Was empfehlt ihr?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Shun-kun, 12. Juli 2006.

  1. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    Meine Eltern kommen mich im Oktober besuchen und deshalb moechte ich eine Medikamente Wunschliste zusammenstellen.
    Auf meiner Liste stehen soweit schon
    Lemocin, Pulmotin, Sanopin

    Was koennt ihr mir bei HustenTROPFEN empfeheln? Sie muessen Ok sein fuer kleine Leute ab 6Monate, ohne Alkohol. Zu meiner Zeit gab es immer Bromexin. Gibt es dass noch ist das zB Ok ab 6 Monate?

    Wie sieht es aus mit Nasentropfen (fuer die Nacht/zum schlafen) auch ab 6 Monate, muss was sein, was sich lange haelt, auch nach dem Oeffnen.

    Was ist gut fuer ein Erkaletungsbad? Gibt es da ueberhaupt was, was auch schon kleine babys nutzen koennen?

    Und welche Medikamente sind sonst noch ratsam, ich will hautsaechlich fuer Erkaletungswehwehchen eindecken. Bei anderen problemen gehe ich eh` lieber vorsorglich zum Arzt....:vertraumi
     
  2. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    AW: Was empfehlt ihr?

    Also Hustensaft kann ich Mucosolvan zum Schleimlösen empfehlen,gibt es auch von ratiopharm etwas billiger,der heisst dann Ambroxol saft.
    Für die Nase ab 6 mOnate nehme ich Otriven Säuglinge,ist nämlich in so eine Plastikpipette,und angenehmer für Kind.
    Mit erkältungsbad wäre ich aber vorsichtiger,in diesem Alter,weil sie doch schon etwas die atemwege reizen können,selbst wenn es auch für Säuglinge steht.

    Ansonsten vieleicht Fieberzäpchen.
    Aber das gibt es doch bestimmt auch bei euch in die Apotheke.

    LG Patti
     
  3. AW: Was empfehlt ihr?

    Mucosolvan, Otriven & Co. werden von (jedem) Arzt sowieso verschrieben, wenn DER sie für angebracht hält und von der KK bezahlt (da sollte niemand Geld für ausgeben, wenn die KK uns eh schon schröpfen :ochne:
    Ein "homöopathisches Medikamentengeschenk" finde ich sehr gewagt. Da sollte man sich schon besser auskennen als "welches Hustenmittel ohne Alkohol könnte da mit 'rein..."), da diese so variieren, wie ein Kind individuell ist.
    Ich würde als Alternative vielleicht einen "Pflegegutschein" schenken lassen - vielleicht mit Produkten von "W..." (will keine Werbung machen). Da kann man wenig falsch machen und auch ne Menge Geld sparen..."rolleyes"
    VG Pépé
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was empfehlt ihr?

    Pepe, es geht um Mitbringsel nach Japan :zwinker:.

    Ich lasse mir zB wenn nötig den Wala Plantiago Bronchialbalsam mitbringen, aber der ist erst ab 2 Jahren geeignet wegen der ätherischen Inhaltsstoffe.

    Niaouli Öl würde ich Dir empfehlen zur Linderung von Erkältungsbeschwerden (kann man mit Lavendel- und Fenchelöl auch ein babytaugliches Erkältungsbad draus machen!). Und vielleicht Engelwurzbalsam für Schnupfnasen.

    Auf babyernaehrung.de findest Du vermutlich weitere gute Tipps!

    Lulu
     
  5. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    AW: Was empfehlt ihr?

    Natürlich würde ich mir die auch aufschreiben lassen.
    A ber ich weiss nicht ob in Japan es auch für Kinder so verschrieben wird.
    Wie ist es eigentlich in Japan mit der ärztlichen Versorgung.ISt es wie hier in Deutschland?
    Das würde mich interresieren.
    Auch das Leben in Japan.Das finde ich interrasnt.

    LG Patti
     
  6. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Was empfehlt ihr?

    Ich habe als einfache Erkältungsmittelchen hier:
    Engelwurzbalsam für die Schnupfennase
    und Thymian-Myrthe-Balsam bei Husten
    sowie Schafwolle (unbehandelt, wo noch das Wollfett drin ist), als Auflage auf die Brust.

    Gibt es auch in der Bahnhof Apotheke Kempten mit Online-Bestellung:
    Bahnhof-Apotheke in Kempten (Allgäu) Internetshop - Eigenprodukte

    Vielleicht liefern die auf Anfrage ja auch ins Ausland??
     
  7. AW: Was empfehlt ihr?

    ooohhh :verdutz:
    Leider weiß ich auch gar nicht, wie die "Kinderheilkunde" in Japan so gehandhabt wird... Das wäre gut zu wissen und würde mich generell auch interessieren.
    VG Pépé
     
  8. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Was empfehlt ihr?

    Mucosolvan gibt es hier anscheinend auch beim Arzt. Wir muessen hier bei JEDEM Arztbesuch zahlen, mind 1000Yen (1Euro= 145Yen)
    Da versucht man halt erstmal die "Hausmittelchen", denn beim Arzt gibts ja immer gleich Antibiotika wenn man nicht aufpasst. Ich habe dem Arzt hier schon mal ganz frech ins Gesicht gesagt, das ich das bei einer Erkaeltung nicht verabreiche:nix:
    Ich persoenlich halte sehr viel von chin.medizin. Ich habe da meine Apotheke zu der ich fahre, klasse beratung hat bis abends 10Uhr auf:bravo: :bravo:
    Leider halten die meisten Aerzte nicht soviel davon:bruddel:

    Mist, kann keine klaren Gedanken fassen. madam meckert schon seit ueber einer Stunde rum. Eigentlich muesste sie doch Hundemuede sein, abends um 10:-(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...