Was essen?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Tanja, 9. August 2004.

  1. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Hi zusammen,

    seit Neuestem macht Leah echt Probleme beim Essen. Sie hat bisher nachmittags noch den OGB bekommen und abends den Milchbrei. Sie löffelt auch ganz fleissig und brav und auf einmal macht sie den Mund auf, würgt und erbricht alles wieder.

    Kann das ein Zeichen dafür sein, dass sie keinen Brei mehr will? Kann ich ihr nachmittags auch mal ein Stück Apfel und einen Zwieback geben? Wobei ich davor, ehrlich gesagt, etwas Angst habe, denn sie kann zwar abbeissen, aber kaut nicht wirklich, hab dann halt Angst, dass sie sich dran verschluckt.

    Und abends schon eine Scheibe Brot? Wieviel? Und womit belegt?

    Hach war das einfach als sie nur Flasche bekam.

    Und ist es normal, dass sie bei dieser Hitze auch nicht so gerne Mittag isst? Sie hat heute grade mal ne halbe Portion geschafft und dann noch etwas Obst hinterher. Jetzt schläft sie.

    Ich bin momentan etwas ratlos.
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    meine Devise ist: probieren geht über studieren.

    Dass sie mittags weniger isst, kann am Wetter liegen. Ich habe bei der Hitze auch wenig Appetit auf was Warmes... :jaja:

    Wenn Du versuchen willst, ob sie fingerfood mag, probier doch ne Banane, die ist weicher als ein Apfel. Und wenn GEbäck sein soll nimm die Babykekse von hipp (?) und den Babyzwieback. Die zergehen im Mund.

    Brot soviel sie mag, erstmal vielleicht nur mit Margarine bestrichen

    oder von Utes Seite:
    --> http://www.babyernaehrung.de/abendessen.htm

    Ansonkann ich Dir nur empfehlen Dich mal hier durchzuarbeiten.

    :winke:

    Conny
     
  3. hallo tanja,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass das erbrechen abhängig von der konsistenz ist, wenn sie den brei gerne löffelt. entweder sie verträgt etwas nicht, oder sie löffelt zu gierig, oder es ist zu warm/zu kalt, oder sie brutet eine krankheit aus. fange langsam mit der familienkost an, anbieten und abwarten was und wie angenommen wird. auch gekochtes vom tisch, nicht nur brot und obst am stück. lies dich am besten durch utes seite durch, dort findest du auch geeignete rezepte. aber erwarte nicht zu viel für den anfang und auch nicht bei der hitze.

    banane, wassermelone, pfirsich - weiches obst allgemein ist für den (kau)anfang besser geeignet als apfelstücke, wobei das auch eine individuelle preferenz der kinder ist. manche beissen und kauen gerne, andere nicht so.

    sonst hänge ich mich an connys ratschläge und links an :prima:

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...