warum ist milch kein getränk ??

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von rabe socke, 18. Januar 2011.

  1. rabe socke

    rabe socke Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    im süden ;-)
    das frag ich mich eigentlich schon seit längerem.
    wieso zählt man milch nicht zu den getränken sondern zu den lebensmitteln ?

    heißt das, wenn ich mir aus nem halben liter milch und ner banane ne bananenmilch mache, dann zählen diese 1/2 liter nicht zu meinem täglich zu deckenden flüssigkeitsbedarf ????

    milch ist doch flüssig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    und bei säuglingen zählt es doch auch als flüssigkeit, schließlich kriegen die ja außer milch nix andres..

    kann mir das mal einer erklären ????

    ratlose grüße
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: warum ist milch kein getränk ??

    Weil Milch Nährstoffe enthält...

    LG,
    Mullemaus
     
  3. rabe socke

    rabe socke Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    im süden ;-)
    AW: warum ist milch kein getränk ??

    aber das hat apfelsaft oder orangensaft doch auch ?!!
     
  4. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: warum ist milch kein getränk ??

    ne, du zählst die Flüssigkeit natürlich, aber darfst darüber nicht vergessen die nährstoffe anzurechnen :).
    Milch zählt als flüssiges Lebensmittel, den Durst - also den Flüssigkeitsbedarf - soll man aber nicht über milch decken sondern über Wasser, Tee usw.

    deshalb wird vlt. auch explizit ausgenommen..?
     
  6. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  7. rabe socke

    rabe socke Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    im süden ;-)
    AW: warum ist milch kein getränk ??

    ach so,
    dann ist das so gemeint, daß milch schon als flüssigkeit gezählt wird, wenn man darauf achtet, am tag 2-3 liter zu sich zu nehmen, aber es wird davon abgeraten, diese flüssigkeit über milch aufzunehmen, weil sie so nährstoff- und kalorienhaltig ist....

    hab ich das richtig verstanden ????
     
  8. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: warum ist milch kein getränk ??

    Hallo!

    So spontan faellt mir ein, dass Milch natuerlich Fluessigkeit ist, und wenn Du zB herz- oder nierenkrank bist, dann wird das als Fluessigkeit gezaehlt (weil du dann nur eine bestimmte Menge an Fluessigkeit zu dir nehmen darfst um den Koerper nicht zu ueberlasten).

    Aber da Milch viele Kalorien enthaelt und auch Naehrstoffe / Proteine etc..., wird sie im weitesten Sinne nicht zu der Art Fluessigkeit gezaehlt, die man taeglich zu sich nehmen sollte.

    Wasser mit oder ohne Elektrolyte, Fruchtsaefte mit Wasser gemischt (die haben ja auch Kalorien), Tees (viele davon sollten nur in kleinen Mengen zu sich genommen werden, weil sie ja auch therapeutisch wirken)... die sollten getrunken werden, Mischung machts. Am besten ist sicher Mineral - / Wasser.


    Hmmm...war brainstorming..

    christine
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Zaehlt Bananenmilch auch als Fluessigkeitszufuhr

Die Seite wird geladen...