Was kann das sein, muss ich mir Sorgen machen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Flugente75, 19. Juli 2011.

  1. Flugente75

    Flugente75 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Thüringen
    Konrad fiebert, schon seit Sonntag, hat aber sonst keinerlei Krankheitszeichen. Deshalb wäre ich auch gar nicht auf die Idee gekommen, überhaupt Fieber zu messen, wenn nicht unser Besuch, den wir am Sonntag hatten gedrängt hätte. Okay, der Kleine fühlte sich etwas heiß an (nur an Stirn, die Wangen waren kalt), aber das muss ja noch nichts heißen. Am späten Nachmittag hatte er am Sonntag 38,5°C. Bis abends ist es leicht zurückgegangen (finde ich auch ungewöhnlich, heißt es nicht immer abends ist die Temperatur am höchsten?) und wir haben ihn ganz normal hingelegt.

    Gestern war er tagsüber fieberfrei, höchstens etwas erhöhte Temperatut (so um die 37,5°C), abends waren es dann aber wieder 38,8°C und ich hab ihm zum schlafen ein Fieberzäpfchen eingeschoben. Nachts wurde er wach und hatte Hunger, da dachte ich - alles überstanden, wenn er schon wieder ordentlich reinhaut.

    Heute früh aber wieder 38,4°C, Frühstück hat er komplett verweigert und es musste Ersatznahrung her (Milchflasche), das lief komplikationslos. Ich denke, es ist normal, dass der Appetit bei Fieber geringer ist und halte auch das für kein ausgesprochenes Krankheitszeichen, "nur" Begleiterscheinung des Fiebers, denn der Kleine hat weder Durchfall, noch Bauchschmerzen oder sonst irgendwas, was vielleicht auf eine Magen-Darm-Erkrankung hindeuten könnte. Er verhält sich auch sonst recht normal (mal abgesehen davon, dass er ein bisschen geschwächt wirkt): er brabbelt vor sich hin, er spielt, er lacht, turnt rum - eigentlich alles wie immer.

    Vorhin vorm Mittagsschlaf 38,2°C Temperatur, er ist auch ungewöhnlich schnell eingeschlafen.

    Wir tippen auf die Zähne, aber können die alleine wirklich solche Beschwerden machen?

    Besorgte Grüße, Kathrin
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Was kann das sein, muss ich mir Sorgen machen?

    Halloechen Kathrin,

    Ferndiagnose ist halt bei Fieber wirklich schwer! Warum lässt Du nicht mal einen Arzt drauf schauen? Kann schon sein, dass es Zähne sind oder aber ein Infekt irgendwo schlummert.

    Guet Besserung
    LG Uta
     
  3. Flugente75

    Flugente75 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Thüringen
    AW: Was kann das sein, muss ich mir Sorgen machen?

    Zur Kinderärztin gehe ich nur sehr ungern, außer, wenn es UNBEDINGT sein muss. So wie der Kleine drauf ist, scheint mir das noch nicht so dringend nötig. Problem beim Arzt: ich warte immer stundenlang (besonders ohne Termin) und damit tue ich Konrad bestimmt auch keinen Gefallen. Da kommt man kränker raus als man reingegangen ist, wenn man dann sso lange zwischen den wirklich kranken Kindern sitzt.
     
  4. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was kann das sein, muss ich mir Sorgen machen?

    Ich würde auch auf Infekt tippen.
    Franka fiebert auch gerne mal ohne sonstige Anzeichen. Arztbesuche haben dann immer gezeigt, dass die Mandeln rot und geschwollen, aber nicht entzündet sind...ein Zeichen, dass sich der Körper wehrt. Gönn ihm Ruhe und geh an die frische Luft, das dürfte helfen. :)

    Wenn es nicht besser wird, würde ich aber trotzdem mal einen Arzt drauf schauen lassen.


    Liebe Grüße aus Thürigen ;)
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Was kann das sein, muss ich mir Sorgen machen?

    Bis morgen kannst Du sicher noch abwarten - wenn es dann nicht besser ist, würde ich den Arzt draufschauen lassen. Bei so kleinen Mäusen kann sich hinter solchen Fieberzeiten auch schnell mal ein Harnwegsinfekt, eine Mittelohrentzündung oder ähnliches verbergen - das muß nicht immer massive Schmerzen geben und sollte doch besser gut behandelt werden.
    Liebe Grüße und gute Besserung für Konrad, Anke
     
  6. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Was kann das sein, muss ich mir Sorgen machen?

    Bei Marie war es, gerade in dem Alter, so dass ich bei den kleinsten Fieberanzeichen sofort zum Kinderarzt gefahren bin. Wenn da Fieber im Anmarsch war war immer etwas dahinter. Mit Vorliebe eine Mittelohrentzündung. Nur leider hatte mein Kindlein keine Anzeichen dass ich das hätte ahnen können. Sie hatte wohl eine extrem hohe schmerzgrenze was sowohl unsere Kinderärztin als auch mich manchmal zum Verzweifeln gebracht hat.

    Aber eins möchte ich dich trotzdem fragen. Wenn dein Sohn doch sonst gut drauf ist, warum gibst Du ihm denn dann bei 38,8 Grad schon Fieberzäpfchen. Hatte er mal einen Fieberkrampf?
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Was kann das sein, muss ich mir Sorgen machen?

    Hallo,

    bis zu einem Jahr meinte unser KiA er will Felix sofort sehen wenn er länger als einen Tag über 38 Grad Fieber hat, aber Deiner ist ja schon einen Ticken größer:rolleyes:

    Sein kann es alles mögliche, vom 3 Tage Fieber, die Zähne oder ein Infekt alles mögliche und es muss nichts offensichtliches für unsere Augen dabei sein. Ich würde auch mal verstärkt auf die Atmung achten, lege mal die Hand auf dem Burstkorb und/oder Dein Ohr im Moment geht ein fieser Lungeninfekt rum, den hatte Felix jetzt und das muss man schon im Auge behalten.

    Gibt es keinen anderen Kinderarzt bei Euch. Bei uns muss man im Normalfall nicht lange mit so einem kleinen oder auch großen Kerlchen warten.

    Fieberzäpfchen würde ich auch nur geben wenn er sich quält oder nicht mehr "klar" ist. Sonst ist ausfiebern oft besser fürs Kind.

    LG
    Su
     
  8. Flugente75

    Flugente75 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Thüringen
    AW: Was kann das sein, muss ich mir Sorgen machen?

    Danke schon mal für eure Meinungen. Werd noch bissl abwarten und wenn's nicht besser wird in den sauren Apfel beißen und Konrad bei der Kinderärztin vorstellen. Sie hatte übrigens mal gesagt, ab 38,5 sollte man Zäpfchen geben und es war ja auch abends, ich dachte, er kann dann einfach besser schlafen. Möchte die KiÄ eigentlich auch nicht wechseln, also muss ich im Zweifelsfall die lange Wartezeit in Kauf nehmen:-(

    LG, Kathrin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...