Wann vom Gitterbett trennen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Tanja1980, 30. Oktober 2007.

  1. Tanja1980

    Tanja1980 Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwobaländle
    Hallo zuasmmen,

    unser Problem- Basti schläft seit dem Urlaub nicht mehr in seinem Bett, auch durch rübertragen wacht er immer auf und macht Terror.

    Nun kommt im Januar ja sein Geschwisterle und wir dachten sowieso dann an einen "Bettwechsel".

    Mit wieviel Jahren macht es Sinn das Gitterbett gegen ein "normales" auszutauschen?
    Dachte schon ich kann ihn damit auch ködern dass er dann wieder in seinem Zimmer schläft, aber er ist alles andere als begeistert davon.

    Verzweifelte Grüssle
    Tanja
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wann vom Gitterbett trennen?

    Wie alt ist Basti denn?

    Bei Emil gings das von alleine. Er hatte sein Gitterbett urspründlich vor unserem Bett stehn und hat sich immer oben drüber auf unsere Matratzen fallen lassen nachts.
    Dann sind wir vor der Geburt von Cajus in ein kleineres Zimmer gezogen um aus dem größeren Schlafzimmer ein Kinderzimmer zu machen. Sein Gitterbett blieb im Kinderzimmer, mit einer großen Matratze davor und Lücke zum Rauskrabbeln.
    Irgendwann ist er nachts immer aus dem Bett und hat auf der Matratze geschlafen. Dann wollte er abends schon da einschlafen.
    Und irgendwann zwischen 2.- und 3. Geburtstag haben wir dann das große Bett gekauft.

    Phasen, in denen Emil ein paar Nächte hintereinander ins Bett zu uns kommt haben wir immer mal wieder. Meistens, wenn es etwas zu verarbeiten gibt oder das Kuscheln tagsüber zu kurz gekommen ist.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  3. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Wann vom Gitterbett trennen?

    Tim is nun fast 2 und wir haben das Bett nun als offen umgebaut mit Rausfallschutz, da er die Stäbe nicht mehr will.
    Sollte er es sich nochmal überlegen, kann man das Bett dann einfach umdrehen und vorne sind dann wieder Gitter.

    Ich finds was früh, aber die Kids lassen einem selten die Wahl - zumindest wenn sie schon reden können und wenn sie größere Geschwister haben, die was anderes haben ;)
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wann vom Gitterbett trennen?

    Hallo,

    also bei meinen 2 "großen" war es völlig unterschiedlich. Laura wollte die Gitter mit 1 1/2 nichtmehr und das ging auch dann gut. Bei Nike haben wir erst vor 4 Monaten die Gitter abmachen können. Da war sie bald 2 1/2...du kannst ja erstmal testen und im Notfall wieder anschrauben, oder? Mußten wir bei Nike jedenfalls. Jedes Kind hat da sein eigenes Tempo, genau wie bei den anderen Sachen auch ;-)

    LG
     
  5. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Wann vom Gitterbett trennen?

    Also Emily ist ja nun auch fast 2 1/2 und fordert ihre Stäbe abends noch ein. Wir hatten das bett schon mal für 2 tage umgebaut, aber das hat ihr wohl Angst gemacht und sie wachte nachts so oft auf und weinte, das wir es wieder zurückgebaut haben. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo.

    Liebe Grüße
    Reni :winke:
     
  6. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.653
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Wann vom Gitterbett trennen?

    Wir haben unser Kinderbett vor zwei Tagen umgebaut. Während wir geschraubt haben fand sie es doof und wollte unbedingt ihr Babybett wiederhaben aber jetzt findet sie es superschön ohne Gitterstäbe. Wir haben aber im Moment noch so einen Rausfallschutz davor. Ich fand einfach, daß es mit drei Jahren Zeit dafür war.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wann vom Gitterbett trennen?

    2 1/2, schläft seit einigen Wochen im Hochbett, ist glücklich.
    Gitter sind eh schon seit dem 2. Geb. raus.

    Salat
     
  8. Nunzia

    Nunzia im Bilde

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wieder zuhause!!!
    AW: Wann vom Gitterbett trennen?

    Also wir haben auch vor dem 2ten geburtstag die Stäbe weggenommen, weil sie beim rauskrabeln aus der Lücke mit Schlafsack immer stecken blieb!!
    hat sofort gut geklappt!!
    Sie ist erst einmal rausgefallen und das war vor ein paar Wochen im Schlaf!!!
    Weiss der Geier warum!!:hahaha:
    Lg Tina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...