Weint an der Brust...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Krümelchen, 5. Februar 2005.

  1. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    Ein kleines Hallo von einer verzweifelten Cathrin....

    Lennart weint seit zwei Tagen ständig an meiner Brust. Er trinkt erst an der einen Seite, nach 5 Minuten verweigert er die Brust und schreit los. ICh wechsele dann noch mal die Stillposition, aber nach wenigen Zügen dreht er den Kopf weg und will nicht mehr...
    Ich lege ihn dann an der anderen Seite an. Da trinkt er auch noch etwa 5 Minuten, dann weint er wieder. Ich lass ihn dann aufstoßen und meist trinkt er noch mal ein paar Züge, dann weint er wieder.... :-(

    Ich dachte dann, dass er satt ist. Heute habe ich aber nebenbei noch etwas Milch abgepumpt und diese ihm dann in der Flasche angeboten. Er hat sie getrunken wie ein VErdurstender... :-?

    Zwischen den Mahlzeiten liegen immer 3 1/2 bis 4 Stunden und er weint dann auch nicht vor HUnger zwischendurch.... Kann er einen Wachstumsschub haben oder was könnte das sein??? :???:


    Wer kennt das und kann mir helfen...

    Ach ja, Lennart ist 4 Monate und wird noch voll gestillt. Er trinkt regelmäßig um halb acht, halb zwölf, halb vier, halb sieben, viertel vor elf und gegen 3 Uhr.


    Wenn ich mit meinem Mann oder meiner Mutter reden, dann sagen die nur, dass ich mir doch keinen Stress machen soll und ihm die Flasche geben soll... :-(

    TRaurige Grüße
    Cathrin
     
  2. AW: Weint an der Brust...

    hallo cathrin!

    du beschreibst genau meinen sohn mit knapp vier monaten;)

    das dauert etwa 5 wochen bei uns, meist is diese phase aber nicht so lang!

    ich kann dir nur den rat geben, halte durch!!!!

    is nicht einfach, ich weiß. ich habe mir in der zeit immer nur das ziel gesetzt, einen tag noch, und das immer wieder. und dann war es auf einmal vorbei:)

    du kannst darauf achten ihn nur im etwas abgedunkelten ruhigen scchlafzimmer zu stillen, und ihn einfach öfter anzulegen. wenn er jetzt nich will, dann vielleicht in ner stunde... und solange er genügend zunimmt, brauchst du dir keine sorgen machen, wenn er auch mal weniger trinkt.


    alles gute und viel kraft wünscht dir
    karoline mit felix (der immer noch gestillt wird:))
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Weint an der Brust...

    Hallo Cathrin!

    Marek hatte solche Phasen zweimal in den letzten Wochen.

    Das erste Mal wurde er einfach von allem beim Stillen abgelenkt. Nur das kleinste Geräusch war spannender als zu trinken. Er drehte sich um und das Essen war weg, daher weinte er. An der anderen Seite hat er dann getrunken. Dabei habe ich ihn vorher überall stillen können.

    Das nächste Mal kam jetzt mit einem Wachstumsschub und riesigem Hunger. Er hat erst die erste Brust 3-5 Minuten getrunken, dann die zweite, dann wieder die erste, dann manchmal nochmal die zweite. Es klappte am besten, wenn ich ihn möglichst schnell auf die nächste Seite gebracht habe.

    Während es beim ersten Mal einfach wieder aufhörte, hörte es beim zweiten Mal kurzfristig auf als ich den Mittagsbrei eingeführt habe und jetzt seitdem er den Abendbrei bekommt stillt er wieder richtig gut.

    Beim Hunger hat mein Zwerg aber auch viel öfter als vorher vor allem nachts getrunken. Beim ersten Mal, konnte ich auch nach dem Stillen noch Milch abpumpen, beim zweiten Mal nicht.

    Ich würde an Deiner Stelle weiterstillen, ihn aber öfter wiegen und darauf achten, ob es nicht Hunger sein könnte. Laß Dich möglichst nicht davon stressen (ich weiß, leicht geschrieben). Wenn ich gestresst war, hat Marek immer besonder schlecht getrunken. Da hat es geholfen ihn nachts zwischendurch meinem Mann zum Trösten in den Arm zu drücken und selber wieder ruhig zu werden.

    Liebe Grüße
    Susala
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...