Wahlverwandtschaften.

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von Buchstabensalat, 9. Februar 2004.

  1. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Am Sonntag gegen 17:00 Uhr ging ein äußerst netter Besuch bei Schlingel seinem Ende zu.
    Beantragt wurde der Besuch ausdrücklich von Cassie, die schon am Samstag beim Frühstück entschieden erklärt hatte:
    "Bel. Heike. Ute. Papa."
    Was bedeuten sollte, daß sie doch mit Isabel spielen wolle, der Isabel von Heike, wo auch Ute wohnt, und dem Papa (Nachfrage ergab: Es war "Papa Bel" gemeint, nicht ihr Papa).
    Nun weigern wir uns ja eigentlich nie, wenn es darum geht, unsere Lieblingsfreunde zu besuchen, "Papa Bel" allerdings hatte am Sonntag noch zu arbeiten, und auch unser Papa entschied sich dann dafür, den Sonntag getrennt von seiner Kleinfamilie zu genießen (aus Eingeschnappt-Sein, weil er nicht von Cassie gleich zu Anfang miteinbezogen wurde? Wer weiß...).
    So schwangen sich also die drei Weiber ins Auto und brausten los. Kamen auch gut an, wurden bereits von den zwei anderen, hinter der Tür stehenden Weibern erwartet.
    Ich hob Cassie aus dem Autositz und machte sie auf die beiden aufmerksam.
    "Schau mal, da ist Isabel."
    "BEEELL!" jauchzte es in höchsten Tönen, und auch Isabel hinter der Tür zeigte deutliche Anzeichen froher Erwartung. Muß Liebe schön sein...

    Jetzt aber war es endgültig an der Zeit, einzupacken und sich vom Acker zu machen, damit man noch halbwegs zeitgerecht für das übliche Abendritual wieder zuhause sei.
    Während ich also die tausend Kleinigkeiten, die man nunmal unbedingt bei einem Kurzbesuch mithaben muß, einsammelte, saßen Cassie und Bel - von Schlingel beaufsichtigt - einträchtig am Tisch und malten.
    "Cassie, ich packe jetzt ein", warnte ich mein Töchterlein vor.
    "Und dann fahren wir nach Hause, zu Papa."
    Cassie schaut hoch, Richtung Fenster und runzelt die Stirn. Aha, Sinn der Sache deutlich angekommen.
    "Neeein", murmelt sie.
    "Nein?" vergewissere ich mich.
    "Hier."
    "Du willst hierbleiben?" Ungläubig schauen Schlingel und ich uns an.
    "Ja."
    "Und was sage ich Papa, wenn ich nach Hause komme und keine Cassie ist da?"
    Für Cassie kein Problem. "Heike hier", meint sie: Sag ihm, ich bin bei Heike geblieben.
    "Und den Kindern im Kindergarten morgen? Die warten doch auf dich."
    Cassie bleibt fest.
    "Heike hier. Bel." = "Sag ihnen, ich bin bei Heike und Isabel geblieben."
    Zeit für ein wenig Erziehungsarbeit. Ich kann doch nicht einfach ohne mein Kind nach Hause kommen.
    "Nein, Cassie, das geht nicht. Da müssen Heike und Michael und ich und Papa erstmal drüber reden, und dann kannst du mal gerne hierbleiben..."
    Schlingel und ich wechseln einen kurzen Blick, und Schlingel flüstert mir zu: "Und dann wär´s mir lieber, wenn Ute da wäre, dann hätte ich noch ne Hilfe..."
    "Nee," flüstere ich zurück, "dann muß Ute dasein, damit ich dann bei ihr übernachten kann..."
    Wir grinsen uns verschwörerisch zu.
    Inzwischen hat Cassie das Problem analytisch durchdacht. Hierbleiben also ausgeschlossen, was machen wir jetzt, Lösung klar:
    "Heike UNS."
    In wenigen Jahren werde ich wohl ziemlich im Erziehungsnotstand sein...

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  2. Tja

    HI Buchstabensalat

    Tja da musst du dir aber was einfallen lassen, diese Busenfreundschaften werden immer schlimmer,
    meine Große und ihre Busenfreundin (zufällig Tochter meiner Busenfreundin :-D ) kriegst nach 5 Std Gemeinsamkeit trotzdem nur mit der Flex auseinander

    In diesem Sinne liebe Grüße Tina
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo "Lieblingsautorin"!

    Bildest du dir tatsächlich ein, du hättest noch JAHRE, bis du in den Notstand kommst??? :-D :-D :-D

    Nee!!!
    Aber nicht bei deiner gewitzten Maus!!! :jaja: :)

    Du solltest wohl besser jetzt schon mal anfangen, nach "Alternativen" zu "graben"... :-D

    Liebe Grüße,
    Corinna
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    /me gräbt in ihrer Bücherkiste nach den Erziehungsratgebern...
    Solange sie kleiner ist als ich, kann ich es ja immer noch mit roher Gewalt versuchen... :)

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  5. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Die helfen Dir auch nichts, solange die Kinder noch nicht lesen können - und danach scheren sie sich überhaupt nicht drum, was da drin steht
    :-D

    Liebe Grüsse, Jac
     
  6. schlingel

    schlingel Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo liebe Buchstabensalat,
    Du weißt doch, da hilft nur eins- zieht einfach in unsere Nähe. Ich weiß ja, ist nicht möglich- aber träumen darf man ja.

    LG
    Heike
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Alles kein Problem. Die Million im Lotto ist schon bestellt, und dann kaufen wir einfach das ganze Gelände hinter euch auf. ;)

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  8. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Ich hab ja soo schmunzeln müssen bei diesem Besuchsbericht :-D

    Buchstabensalat hast du schonmal überlegt ein Buch zu schreiben? Könnte in diesem Stil ein Bestseller unter Müttern werden :jaja:

    Grinsende Grüsse, Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...