Wann das erste Mal auswärts schlafen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von La Bimme, 15. Oktober 2004.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen!

    Weil wir z.Z. keinen Babysitter haben, der zu uns nach Hause kommen könnte, drängt FridoPapa darauf, das Angebot einer Mutter hier aus dem Dorf anzunehmen, die Fridolin über Nacht dabehalten würde. Sie hat selber eine Tochter in Fridos Alter, außerdem zwei große und ein Baby.
    Die Tochter ist ganz schön rabiat (die wilde Tilde), wenn auch nicht bösartig. Aber außerdem tut sich Fridolin mit der Sprache noch schwer, versteht nicht alles, und sie spricht kein deutsch.

    Also ich finde es noch verfrüht, aber FridoPapa möchte es mal drauf ankommen lassen und es einfach mal ausprobieren. Mit Babysittern, die nach Hause kamen, hatte es immer reibungslos geklappt, weil Fridolin im allgemeinen sehr offen und vertrauensvoll ist.

    Wie lief das bei Euch? Wie alt waren Eure beim ersten Mal uswaärts schlafen ohne Mama und Papa? Was sind Eure Erfahrungen?

    Liebe grüße
     
  2. Hallo Katja,

    Bianca war ca. 1 Jahr, aber das wird Dir nicht weiterhelfen. :( Sie war bei meiner Mutter, das ist ja doch ein Unterschied zu "einer Mutter aus dem Ort". Und Sprachprobleme gab's natürlich auch nicht. :) Sonst war sie noch nirgends ohne uns. Ich glaube, ich würde es nicht machen, außer, Fridolin will es selbst.

    :winke:
     
  3. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    Hallo,

    Benjamin war 9 Monate alt, als er das erstemal bei Oma und Opa übernachtet hat. Aber ich weiß nicht, ob ich ihn zu "fremden" Leuten geben würde. Wir haben zwar viele liebe Freunde hier in der Umgebung, aber dort würde Benjamin gar nicht ohne mich bleiben wollen, bei den Großeltern ist das was anderes ! Wie ist es, wenn Du es zuerst mal stundenweise ausprobierst und schaust, wie es so klappt?

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  4. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was sagt den Frido dazu? Wenn er ja sagt. Würde ich es einmal probieren ohne das ihr weggeht und dann mal sehen wie es läuft. :jaja:
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Katja,

    Tim war 2, als er das erste Mal ohne uns woanders nächtigte. Aber es war bei meinen Eltern, wo er schon sehr oft war und auch mit uns geschlafen hat.

    Ich würd dir einfach raten, es auszuprobieren. Wenns bei euch im Ort ist, dann kann euch die Familie doch einfach anrufen, wenn es nicht klappen sollte und ihr könnt Frido dann abholen.

    :winke:
    Kathi
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    ja, kathi, aber wer weiss, ob die wirklich anrufen und vor allem wann? wenn frido sich seit 2h die seele aus dem leib schreit und sie keine lösung finden? manche menschen entwickeln da einen seltsamen ehrgeiz :???:


    ich würds dann machen, wenn ich zu der frau und ihrer art mit kindern umzugehen absolut vertrauen hätte UND wenn frido es selber will, sonst nicht

    ach ja, jani hat schon öfters ausserhalb geschlafen, aber bisher nur bei den großeltern

    :winke:
    jackie
     
  7. Kim durfte dieses Jahr im August das 1. Mal bei der Oma übernachten. Da war sei aber auch schon 2Jahre und 5 Monate alt.
    Zu einer "fremden" Mama würde ich sie in diesem Alter noch nicht geben, aber da bin ich evtl. auch zu viel Glucke. Da fehlt mir einfach das Vertrauen.
    Wenn dein Sohn die Mama und die Familie sehr gut kennt udn sonst keine Probleme damit hat, dann probiert es doch einfach mal aus und bleibt den Abend noch zu Hause. Ich könnte mir vorstellen, dass ich sogar noch dort klingeln würde um zu sehen das mein Kind schläft und nicht weint. Und wenn nicht an der Tür zumindest aber am Telefon.
     
  8. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,
    Jan war 9 Monate und Ole 5 Monate als sie das erste Mal auswärts schliefen. Waren zwar die Omas aber ich bin sicher sie würden auch woanders schlafen. Kommt halt immer auf die Kinder an.
    LG Christina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...