Was tun bei trockenen Bäckchen?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Giovanna, 4. Februar 2004.

  1. Hallo!

    Mein Schätzchen hat von der Kälte und vom Zahnen total trockene, schuppige Bäckchen bekommen. Was kann man dagegen tun? Wenn ich mit ihr raus gehe creme ich ihr Gesicht mit Lasepton Wind und Wetter Salbe ein, aber das hilft nicht wirklich.

    Ich glaube der Hauptgrund für die trockene Haut ist das Zahnen. Sie hat nämlich schon seit Wochen rote, heiße, geschwollene Wangen. Und das denke ich mal, trocknet ihre Haut aus. Was kann ich also tun?
     
  2. Ich hab eine Sonnenblumencreme, da schmiere ich bei jedem Wickeln ein, das hilft super.
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Olivenöl hat uns in der akuten Zahnungsphase geholfen !!
     
  4. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mein Geheimtipp: Eucerin TH plus 12% Omegafettsäuren, ließ bei Maya dreimal täglich angewendet die anfängliche Neurodermitis (und heute die Winterbäckchen) verschwinden.
    Liebe Grüße Leonie
     
  5. Danke für eure Tips. Werd mal das Olivenöl ausprobieren (das hab ich ja zuhause). Und wenn das nicht hilft teste ich die anderen Crems, die ihr mir empfohlen habt.

    Lg,
    Johanna
     
  6. BS

    BS

    Hallo,
    ich hab den Weleda Wind und Wetter Balsam bzw. die Weleda Calendula-Gesichts und Körpercreme. Gibt es beide bei DM und damit hab ich schuppige Haut immer gut in den Griff bekommen.

    LG, Brigitte
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...