Was kann man machen?

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Florence, 19. Oktober 2004.

  1. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Tati,
    Ich habe mit Saskia bis zum 14. Monat zwei Babyschwimmkurse in Folge belegt. Dann war sie zu groß geworden, so daß mir die Leiterin sagte, daß sie unterfordert wäre. Dort hatte sie immer viel Spaß. Bevor sie richtig laufen konnte, konnte sie schon allein aus dem Becken klettern, hatte keine Angst im Wasser, sprang mir in die Arme... Dann hatten wir durch ihre OP eine längere Pause von drei Monaten, danach bin ich mangels eines Kleinkindkurses immer selbst mit ihr schwimmen gegangen. Wir haben die Übungen aus dem Babyschwimmkurs fortgesetzt, bis Saskia dies nicht mehr wollte. Sie trägt nun immer Schwimmflügel, legt sich damit auch auf Bauch und Rücken ins Wasser und läßt sich treiben, taucht das Gesicht ins Wasser, um zu blubbern, hält sich am Schwimmbrett fest, um sich an Hüfte oder Füßen durchs Wasser schieben zu lassen, im für sie brusttiefen Wasser wirft sie sich auch mit Spaß ins Wasser. Ins große (für Erwachsene brusttiefe) Becken wollte sie jetzt eine Weile gar nicht, obwohl die Rutsche sie dort schon lockt, aber sie traute sich nicht. Nun hat sie die letzten Male sich das Becken auch wieder selbst erobert, indem sie ständig die Treppe hoch- und runtergestiegen ist, ich habe sie mit Schwimmbrett und -Noodle gelockt, jetzt springt sie mir dort auch wieder in die Arme.
    Was kann man mit Kleinkindern in dem Alter noch machen? Soll ich einfach so weitermachen, oder in welchem Bereich kann man sie noch weiter fördern? Ist es richtig, ihr ständig die Schwimmflügel anzulassen? Im Kleinkindbecken, in dem sie sich frei bewegen kann, habe ich sie schon mal weggelassen, es hat ihr auch nichts ausgemacht, wenn sie dann gestolpert ist - sie ist dann entweder in meine Richtung "getaucht" oder hat sich selbst aufgerappelt und ist auf die Füße gekommen (das Wasser ist dort maximal 50 cm tief). Manchmal habe ich eben das Gefühl, sie langweilt sich etwas, obwohl wir immer mit anderen, ihr bekannten Kindern dort sind.
    Danke und liebe Grüße, Anke

    PS: Auf Eurer Homepage ist unter Links immernoch das Schnulleralarm-Logo :jaja:
     
  2. Was spricht dagegen, ihr schwimmen beizubringen?

    Sheena
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Dafür ist Saskia noch um einiges zu klein. Die Koordination von Arm- und Beinbewegungen ist in diesem Alter noch nicht möglich. Wenn sie weiterhin so eine Wasserratte bleibt, versuchen wir es mit ca. vier Jahren mal damit...
     
  4. Eine Cousine von mir war seit sie 3 Jahre alt ist, im Schwimmverein 8O - da konnte sie aber vorher schon schwimmen.

    Später hat sie dann Wettbewerbe mitgeschwommen und irgendwann aufgehört...

    Ich habe mir noch nicht so die Gedanken über sowas gemacht - vielleicht ist das sowas wie "vereinfachtes Schwimmen"? :-?

    Sheena
     
  5. AW: Was kann man machen?

    Hallo Anke,

    toll, wie Saskia im Wasser ist.
    Ja, ich würde auch sagen, die Schwimmflügel nun weg lassen.

    Habt ihr eine Noodle? Das wäre etwas für sie. Sie kann sich daran festhalten, indem sie sich mit dem Brustkorb drauflegt und mit den Armen festhält. So kannst du sie durchs Wasser schieben und ziehen.
    Und alles, was ihr bisher mit Flügeln macht, ohne machen: springen, blubbern, ... das wird etwas neues für sie sein.

    Wenn du in eine Bücherei kommst, dann versuche mal, ob du dir das Buch Kleinkindschwimmen von Lilli Ahrend auslehen kannst. Da findest du einige Anregungen.

    Eigentlich wären Übungen angebracht, die schon auf das Gleiten abzielen.

    Wie wäre es mit Schloris?
    Da hat sie weiterhin die Sicherheit, aber ist in ihren Bewegungen frei.
    Kannst du bei uns kaufen. *grins*


    Gruß Tati
     
  6. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was kann man machen?

    Hi,

    bei uns gibt es so was wie Vorschimmkurs. Da lernen sie halt noch nicht schwimmen...aber üben und trannieren halt das Padeln und aus dem Tauchen an die Wsseroberfläche zu kommen. Das in einer kleinen Gruppe. Am wichtigsten ist mir dabei das David in der Gruppe mitmacht. Eben das Gruppenverhalten auch bei nicht nur Kiga kennen- und üben lernt.

    Lg Kathrin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...