wahnsinn

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sandra+Timo, 3. November 2003.

  1. hallo allerseits,
    das ist ja wahnsinn, was im forum gerade abgeht
    eigentlich wollte ich mir gerade rat holen, aber hier muss man ja echt angst haben, gleich angegriffen zu werden punkto ferbermethode :)
    also timo ist jetzt 15monate, als er 7monate alt war (phase: jede! stunde aufstehen und schnuller wieder in den mund zurückführen) konnte ich einfach nicht mehr und habe die ferbermethode angewandt - abends 2min schreien lassen, reingehen beruhigen, dann 5min schreien lassen und schon ist er eingeschlafen, und am nächsten tag wußte er gar nicht mehr was ein schnuller ist. also alles perfekt funktioniert - hätte ich auch nie gedacht, und er hat ganz und gar nicht irgendwelche schäden davon tragen müssen, er war ausgeglichen und gut aufgelegt und konnte alleine einschlafen, ich war stolz auf ihn
    und nur eine mutter (bzw eltern) wissen, wann der richtige augenblick ist, und timo und ich waren reif dafür, sonst hätte es nie so schnell geklappt,
    man muss nur, wie auch schon jemand geschrieben hat, voll und ganz dahinter stehen
    leider wurde er 3monate später krank (darmvirus) konnte nichts essen 1 woche, und ist deshalb immer mit flascherl eingeschlafen (mit tee) und hat diese auch in der nacht des öfteren verlangt,
    leider jetzt auch noch immer
    und jetzt möchte ich ihm gerne das flascherl in der nacht abgewöhnen,
    diese woche wird er operiert (leistenhoden) und ich hoffe dass wir das beide gut überstehen (ich bin natürlich mit im krankenhaus) und wenn er sich zu hause wieder schnell eingewöhnt, möchte ich mit nachflascherlentzug anfangen
    sicher habe ich angst, denn jetzt wird es vielleicht nicht so einfach und schnell gehen, da er ja schon aufstehen und noch lauter brüllen kann :)
    aber als mutter geht man intuitiv auf sein kind ein, wenn es nicht funktioniert, bleibe ich bei ihm am bett (obwohl ich glaube, dass geht bei timo schon gar nicht, denn wenn er mich sieht, will er sicher gleich aus dem bett raus)
    aber abwarten, und alles wird gut
    auf jeden fall, wie auch schon gesagt, jeder mutter wird intuitiv das richtige fürs eigene kind finden, man muss nur stark sein und vertrauen haben, und in so einer zeit noch mehr zeit und liebe dem kind schenken tagsüber und vor allem vor dem einschlafen
    das ist meine meinung
    danke
    liebe grüße sandra und timo
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...