Was denkt ihr über Frauen, die schon sich....

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Anonymous, 19. Juni 2004.

  1. ...für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden?

    Ich meine jetzt nicht aus medizinischen Gründen sondern aus privaten Gründen.

    Verurteilt oder verachtet Ihr diese Frauen? Würdet ihr noch ganz normal mit diesen Frauen hier im Forum umgehen oder würdet ihr euch eher distanzieren?

    Es gibt ja sicher auch die ein oder andere die sich sehentlich ein Kind wünscht und keine bekommen kann. Das ist alles sehr ungerecht.

    Ich habe mich bewusst als Gast eingeloggt und ich nach dieser Frage nicht bewertet werden möchte.

    Es grüßt Euch eine nachdenkliche Frau
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich würde NIE eine Frau verurteilen oder ihr Vorwürfe machen, wenn sie einen Schwangerschaftsabbruch hinter sich gebracht hat...

    Meine Freundin war in einer solchen Situation, wir hatten darüber gesprochen, warum sie sich für diesen Abbruch entschieden hatte - es war in ihrer persönlichen Situation wirklich das Beste. Ich habe sie damals aus der Praxis abgeholt und mich an dem Tag auch um ihre Kinder gekümmert... länger ging nicht, da ich selbst Vollzeit gearbeitet hatte.

    LG,
    Mullemaus
     
  3. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Meiner Meinung nach steht es niemandem zu, in welcher Form auch immer, die Gründe einer Frau zu beurteilen, die sie zu diesem Schritt veranlassen. Keine Frau bricht "einfach so" eine Schwangerschaft ab, deshalb sollte diese Entscheidung akzeptiert werden.
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    wo ist der zusammenhang zwischen einer frau, die einen ss-abbruch vornehmen lässt und einer frau, die kein kind bekommen kann?

    was hätte die frau, die kein kind bekommen kann davon, wenn die andere frau das kind behalten würde?

    ich halte von frauen nichts, die andere für etwas verurteilen was sie nicht nachvollziehen können und dabei ihre eigenen ungelösten probleme in andere projizieren.


    liebe grüße
    kim
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Ich denke, über abtreibende Frauen kann und darf ich mir kein Urteil erlauben. Es kommt doch auf die jeweilige Situation an, ob eine Frau ein Kind bekommt oder ob sie sich gegen das Kind entscheidet. Ich stand nie vor dem Problem, weiß aber auch, dass ich seelisch eine Abtreibung nicht verkraften würde. Wenn sich eine Frau gegen ihr Kind entscheeidet, dann hat sie sich das (davon gehe ich aus) reiflich überlegt und keinen anderen Lösungsweg gefunden.

    Ich würde diese Frau deswegen nicht meiden. Es ist und bleibt ihre Entscheidung, die sie mit ihrem Gewissen vereinbaren muß. Ich würde sie deswegen nicht verachten. Denn: So wie diese Frau Verständnis oder / und Akzeptanz für ihre Entscheidung erhofft, so erhoffe ich Verständnis und / oder Akzeptanz für meine Entscheidungen und sei es die, ein Kind trotz medizinischer Indikation nicht abzutreiben.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich könnte nicht sagen, welcher Schmerz überwiegt. Der, kein Kind zur Welt bringen zu können oder der, sich von einem ungeborenen Leben verabschieden zu müssen.

    Weder urteile ich, noch verurteile ich Frauen, die sich für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden (müssen). Das steht nicht mir und niemandem anderen zu.
     
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    ich unterschreibe alles bisher gesagte aus vollem herzen

    jackie (die allerdings mehr auf weniger dramtisierende postings steht, liebe gästin :-D )
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...