Was kann man so mit 21 Wochen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Steppl, 18. Januar 2004.

  1. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Na hallo

    Unser kleiner ist gestern 21 Wochen geworden.
    Wenn ich so in Büchern lese was die kleinen da so machen im 4.-5. Monat ist das echt bemerkenswert.
    Ich weiß daß jedes Kind anders ist. Und ich finde es auch nicht so schlimm daß er noch nicht so weit ist.Außerden kam er auch 4 wochen zu früh. Mich würde halt nur mal interessieren was eure in dem Alter so gemacht haben.
    Justin mag sich noch nicht drehen. Er untersucht auch nicht so wirklich mit beiden Händen einen Gegenstand. Er nimmt es und läßt es fallen. Bücher mag er aber sehr. Die werden bekaut....
    Dann sollen ja auch so einzelne Laute kommen Dada und so....keine spur
    Er lacht gern und viel.
    Und hat euren Zwerg der Fernsehr auch so interessiert? Darf er da mal kucken? (nur kurz)
    Ab wann sitzen die kleinen eigentlich? Darf man ihn jetzt schon auf den schoß setzen? Gefällt ihm besser als zu liegen.

    Für eure Erfahrungen die ihr mit mitteilt bin ich sehr dankbar...

    Bis bald Steffi
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Steffi,

    du sagst es ja schon selber: Jedes Kind ist anders :jaja:, und genau genommen kannst du ihm die 4 Wochen abziehen vom Geburtstag!
    Alles, was er kann, ist also völlig ok für sein Alter :bravo:

    Kurz mal auf dem Schoss sitzen ist ok, generell gilt aber:
    Kinder können sitzen, wenn sie sich selber hinsetzen können (viele Kinder können schon mit 6 Monaten frei sitzen, wenn man sie auf den Boden setzt, das soll man aber nicht!). Normal ist mit ca. 8-9 Monaten.

    Fernsehen, auch kurz, sollte tabu sein, Säuglinge können diese unruhigen, eigentlich ja dreidimensionalen Bilder nicht umsetzen.

    Bleib ganz entspannt, dein Kind gibt das Tempo vor :jaja:

    Alles Liebe,
    Petra :ute:
     
  3. Hallo Steffi!
    Unser Dustin ist am Freitag 19 Wochen alt geworden. Er kam 6 Wochen zu früh. Ich denke, man muss den Kindern einfach die Zeit geben, die sie brauchen-solange das Defizit nicht als schwer auffällig zu betrachten ist! Lass dich auch bloß nicht von anderen Leuten oder Kinderarzt verunsichern-und auch nicht von Büchern.
    Dustin brabbelt mittlerweile ziemlich viel, ist aber motorisch faul-er hasst es auf den Bauch zu liegen, geschwiege denn dass er den Kopf in Bauchlage hebt (sollte er schon längst können); das mit dem Schoß sitzen mache ich auch-ist viel interessanter als liegen, weil man da mehr sieht (richtig sitzen dauert noch ein paar Wochen); greifen tut er schon, aber er läßt den Gegenstand wieder fallen, wenn er aus dem Blickfeld ist (ist auch normal); und das Fernsehen kenne ich wenn er oben bei der Oma ist-ich lasse den TV allerdings aus, weil Dustin eh ziemlich nervös ist und ich denke die Kleinen können die Bilder noch nicht verarbeiten.
    Ich hoffe ich konnte dir etwas Unterstützung geben :)
    Versuch Justin zu motivieren, was er nicht so gut kann-aber lass Euch Zeit!
    Liebe Grüße Simone
     
  4. Hallo Steffi!

    Mit ca. 4 Monaten war bei meiner Kleinen von Drehen auch noch keine Spur! Sie kann es erst jetzt mit 7 1/2 Monaten so richtig und macht es eigentlich auch nur dann, wenn es unbedingt sein muss, weil sie ein Lieblingsspielzeug erwischen will.
    Greifen konnte sie allerdings mit dem Alter schon recht gut und sie hat auch schon einige Zeit mit einem Gegenstand gespielt. Aber wenn dein Schatz ja um einen Monat früher kam, dann ist er ja genaugenommen erst 17 Wochen alt...
    Was das plappern anbelangt, da war Marlene auch ziemlich ruhig, mal ein grrrrrrr oder ahhhhhh, das war schon das Höchste der Gefühle. Dafür hat sie mit ca. 6 Monaten von einem Tag auf den anderen so richtig damit losgelegt. Sie hat dann die ganze Zeit geübt, es ging immer blablablablabla und dadadadadada und bababababababa....leider auch nachts.... :o
    Jetzt hat sie scheinbar alles nachgeholt und kann sogar schon mama und papa sagen und mam-mam, das heisst Essen. Du siehst also es sagt überhaupt nichts aus, ob ein Baby anfangs eher still ist oder nicht, kann sich alles blitzschnell ändern. Wichtig ist wohl, dass man viel mit seinem kleinen Liebling spricht und ihm auch mal Zeit gibt zu antworten (kann nämlich eine Weile dauern).
    Schoßsitzten war meiner Kleinen Maus auch lieber als auf der Krabbeldecke rumzuliegen. Ich hab aber trotzdem darauf geachtet, dass sie gelegentlich dort liegt, weil das wichtig ist fürs Drehenlernen und Krabbelnlernen (hat mein KiArzt gemeint).
    Fernsehen lässt sie ihr Papa leider auch manchmal. Da schimpfe ich dann immer mit ihm, weil mich das auch total nervt, wenn am Wochenende im Hintergrund dauernd die Kiste läuft. Und die kleine verwirrt das ja auch, wenn sie Stimmen hört und nicht weiß wo sie herkommen, weil sie keine richtigen Menschen dazu sieht. Und es geht außerdem alles viel zu schnell, für die eher langsamen Babygehirne....
    Alles in Allem hat wirklich jedes Baby sein eigenes Tempo und seine Vorlieben, das muss man so akzeptieren, wie es eben ist. Obwohl ich genau verstehen kann, wie schrecklich ungeduldig man auf alle neuen Entwicklungsschritte wartet und wie sehr man sich mit seinem Baby freut, wenn es was neues gelernt hat...
    Liebe Grüße an dich und deinen Kleinen Schatz
     
  5. Hallo Steffi,

    leider habe ich nicht viel zeit, aber gucke doch mal hier:
    http://kind.qualimedic.de/KindEntwicklungInteraktiv

    Dort gibst Du nur das Alter ein und die Aspekte, danach kannst Du ungefair ablesen, was ein kind in dem Alter können könnte. Es ist aber wichtig das ganze nicht ganz so "ernst" zu nehmen. Bei uns hat es einige Abweichungen gegeben. ( das eine konnte sie schon längst, und mit dem Anderem hatte sie so ihre Schwierigkeiten). Es ist nur eine "Leitlinie". Und jedes Kind entwickelt sich anders!
     
  6. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Ganz lieben Dank für eure Antworten.
    Ich mache mir auch keine Sorgen daß das eine oder andere noch nicht so ist. Wollt nur mal wissen wie es so bei anderen war.
    Ich ziehe auch immer die 4 Wochen bei Justin ab.
    Ich habe mir jetzt das Buch Oje, ich wachse gekauft. Das ist wirklich super. Da stehen auch die kleinen dinge drin. Wie er lutscht an der Lippe und zieht sie nach innen. Das kann er nämlich prima.
    Also nochmal lieben Dank

    Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 21 wochen

    ,
  2. baby 21 wochen alt

    ,
  3. 21 wochen altes baby

    ,
  4. 21 wochen baby,
  5. baby 21,
  6. baby 21 wochen forum,
  7. baby 19 lebenswoche,
  8. 21.lebenswoche baby,
  9. 21.woche baby,
  10. baby 21. woche
Die Seite wird geladen...