Was kostet ein Husky?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von fabi2005, 10. August 2006.

  1. fabi2005

    fabi2005 Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Odenwald
    ***********************************************************
    Was kostet ein Husky...?


    Für den Interessierten die wohl wichtigste, für den alten Hasen die wohl dümmste Frage der Welt
    - hier wird versucht sie zu beantworten



    Das süßeste Husky-Baby unter der Sonne, schwarz-weiß, blaue Augen: 750 EUR
    Tierarztkosten incl. Impfung: 100 EUR
    Halsband, Leine, Ausbildungsgeschirr und Spielzeug für Welpen: 50 EUR
    Versicherung: 50 EUR
    Größeres Halsband, neues Geschirr, da altes zerkaut, neues Spielzeug: 100 EUR
    Der Fratz war 10 Minuten allein im Auto - Inneneinrichtung zerlegt .... : 750 EUR
    Er fühlt sich allein, ein weiterer Welpe muß her - Tierarzt, Halsband ...: 1.000 EUR
    Anfängerschlitten um zu sehen, ob die Beiden auch ziehen wollen: 550 EUR
    In der Tat wollen sie ziehen, aber mit einem dritten Hund würde es noch besser gehen... : 1000 EUR
    Jetzt wird es zu schnell. Schneeanker und richtige Zugausrüstung: 250 EUR
    Der Gartenzaun muß erhöht werden: 3.000 EUR
    Schmerzensgeld für psychatrische Behandlung der Nachbarn: 2.500 EUR
    Weitere 5 Welpen, denn jetzt willst du mit 8 Hunden fahren (Husky Fieber): 3750EUR
    Versicherungs-Pauschale für Zwingerhaftpflicht, Rennen, Training: 400 EUR
    Richtiger Rennschlitten und sicherer Trainingswagen: 3.500 EUR
    Spezialfahrzeug, um das Ganze zu transportieren 25.000 EUR
    Spende an Rettungsorganisation, als du in der Wildnis verschollen warst: 750 EUR
    Anwalts- und Gerichtskosten für den Prozeß mit den Nachbarn: 5.000 EUR
    Ein neues Haus auf dem Lande: 190.000 EUR
    Zwingeranlage für 8 Hunde (+ späterer eigener Welpen): 11.500 EUR


    Summe 250.000 EUR !!!

    **************************************************************

    O.K., wir haben erst zwei... aber wir sind auf dem besten Wege, dieser Realitätsgetreuen Beschreibung für diejenigen, die das Fieber packt... zu folgen.

    Schmunzelnde Grüße
    Tanja
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Was kostet ein Husky?

    Ich glaube ich kaufe mir auch einen :)
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Was kostet ein Husky?

    *grins* sehr passend!
     
  4. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Was kostet ein Husky?

    Das glaub ich aufs Wort!!!

    ;-)

    Jaja ich kenn so einige *gg*
    Wer nicht hören will muss fühlen, schade für das Tier, dass ihrgendwann nicht mehr zuhause wohnen kann und abgeschoben wird.
     
  5. AW: Was kostet ein Husky?

    kichergrins

    werf mich weg ................

    jaja das glaube ích aufs wort - hast du einen husky brauchst du noch
    7 weitere - weil sonst der schlitten nich fährt.

    du hast ja schon zwei und meine coro könnte auch glatt ein husky sein - so wie die maus mit den buggy rennt.

    kuckmal da jetzt brauchst du nur noch 5 - coras kraft hast du ja.

    lg
     
  6. fabi2005

    fabi2005 Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Odenwald
    AW: Was kostet ein Husky?

    Hi,
    ich versteh den letzten Teil nicht so ganz...

    Oder ist das auf die gemünzt, die es "übertreiben" und die Hunde aus Geldmangel und/oder falscher Einstellung zum Hund (Sportgerät) die Hunde abschieben ode runter unmöglichen Bedingen halten?

    Ja, die gbt es zu Haufe... siehe mehrere Fälle letztes Jahr, die auch in der Presse standen.

    Aber es gibt auch die guten... glaub mir... und davon ne ganze Menge... doch über die liest man leider nicht so viel.

    Die meisten Huskies, die in den TH sitzen... landen dort aus den gleichen Gründen wie andere... keine Kohle mehr, keine Zeit, keine Lust, neue Wohnung, neuer Job, und und und.
    Es gibt auch viele, die schlichtweg abgegeben werden, weil der Besitzer sich in der Wahl des Hundes vergriffen hat.

    Die wenigsten (zumindest hier in D) wandern ins TH als ausrangierte Sportegräte.
    Und in anderen Ländern... na da will ich gar nicht dran denken, was mit diesen passiert...

    LG
    Tanja
     
  7. fabi2005

    fabi2005 Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Odenwald
    AW: Was kostet ein Husky?

    Na denn mal... wo wohnt ihr denn?
    Ich hab schon nen Schlitten "gerbt" für ein paar wenige Mäuse , allerdings würden mir dann immer noch 6 fehlen, weil unser dicker... na ja der hat´s nicht so mit arbeiten. Der war schon in Rente, bevor er bei uns war. Ist ein spanisches Exemplar, was irgendwie nach FF a. Main ins TH gekommen ist und dann nach nem 3/4 Jahr mit ungefähr 4 Jahren (wer weiß dass bei diesen "Importhunden" schon genau?) zu uns kam. Als ich den Schlitten vor 2 Jahren kaufet, da dachte ich, vielleicht lernt unser dicker noch ziehen... Aber irgendwie ist bei dem immer Siesta :nix:
    Dafür schafft unser 19kg schwerer, atomgetriebener Bonsai-Husky doppelt so viel. Da wird mir oft Angst und Bange... weil sie es doch übertreiben würde, wenn wir sie nicht bremsen würden.

    Schmunzelnde Grüße
    Tanja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...