Warum ist es soooo schwer

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Dustin`s Mom, 4. Oktober 2007.

  1. Dustin`s Mom

    Dustin`s Mom Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    dahoim
    Homepage:
    nen Job vormittags im Verkauf zu finden. Dachte ha das ist ein leichtes, im Verkauf wird immer hjemand gebraucht. Na ja da schein ich falsch gedacht zu haben.
    Als ich noch ein Lehrling war , da war meine Kollegin IMMER nur Morgends da. IMMER Jahrein Jahraus. Das scheint heute gar nimmer zu gehen. Ich mein ich könnte vom morgends 8 bis 13 Uhr arbeiten, wenns sein muss auch von 7 Uhr, aber ich kann hakt nich mittags. Mein Freund arbeitet bald Vollconti, d.h er macht in 7 Tagen 3 Schichten durch dann 2 freie Tage. Mein Daddy arbeitet nur NAchtschicht muss also mittags schlafen. Das macht er schon lange so. Ich will ja auch den Mittag mit meinem Sohn verbringen, oder bin ich da zu egoistisch dazu wenn ich Mittags dann mit meinem Sohn verbringen will. Ich verstehe das alles nicht mehr. Da soll Deutschland Kinder bekommen und die Mütter schaffens nicht dass sie nur morgends in den Verkauf können. Aber ich gebe nicht auf , ich suche weiter.

    LG Tina
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Warum ist es soooo schwer

    Hallo Tina,

    das Problem wird sein, das im Verkauf vorwiegend Frauen arbeiten und halt wahrscheinlich 80 % aller Frauen nur vormittags kann und will. Erst mal werde da die langjährigen Mitarbeiterinnen zum Zug kommen. Das kann ich mir schon vorstellen, dass das schwer sein kann was passendes zu finden.

    Viel Glück
    Su
     
  3. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Warum ist es soooo schwer

    Wenn man dann noch auf einen Ort begrenzt ist mangels Auto ist es noch schwerer. Und wenn man dann noch Kinder hat erst recht. Ich suche seit langem nach etwas für den Vormittag von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr, aber nix ... nirgends ... mir wäre es ja sogar egal WAS ich mache. :(
     
  4. Dustin`s Mom

    Dustin`s Mom Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    dahoim
    Homepage:
    AW: Warum ist es soooo schwer

    So geht es mir auch, ich meine Betreut ist er ja bis 14 Uhr ich würde ja auch etwas ausserhalb gehen, aber was finden ist schwer , hab ja schon call center gemacht aber Leute verarschen liegt mir nicht
     
  5. Sonnenshine

    Sonnenshine Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bald im Schönen
    AW: Warum ist es soooo schwer

    Oh ja, Deutschland Kinder und Mütter die Arbeiten wollen.

    Das Thema hatte wir gestern erst. Leider stellen die meisten in ihren Leben pers. ziele nach hinten, wegen Arbeit und Kind. Denn es ist oft schwer mit einen Kind wieder ins Berufleben einzusteigen, und hat man es geschafft, verzichtet man oft auf ein 2. Kind :(

    zumindest einige die ich kenne und ähnliche Probleme nach dem Mutterschutz hatten.

    Viel erfolg wünsche ich bei der weiteren Suche, auch wenn es lange dauert, aber du findest sicher was.
     
  6. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Warum ist es soooo schwer

    Nur Vormittags im Verkauf?

    Fast unmöglich!

    Wenn du nicht flexibel bist, und jederzeit einsetzbar hat du keine Chance.

    Ich weiß nicht, wie viele Bewerbungen ich geschrieben habe und hätte auch Jobs bekommen können, aber nur wenn ich zwischen 6 Uhr morgens und 20 Uhr abends absolut flexibel gewesen wäre.

    LG
    Claudia
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Warum ist es soooo schwer

    :winke:

    das liegt nicht nur am Verkauf - sondern es ist ein generelles Problem. Fast alle Mamas wollen (müssen) irgendwann wieder arbeiten und das "natürlich" am liebsten dann, wenn sie die Zwerge versorgt wissen.

    Die Konkurrenz ist groß. Die Stellen knapp. Die meisten Arbeitgeber wollen flexible Kräfte im Teilzeitbereich, die eben auch mal nachmittags können, mal eine Vollzeiturlaubsvertretung machen können, etc. Wer da nicht flexibel ist (oder sein kann), weil er Unterstützung in der Kinderbetreuung hat, hat leider schlechte Karten.

    Dazu kommt natürlich auch Su's Argument, dass die Berufsrückkehrerinnen nach der Elternzeit bei ihrem alten Arbeitgeber eben die größeren Chancen haben.

    Ich habe nun über 1 Jahr ganz intensiv nach einer Anstellung gesucht. Und ich war nicht einmal festgelegt auf einen Arbeitsbereich. Die ersten paar Monate habe ich noch überwiegend in "meinem" Job gesucht. Später war mir das völlig wurscht. Einfach nur irgendwas. Ich hatte Laura sogar ein paar Monate als Mittagskind, einfach auch um flexibler im Vormittagsbereich zu sein. Aber das hat auch nichts genutzt und nur Kosten verursacht.

    Es ist sau-schwer. Warum? Keine Ahnung, weil es den Müttern auf dem Arbeitsmarkt heute immer noch zu schwer gemacht ist. Weil ein Kind bei vielen Arbeitgebern immer noch ein K.O.-Kriterium ist.

    Aber man darf trotzdem nicht den Kopf in den Sand stecken. Irgendwo gibt es diese begehrten Stellen eben doch noch. Ich habe eine gefunden. Und du schaffst das sicher auch. :prima: Ist leider "nur" eine Frage der Zeit, deines Engagements und deiner Kompromissbereitschaft.

    Liebe Grüße
    Angela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...