was tun -----> unangenehmes Problem

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von snoopy, 9. Juni 2007.

  1. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    :winke:

    ein Überbleibsel der Schwangerschaft, hin und wieder Hämorriden.........
    und jetzt hab ich wieder eine, so groß wie ne halbe Erdnuss in etwa und die tut irre weh.....klar, es ist samstag abend und kein Arzt greifbar.....
    Könnt ihr mir nen tipp geben, mit was ich den Schmerz etwas *beschränken* kann ..... ich habs über die Forumssuche versucht, aber da fand ich nur was von Nasentropfen.....hilft das tatsächlich???
    Ich kann nicht mal ordentlich sitzen, und sogar beim gehen tuts weh.... :nix: :help:

    Danke und

    GLG JEnny
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: was tun -----> unangenehmes Problem

    *autsch* - ich hatte da in der Schwangerschaft auch arge Probleme mit, glücklicherweise hab ich mehr Glück und das Problem ist verschwunden.

    Hausmittelchen weiß ich jetzt leider keine. Aber die Salben und Sitzbäder aus der Apotheke helfen immer schnell und gut. Hast du keine Notapotheke in der Nähe bzw. jemand, der dir schnell was besorgen könnte?

    :winke:
    Angela
     
  3. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: was tun -----> unangenehmes Problem

    ne leider nicht, meine tante is nicht da, ich muß jetz arbeiten gehen und meinen großvater will ich auch nicht grad drum bitten :nix:

    GLG JEnny
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: was tun -----> unangenehmes Problem

    Hm, ich kann dir nicht wirklich helfen, weiß aber, wie das ist, denn ich hatte auch schon vor der Schwangerschaft welche und es war richtig heftig!

    Sitzbäder würde ich jetzt auch vorschlagen, aber mit was?

    Vielleicht meldet sich Anke ja noch und kann dir da näheres sagen!


    Liebe Grüße

    Rosi
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: was tun -----> unangenehmes Problem

    Sitzbäder sind gut
    oder Du gehst eben in der Notdienstapotheke vorbei und holst Dir eine entsprechende Salbe (z.B. mit Hamamelis)
     
  6. AW: was tun -----> unangenehmes Problem

    Hallo,

    ich habe das problem leider auch noch nach meiner Schwangerschaft mit den Zwillingen.
    Ich gehe jetzt endlich mal nächste Woche zum Arzt, da jeder Toilettengang zur Qual wird. Das ist so ein unangenehme sache, aber mit Salbe versuche ich das jetzt schon 5 Monate und es geht nicht weg.

    Dir viel Erfolg und Gute Besserung

    Liebe Grüße
    Ela
     
  7. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: was tun -----> unangenehmes Problem

    Oh, auf die Schnelle kann ich dir auch nicht helfen.

    Mein Mann hat damit öfter mal Schwierigkeiten, und schon einige Sälbchen ausprobiert (mußte immer ich kaufen, ihm war's zu peinlich :rolleyes:). Keine hat geholfen.

    Doch in Kempten gibt's eine Apotheke, die stellt u. a. "Hamamelis-Myrte-Balsam" her. Er sagt, das sei die einzige, die ihm hilft. Frag doch mal in deiner Apotheke, ob die das bestellen können. Wenn nicht, PN an mich. Dann besorg ich sie und schick sie dir zu.

    Daß dir schnell geholfen wird. :prima:
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: was tun -----> unangenehmes Problem

    Jenny, ist das ein Knoten, der außen ist, sich derb anfühlt und blau aussieht? Jeder Druck darauf tut weh?
    Wenn ja, dann hast Du mit großer Wahrscheinlichkeit eine Perianalthrombose. Keine Sorge, Thrombose klingt immer schlimm, ist es in diesem Fall nicht, jedenfalls ist es nicht lebensbedrohlich.
    Aber es ist schmerzhaft.
    Abhelfen kann eigentlich nur ein Arzt, der einen kleinen Einschnitt in diesen Knoten macht, das Blutgerinnsel ausdrückt - und schon kannst Du wieder schmerzfrei sitzen, laufen etc. Du kannst damit durchaus auch zum Notdienst gehen, evtl. in die chirurgische Ambulanz eines Krankenhauses.
    Salben o.ä. helfen gar nicht, eine Selbstheilung dauert lange.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...