Wasser, Tee, Saft .....???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von nico74, 31. März 2005.

  1. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    Hallo an alle!!

    Ich bräuchte mal ein paar Tipps und insbesondere Erfahrungsberichte:

    Meine Maus (7 1/2 Monate) bekommt derzeit 3 Fläschchen (ca. 200 - 230 ml) und mittags Gemüsebrei, abends Milchbrei. Seit Beginn der Beikost habe ich ihr sämtliche Arten an Getränken angeboten, erst Wasser, dann Tee (mit und ohne Maltodextrin) und letztlich sogar Apfelschorle. Anfangs hat sie (wohl aus Versehen) immer ein paar Schluck, insgesamt pro Tag etwa 20 bis 30 ml getrunken, seit einiger Zeit macht sie konsequent den Mund zu, wenn in der Flasche etwas anderes als Milch ist. Auf die Mengen, die Ute auf ihrer Homepage empfiehlt, kommt sie bei weitem nicht.

    Nach Auskunft der Kinderärztin braucht sie dann wohl momentan noch keine Flüssigkeit; wenn sie weniger Milch bekommt (ich wollte demnächst den OGB nachmittags einführen), würde sie schon trinken. Ich solle ihr weiterhin ab und zu nur Wasser anbieten.

    Wie sind eure Erfahrungen?? Kann ich mich darauf verlassen, dass die Maus die Flüssigkeit trinkt, die sie braucht?? Soll ich es weiter nur mit Wasser versuchen (wäre mir am liebsten)?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Nico (mit Lena)
     
  2. Traum

    Traum Familienmitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mach dir keine sorgen.......das ändert sich noch. Biete immer was zu trinken an. Und dann trinkt sie wie ein loch :)
    Bei meiner kleinen war das trinken am Anfang auch ein Problem :-(
    hat sich aber von gaaaanz alleine erledigt :prima:
     
  3. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Bei meiner Freundin hat es bei Emma mit einer Sigg Flasche funktioniert.
    Werde es jetzt auch mal probieren, denn die Trinklerntasse (NUK) kann Jonas überhaupt nicht raus saugen, geht viel zu schwer.
     
  4. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    hallo nico:),

    probier es einfach mit anderen "gefässen", bei uns war es anfangs auch nicht anders.
    wir hatten die trinklerntasse von nuk und wie bei shiela kam bei unserer maus auch nix raus. kaum hatten wir die magic cup von avent trinkt sie viel besser.

    ich hab ihr anfangs nur saft und so nen mist gegeben (aus unwissenheit) und musste sie zusätzlich vom süssen noch das wasser schmackhaft machen.

    hab ihr immer aus einer ganz normalen tasse angeboten. hab den tip auch hier im forum bekommen.

    das hat ihr immer so viel spaß gemacht das sie heute trinkt wie ein loch.

    im moment sind wir so bei 300-350ml/tag:)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...