Was hat es mit den Gewürzen auf sich?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von cenedra, 10. August 2004.

  1. Hallihallo!!

    Ich habe da mal eine Frage die mich schon länger beschäftigt: Ab wann kann man die Kinder NORMAL beim Mittagessen (bzw. Abendessen, ich meine einfach warmes, gekochtes Essen) mitessen lassen? Immer heißt es, dass man separat kochen bzw. würzen soll. Wieso? Schaden zuviel Gewürze? Salz ist doch z.B. auch in den Gläschen enthalten? Meine Malena hat gestern unbedingt die selbstgemachten Fleischküchle probieren wollen - sie fand sich anscheinend lecker, wollte mehr davon! Und die waren ganze "normal" gewürzt....

    Vielleicht kann ja jemand meiner Unwissenheit auf die Sprünge helfen :?

    Viele liebe Grüße!!!!!!!!!
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Die Gewürzmengen in den Gläschen unterscheiden sich schon von den Mengen im normalen Küchengebrauch.

    Meine Grosse hat ab dem 8. Monat am Tisch mitgegessen, aber ich bin eh ein sparsamer Würzer, wenig Salz und lieber viel Kräuter. Inzwischen verträgt ihr Gaumen auch mal indisches Essen :) , aber das gibts ja nicht jeden Tag.

    Meine Kleine werd ich demnächst auch öfter mitessen lassen ... Bisher darf sie das nur bei Gemüsesuppe ... da ist KEIN Salz dran, weil die Kombination ansich schon oberlecker ist.

    Ich denke, das mit den Gewürzen ist wegen dem noch zarten verdauungssystem.

    Liebe Grüße
    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...