass es mit dem zufüttern nicht reicht.

    ....

    also morgens wird er gestillt.
    vormittags wird er so um 10 gestillt (dann schläft er für eine stunde)
    mittags gläschen gemüse mit kartoffel + rapsöl
    (habe bisher 2 gemüse sorten u eine gemüsesorte mit fleich
    eingeführ, eine dritte gemüsesorte kommt jetzt noch dazu)
    nachmittags so gegen halb drei wird er gestillt ( anschl. eine std. schlaf)
    abends um halb sechs bekommt er brei miluvit mit 4 monat (aber gesteigerte menge auf 200g)
    dann um halb acht stillen und ins bett.

    gewichtsentwicklung:
    bei der geburt hat janto 3490g gewogen (51cm)
    jetzt 6 Monate

    zunahme in den letzten wochen: (gewogen nach dem 1. stillen nur mit body bekleidet)

    09.07 7780g
    17.07 7960g
    23.07 7930g (janto hatte eine halsentzündung und nicht gegessen)
    30.07 7980g
    06.08 8160g

    also nimmt er so 180g ( wenn er gesund ist) zu, würde ich sagen. das ist aber ja ok, oder?

    wenn er gestillt wird trinkt er eine menge von 100g (ist aber schon etwas länger her, dass ich das kontrolliert habe, weil es sich nie geändert hat)

    also ich achte auf kalorienreiche nahrung, verputz auch viel schokolade (nervennahrung) mache keine diät oder so, nehme aber trotzdem kontinuierlich ab. muss sagen dass ich im moment ziemlich viel stress habe ( wir haben landwirtschaft und es ist eine stressige zeit, erntehelfer versorgen, etc.) ich nehme mir aber viel zeit für meinen kleinen. es ist nicht so, dass er zurückstecken muss. aber ich merke auch, dass bei mir die luft raus ist. brauche dringend mal zeit für mich.

    also janto zahnt , ich kann den zahn auch schon spüren. aber ich denke auch, dass er hunger hat. er ist ein sehr aktiver kleiner. er hat sich früh gedreht, er robbt seit gut drei wochen und ist immer in bewegung. vielleicht braucht er mehr als durchschnittlich? Soll jetzt nicht abgehoben klingen. also er kommt nicht die ganze nacht (das hat sich wieder gelegt seit ich zufütter) aber bis halb zwölf kann es dauern.

    da ist noch die sache mit dem einschlafen, da kann ich habe nicht so viel zu sagen da er ja meistens an der brust einschläft. ich weiß, dass das nicht in ordung ist.. es ist nur schwer ihn dann wieder zu wecken, dann schläft er nämlich nicht mehr ein..

    hoffe habe jetzt alles ausführlich und verständlich erklären können.
    danke fürs durchlesen
    tut mir leid, dass es so lang geworden ist.
    steffi
     
  5. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    ps.

    danke gabriela für deine schnelle antwort!!!

    steffi
     
  6. hallo steffi,

    ich habe auch so verstanden, dass du beikost erst einführen MÖCHTEST. dadurch, dass er schon 2x tag bejost bekommt, erübrigt sich das gesabbere als reifeanzeichen dafür :eek:

    was macht er, wenn er fertig mit dem essen ist, vielleicht zeigt er rigendwie dass er noch hunger hat? hast du schon probiert ihm grössere portionen zu geben? er darf so viel essen wie er möchte, also schon 1,5 gläschen oder eine doppelte portion milchbrei! wenn er gut löffelt, kannst du auch den OG einführen www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm

    wenn du dich zu sehr geschlaucht fühlst, ziehe es in erwägung, ab und zu flasche zuzufüttern. ich will dich NICHT zum abstillen überreden! aber wenn deine mumi durch stress nicht mehr reichhaltig genug ist und du auf dem zahnfleisch gehst, dann macht es einen sinn auch darüber nachzudenken. abnehmen solltest du beim stillen nicht, sonst gehen gifte aus deinem fettdepot in die mumi über. du kannst auch deine mumi untersuchen lassen, auf nähr- und giftstoffe. ich sage dir das nicht damit du jetzt abstillst, sondern damit es dir leichter fällt, falls du schon über zufüttern nachgedacht hast und dir dabei wie eine raabenmutter vorgekommen bist. ich weiss selber wie es ist, zu stillen, abzunehmen und auf dem zahnfleisch zu gehen.

    das gewicht finde ich ganz ok! schau unter meinem link wegen des zahnens. osanit oder chamomilla, damit haben viele mütter gute erfahrungen. beissringe (gekühlt) schaffen oft auch linderung, oder einfach eine rassel.

    das einschlafen an der brust würde ich nicht so lassen, wenn er nachts aufwacht und nur an der brust wieder einschläft. lässt er sich nachts auch mit einem schnuller o.ä. beruhigen, ist alles ok, dann must du nichts machen. sonst benutzt er dein busen als einschlafhilfe und es wird schwieriger, das mit fortgeschrittenem alter abzustellen. verusche ihn zu wickeln nach dem stillen, oder einfach früher zu stillen, solange er noch nicht so müde ist.

    :winke: gabriela
     
  7. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    hallo,

    danke finde es toll, dass du schon wieder geantwortest hast!!!! :jaja:
    er schafft immer nur ein glas bzw. eine potion (läßt immer 2-3 löffel übrig, trinkt dann aber noch etwas tee)
    das mit dem og ist eine gute idee, dachte das geht ab dem 7. monat.
    ( wo ich das jetzt gerade schreibe, da ist er schon drin, oder :eek: )
    ich weiß, dass ich nicht abnehmen sollte, esse darum auch sehr gut, aber das reicht wohl nicht.
    habe darüber auch schon nachgedacht, aber wie du schon sagst es ist schon ein blödes gefühl. Aber es geht ja um janto.
    nur bin ich da immer so unsicher, ich tu mich ja schon schwer mit dem zufüttern, manchmal denke ich es wär klasse wenn janto so´ne art ernährungs-gebrauchsanweisung mitgebracht hätte :heul: :eek:

    zu osanit kann ich das in wasser auflösen? Janto würgt immer wenn er die kügelchen falsch in den hals bekommt und dann kommt auch die letzte mz mit :o

    schnuller nimmt er nicht, hab ich schon versucht.

    also denke ich fang jetzt mit dem ogb an und dann wenn das nicht hilft bekommt eer die flasche, oder denkst du ich soll beides machen?

    steffi
     
  8. es hängt auch von dir ab, was du dir zumuten kannst und möchtest. 6 monate zu stillen ist schon eine sehr gute leistung, das must du dir vor den augen halten :jaja: ich würde den OG einführen, das reduziert die anzahl der stillmahlzeiten. wenn du dann nur noch 2-3x am tag stillst, schlaucht es dich vielleicht nicht so sehr. flasche füttern kannst du jede zeit, wenn du entscheidest, dass es besser für euch ist. ein glückliches baby braucht auch eine glückliche mama, sagen wir hier oft.

    warte vielleicht ab was ute sagt. wenn sie nichts schreibt, dort wo viele antworte sind, heisst das meistens ein ok :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...