Wann mit Baby in den Urlaub?

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Brigitte, 26. April 2002.

  1. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    hallo zusammen!
    Eigentlich hatten wir vorgehabt, mit Maximilian in den Urlaub zufahren, wenn er 1 Jahr alt ist. Einfach nur für ein paar Tage noch Österreich oder an den Gardasee.
    Jetzt bin ich mir aber nicht mehr so ganz sicher, ob das nicht doch etwas zu früh ist und ob der Zwerg da wirklich schon was davon hat. Vielleicht ist das auch einfach nur Stress für ihn.
    WAs habt ihr denn so für Erfahrungen gemacht?
    Viele Grüße
    Brigitte
    :???: :???:
     
  2. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Urlaub

    Hallo Brigitte,unsere Zwerge sind ja fast gleich alt.
    Wir waren über Ostern für 4 Tage in Holland und es war einfach toll. Wiebke war fasziniert vom Meer, den Menschen und allem Drumherum. Einfach gut.
    Und das Allerbeste daran war meine Erholung. Endlich mal eine andere Umgebung und abschalten. Wiebkes Papa hatte 4 Tage Zeit und konnte sich ohne Ablenkung um uns beide kümmern. Kein Garten, kein Schreibtisch und kein Telefon. Kann ich also nur empfehlen. :jaja: :jaja: :jaja:
    Liebe Grüße
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Brigitte,

    da kann ich nur bei Frauke unterschreiben.
    Bei unseren ersten Urlaub(1 Woche Holland) war Chris 8 Wochen alt. Wir hatten einen Bungalow, da kann man es sich so gemütlich wie Zuhause machen. Lief alles völlig problemlos. Und unser Erholungswert war unbeschreiblich.
    Dein Zwerg fühlt sich wohl, wenn ihr dabei seid.

    LG :o
     
  4. Hallo Brigitte,

    also wir waren mit Amelie über Weihnachten zwei Wochen in Italien und es war ebenfalls supertoll, da war sie knapp 4 Monate und hat es total genossen, dass Mama und Papa für sie Zeit hatten. :bravo:
    Außerdem habe ich da noch voll gestillt, daher war es echt super einfach, und wir konnten alles unternehmen was wir wollten :jaja:
    Der nächste Urlaub ist im Juni geplant also mit 9 Monaten eine Woche Ostsee. Wir sind übrigens immer in einem Ferienhäuschen. Diesmal muss ich halt ein wenig mehr an Babynahrung einpacken, obwohl man da ja auch fast alles bekommen müßte, aber besser nicht suchen müssen 8)
    Also mit einem Jahr kann dein Maximilian ja sogar schon einiges bei euch mitessen, wird also wieder einfacher und die gemeinsame Zeit mit den Eltern wird er sicher sehr genießen.

    Liebe Grüße Caren :D
     
  5. superschön...

    hallo,

    ich kann mich meinen vorschreiberinnen nur anschließen!
    wir waren im august für zwei wochen mit finn in holland! da war er 4 monate alt! und er hatte sich vorher abgestillt, d.h. komplette nahrungsumstellung! wir sind also unter erschwerten bedingungen in urlaub gefahren :)
    und es war richtig klasse! wir hatten einen bungalow mit terrasse und garten und da konnte finn sich frei entfalten und auch noch zwei leute um ihn rum, die die ganze zeit zeit haben :-D :bravo:

    kann doch nur toll sein für so einen zwerg, oder? :)

    gruß
    simone :engel:
     
  6. Ich denke es kann schon sehr toll sein, wenn man einige Dinge bedenkt: Ich würde keine zu lange Anfahrt in Kauf nehmen (außer man fährt in der Nacht, dann gehts eventuell schon). Und zu heiß sollte es dort auch nicht sein, aber das ist meine persönliche Ansicht. Wir waren voriges Jahr mit unserer damals 8 Monate alten Tochter beim Wohnwagen meiner Eltern in Ungarn und es war sooo heiß, dass es kaum auszuhalten war, sie hat es glaube ich besser weggesteckt... Bewegungslos im Wasser treiben wäre die einzige Möglickeit gewesen, ist mit Kind aber schwer möglich. Da sind wir dann früher nach Hause gefahren. Was solls, da war es dann kühler und entspannender.
    Und ich würd kein Hotel nehmen, sondern ein Appartment oder Ferienhaus, wo man Frühstück und alles selber machen kann.
    Einschlafen und Mittagsschlaf war für unsere Kleine ein Problem, owohl ich Spieluhr und alles Mögliche mitgenommen habe. Irgendwie hats aber auch geklappt.
    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    Hi Brigitte,

    Deine Frage habe ich gerade jetzt erst gefunden - wollte Dir trotzdem noch schreiben...

    Ich glaube, das ist wie mit dem zweiten Kind - den idealen Zeitpunkt muß jeder selbst rausfinden...

    Wir waren mit Franziska mit 3 Monaten im Urlaub, allerdings in einer Ferienwohnung in Österreich.
    Mit 13 Monaten verbrachten wir 1 Woche in Südtirol in einem Hotel.
    Beides war schön, wir jedoch empfinden die ungestörte Welt in einer Ferienwohnung als angenehmer.
    Im August mit 15 Monaten waren wir in Italien am Meer in einem Wohnwagen - da konnte Franziska gerade erst laufen - ebenso mit 16 Monaten nochmals eine Woche (da hat uns das schlechte Wetter aus Salzburg Richtung Kärnten und dann an den Strand vertrieben).

    Dieses Jahr Ostern hatten wir uns eine Ferienwohnung mit riesigem Süd-West-Balkon gemietet in Südtirol und das war sowas von schön und erholsam!

    Heuer ist sie ja schon ein richtig "großes" Mädel - da macht das Toben im Gras und auch am Meer nochmal viel mehr Spaß!

    Ihr habt Euch ja nun entschieden - fahrt Ihr denn ins Babyhotel nacht Kärnten?

    Liebe Grüße,

    Evelyn
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...