Warum ist heimkommen eigentlich so anstrengend?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Jacqueline, 19. Juli 2009.

  1. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Hallo, meine Lieben,


    wie unschwer zu erkennen ist, bin ich wieder da :-D


    Und irgendwie scheint mir, dass ich etwas falsch mache, denn ich bin so ein klein bisschen erledigt. Gewöhnlich ist man doch nach den Ferien erholt!?

    Vielleicht liegt es ja auch nur daran, dass innerhalb 48 Stunden einmal kompletten Hausrat (naja, fast *g*)am einen Ort einpacken und am anderen wieder auspacken in Kombination mit ungewohnt früh aufstehen sowie Extrem-Einkaufing, weil der Kühlschrank leer ist, nicht grad die ideale Ausgangslage ist, um sich dann den ganzen Tag mit Bergen von Wäsche zu beschäftigen (Mein Trost, wie wäre das wohl, wenn ich im Ferienhaus _nicht_ hätte waschen können - ich würde wohl kündigen)

    Und das geht noch ein Weilchen so weiter - der Garten sieht aus, wie wenn wir mindestens 2 Monate und nicht zwei Wochen weg waren, ein Haus wird offensichtlich auch schmutzig, wenn keiner ausser der Katze zuhaus ist und 3 Kinder schaffen es problemlos, in weniger als 24 Stunden ein ehemals aufgeräumtes Haus in ein wohlorganisiertes Chaos zu verwandeln.



    Aber wisst Ihr was?

    Es ist mir egal :cool:
    Ich war nämlich in den Ferien, und was mich davor noch fürchterlich gestresst hat, verläuft jetzt nach dem Motto :"was Du heute nicht kannst besorgen, wartet garantiert auch bis übermorgen"

    In den Ferien kann man nämlich Dinge lernen.
    Man kann lernen, dass eine Libellenlarve etwa eine halbe Stunde braucht, bis sie geschlüpft ist und ihre endgültige Form zu erkennen ist.
    Man kann herausfinden, dass es Dinge gibt, die man haben muss, obwohl man sie nicht braucht, sie überflüssiger Luxus sind - und es als Zeichen sehen, dass das geschlossene Geschäft extra nochmal aufgesperrt wird vom Eigentümer.
    Wir haben entdeckt, wie schnell Weinbergschnecken sind und wie witzig es sich anfühlt, wenn sie am Finger knabbern.
    Ich konnte lernen, dass ich wirklich und tatsächlich auch einfach eine halbe Stunde dasitzen kann und NICHTS, REIN GAR NICHTS tun kann. (Hätte ich nicht für möglich gehalten *g*)
    Wir haben gelernt, dass Ferien so entspannt sein können, dass wir sogar die Ansichtskarten vergessen.
    Wir haben diesmal keine einstürzenden Lattenroste, keine vergammelten Duschvorhänge, keine wie auch immer gearteten Katastrophen hinter uns gebracht, die ich hier mit spitzer Feder zum besten geben könnte - die ungezählten blauen Flecken, weil nasse Fliesen in der Schwimmhalle rutschig sind, wie schon in der Hausbeschreibung stand, zähle ich nicht....


    Ich bin froh wieder zu hause und wieder hier zu sein :herz:


    Liebe Grüsse, Jacqueline

    PS: Fotos gibt's auch - wenn ich dann mal Lust habe, sie zu bearbeiten und hochzuladen.
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Warum ist heimkommen eigentlich so anstrengend?

    :bussi: Schoen, dass ihr wieder da seid! :bussi:

    Und du hast Recht: Was sich heute kann besorgen, wartet auch noch Uebermorgen! :hahaha:

    :prima: Lass dich nicht stressen! :-D
     
  3. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Warum ist heimkommen eigentlich so anstrengend?

    Liebe Jac :bussi: ,


    herzlich willkommen zurück!

    Freut mich, dass du neue Erfahrungen machen konntest und ihr einen tollen, erholsamen Urlaub genosse habt :herz: .


    Hoffe, das mit dem Treffen kriegen wir auch noch mal hin :) .


    Lebt euch schön ein!


    :winke: Evelyn
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Warum ist heimkommen eigentlich so anstrengend?

    Schön, dass ihr wieder da seit!

    Ich bin ab morgen off ;) und freu mich wie wahnsinnig blöde auf euch.
     
  5. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Warum ist heimkommen eigentlich so anstrengend?

    Wir uns ja überhaupt gar nicht auf Euch.
    *lüg*

    :herz:

    Lasst es Euch gutgehen bis dann - und fahrt über deutsches Gebiet bis nach Waldshut-Tiengen, da über die Grenze und dann ist es nicht mehr weit - und autobahnfrei!


    LG, Jac
     
  6. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    AW: Warum ist heimkommen eigentlich so anstrengend?

    schön, dass ihr wieder da seid :herz: und lasst es euch mit Schäfchens gut gefallen :bussi:

    du liest dich gut :herzchen:
     
  7. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Warum ist heimkommen eigentlich so anstrengend?

    :winke: Willkommen zurück..

    ich warte geduldig auf die Bilder :)

    lg

    .
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Warum ist heimkommen eigentlich so anstrengend?

    Jac, machen wir. Und zwischendurch lagern wir irgendwo in D den Allolol aus der Distillery (so bezahlbar) weil man nur einen Liter zu euch zollfrei einführen darf. *augenverdreh*
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...