Was gibt es für Vollkornkekse???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Katja&Linus, 25. Juni 2003.

  1. Hallo,

    lese bei Ute immer von Baby-Vollkornkeksen. Habe bisher aber keine finden können. Die von Alete, Hipp, Sunval und Milupa sind alle keine Vollkornkekse und haben auch Zucker drin.

    Normale Vollkornkekse will ich auch nicht kaufen, da die sich nicht schnell genug auflösen und auch nicht schadstoffkontrolliert genug sind.

    Also, welche Vollkornkekse kauft Ihr????

    Danke für Eure Infos
    Katja
     
  2. Hallo Katja,

    ich kaufe den Dinkelzwieback von Alnatura (oder anderen Anbietern). Der ist ungesüßt und löst sich zwar nicht so schnell auf wie ein Kinderkeks, pappt und klebt dafür aber auch nicht so an Tisch, Händen, Stühlchen, Gaumen, Mamis T-Shirt, Mamis Brille, Fußboden etc. :bravo:

    Aber auf die Vollkornkekse bin ich auch gespannt!

    Viele Grüße, Gabi
     
  3. reti

    reti Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Katja!

    Also wir haben die "Kinder-Vollkornkekse" von Milupa ohne Kristallzucker-Zusatz (mit lustigen Tiermotiven). So stehts auf der Verpackung.
    Sind ab dem 8. Monat.
    Sie schmecken tatsächlich nicht so süß wie die herkömlichen Kekse.
    Gibts in Deutschland sicher auch. :jaja:

    Viel Spaß beim Knabbern! :bissig:
     
  4. Hallo,
    Du könntest doch statt Kekse auch die Gemüsewaffeln (Rezept steht auf Ute´s Seite :bravo: ) anbieten, oder Reiswaffeln von Alnatura beispielsweise. Die Kekese von Alete und Co., die matschen mir zu sehr und kleben überall, außerdem finde ich die zu süß. Von Sunval (im Bioladen) gibt es Kinderkekse, die liegen gut in der Hand und ich finde die auch nicht so süß, außerdem praktisch für unterwegs, da je 4 Kekse in einer Tüte sind. Dann gibt es noch Dinkelstangen von Alnatura, die schmecken meinem Kind auch. Oder statt Kekse: trocken Brot :)
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Katja,

    derzeit sieht es schlecht aus mit Vollkornkeksen für Babys. :monster:

    Man hat festgestellt dass Vollkornkekse, vor allem die Fruchtspuren und kristallzuckerfreien stark Acrylamid entwickeln.
    Milupa hat seinen Vollkornkeks Tierparade deshalb vom Markt genommen. Einen neuen Keks gibt es - aber der ist ziemlich fest :-? heißt Getreidekeks und hat wohl auch einen hohen Vollkornanteil.

    Die hellen, zuckerhaltigen Kekse sind was das Acrylamid betrifft am besten ......

    Derzeit kann ich keinen Keks explizit empfehlen. Die Ökos sind meist nicht für Babys kontrolliert und deshalb auch nicht im Acrlyamidgehalt sicher.

    Ein unbefriedigendes schwieriges Thema - ich weiß. Aber ein Trost sollte sein. Der Zucker in den Keksen ist nach 10 Minuten nicht mehr in der Mundhöhle nachweisbar. Die Maltose aus dem Getreide noch nach einer Stunde .... d.h. bezogen auf Karies sind die Vollkornkekse genauso gefährlich oder ungefährlich wie die gezuckerten Kekse. Da darf man sich nichts vormachen.

    Kekse oder Zwiebäcke anbieten, aber nicht stundenlang darauf rumknatschen lassen ist meine Empfehlung. Wenn möglich eher vollkornige Kekse ...aber derzeit kann ich leider keinen konkret empfehlen. Die meisten Firmen geben auch keine Acrylamidwerte raus.

    :winke: Ute
     
  6. reti

    reti Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niederösterreich
    Oh das wußte ich gar nicht!! Warum gibts diese Kekse dann noch in Österreich???? :o
    Werde die Packung gleich entsorgen, zum Glück hat er noch nicht viele bekommen.
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Frag erstmal bei der Mütterberatung in Österreich nach! Hier gab es die Kekse ja auch - aber es wurden nur die ausgeliefert die dann auch gut waren. Der Rest wurde wohl entsorgt - und man kann ja nicht ständig Kekse ab Fabrik entsorgen ....... so jedenfalls die Auskunft für mich.

    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. gibts auch vollkornkekse

Die Seite wird geladen...