Wasser hinter dem Trommelfell

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Nats, 1. Februar 2006.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    gestern waren wir beim HNO, damit Lauras Ohren wieder gründlich gereinigt werden. Sie hat immer Probleme mit dem Ohrenschmalz.
    Dabei stellte der Arzt fest, das Laura Wasser hinter dem Trommelfell hat.
    Ich wußte nicht, das es oft so ist, wenn man erkältet ist (und Laura ist derzeit erkältet) und der Arzt mußte mich beruhigen, da ich schon mit KH rechnete.
    Wir müssen nun jeden Tag Nasenspray benutzen und hoffen, das es sich zurück bildet. In 3 Wochen sollen wir nochmal zur Kontrolle. Sollte das Wasser dann noch da sein, möchte der Doc einen Druckausgleich machen. Sollte das dann nichts helfen gibt es wohl nur noch die Paukenröhrchen.
    Wer kennt sich denn in soweit aus, mir meine Angst nehmen zu können?
    Ich weiß, das Paukenröhrchen kein großer Eingriff sind, aber es ist nunmal ein Eingriff, den ich Laura (und mir) gern ersparen möchte.

    Besorgte Grüße
     
  2. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Wasser hinter dem Trommelfell

    Hallo Natascha,

    Vivi hat das auch, schon seit ca. 4 Monaten. Der KiA überwies uns nun zur HNO-Ärztin, die aber erstmal eine Art 'Kur' versuchen wollte. D.h. Eine Woche lang schleimlösenden Saft und zweimal täglich Nasenspray, dann zwei Wochen warten und das ganze nochmal eine Woche. Danach ist Kontrolle. Und wenn DAS alles nix nutzt wird über eine OP nachgedacht.

    Bleib cool. Wenn du einen guten KiA hast wird der dich sowieso erstmal an einen HNO überweisen. Und da empfehle ich einen, der keine Belegbetten in einem Krankenhaus hat (dann schnippeln die meist nicht so schnell).

    Wird schon werden.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wasser hinter dem Trommelfell

    Hallo,

    ok, ich wußte nicht, das sich eine Therapie solange hinziehen kann. Wir waren ja beim HNO. Der hat das festgestellt....

    Ich hoffe ja, das es besser ist, wenn die Erkältung weg ist...

    LG und gute Besserung der Kleinen
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wasser hinter dem Trommelfell

    Hallo Natascha,
    ich kann da ein Lied von singen, meine drei haben/hatten auch das Problem.

    Bei Katie haben homöopathische Tropfen geholfen. Sie heissen Lymphidiaral.
    Vieleicht kannst du das noch mal beim HNO oder kia ansprechen.

    Die Op ist wirklich nicht schlimm und in manchen Fällen reicht auch nur ein Schnitt, damit das wasser abfliessen kann.

    Alles Gute
     
  5. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Wasser hinter dem Trommelfell

    :winke: Nats!!

    Ich hatte das gleiche Problem als Kind auch!!Habe dann mit 5 Jahren die Röhrchen bekommen und ich habe keine schlechten oder schmerzhaften erinnerungen dran,ausser das ich immer aufpasssen musste das ich kein Wasser in die Ohren bekomme!!!

    Bei mir hat es dann letzendlich aber nur bei einem Ohr geholfen und an dem anderen bin ich dann mit 14 Operiert worden aber das is bei jedem anders denke!!

    Wünsche Euch alles gute
     
  6. Boogie

    Boogie Geliebte(r)

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wasser hinter dem Trommelfell

    Huhu,

    Amina hat das auch ständig,seit dem sie 1,5 Jahre alt ist.

    Mit 2 Jahren wurden ihrdie Polypen entfernt und Paukenröhrchen gesetzt.Die Op ist nicht weiter schlimm,hat aber nur 8 Monate gedauert und sie hatte die nächste MOE.

    Ich lasse sie nur noch vom HNO untersuchen,denn nur der kann auch hinters Trommelfell gucken.Zusätzlich sind wir beim Homöopathen,die Kombi ist ganz gut.

    Sie bekommt eigentl. zur Winterzeit Dauerhaft Sinupret,das löst die Flüssigkeit ,Homö.Nasentropfen und Umcaloabo.
    So wird nur jeder 2. Schnupfen zu ner MOE.

    Ist leider so,lässt sich aber nicht ändern,eine 2. OP muß viel. irgendwann auch her.Aber der Schleim hinterm Ohr läßt sie doch oft ohne OP lösen.

    LG Belinda
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. feuchtigkeit hinterm trommelfell 3 jährige

Die Seite wird geladen...