wacht seit ca. 3 Monaten nachts auf

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Brinchen, 5. Juni 2005.

  1. Hallo,

    unser Sohn ist 8 Monate alt, seit ca. 3 Monaten wacht er eigentlich regelmäßig auf. Mal um 22 Uhr, um 24 Uhr, um 3 Uhr und so weiter. Mal schreit er ohne Ende (erst recht wenn ich sein Zimmer wieder verlasse), mal ist er aber auch hellwach, liegt auf dem Bauch und brabbelt. Woran kann das liegen? Erst haben wir gedacht, es sei nur eine kurze Phase.....aber soll die 3 Monate dauern? Hunger hat er nicht, das haben wir bereits getestet. Wäre über Antworten sehr dankbar.

    Lieben Gruß
    Brinchen
     
  2. Hallo Brinchen!

    Schön, wieder von dir zu lesen!
    Wieviel schläft er denn am Tag? Es scheint mir, er ist einfach nicht "schachmatt" genug. Wir beobachten auch, daß Pascal immer eher nachts aufwacht und hellwach ist. Nicht mal immer am schreien, einfach so halt. Wir werden drauf achten, daß er tagsüber, außer seinem Mittagsschlaf, nur das nötigste an kurzen Pausen bekommt. Und vorm zu Bettgehen noch mal eine Runde im Laufgitter auf dem Bauch liegend etwas "Sport" macht.
    Ob das der richtige Weg ist, wird sich zeigen.

    Vielleicht konnte ich dir Denkanstöße geben?
     
  3. Hallo,

    danke für Deine Antowrt, aber das wird es nicht sein. Er schläft nicht unbedingt viel am Tag, so das er abends nicht müde genug sein könnte. Das können wir ausschliessen.

    LG
    Brinchen
     
  4. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Brinchen!

    Genau das gleiche machen wir gerade mit Antonia durch.Sie ging immer um 19 uhr ins Bett, kam dann ne halbe Stunde nochmal z.Stillen und dann hat sie geschlafen bis um 5 bzw 6 Uhr.Tja,die schönen Zeiten sind momentan vorbei!Sie kommt auch um 22 Uhr, dann um 2.30/3.oo Uhr ,dann um 5/6 Uhr.Ich hoffe immernoch, das es ne Phase ist.
    Also wie du siehst, bist Du nicht allein!Bei Deinem Fall hätte ich auch auf evtl.zuviel Schlaf tagsüber getippt.Vielleicht hat er tagsüber viel erlebt und verarbeitet das.toni träumt auch manchmal und schreit dann plötzlich.

    gruss Petra
     
  5. Hallo,

    wie gesagt, das er tagsüber zu viel schläft kommt nicht in Betracht, weil dem so nicht ist. Das er was verarbeitet was er tagsüber erlebt hat, kann das denn so lange anhalten? Hört sich vielleicht blöd an die Frage, aber mir kommt das alles seltsam vor mit seiner Schlaferei.

    LG
    Brinchen
     
  6. Hallo,

    ich kann das sehr gut nachvollziehen... :jaja:
    Wir hatten vor einiger Zeit das gleiche Problem, ich habe hier auch oft gepostet und wollte sogar zur Schlafberatung gehen.
    Fabian war auch seit Monaten jede Nacht mehrere Stunden wach. Ich habe auch auf zuviel Tagsschlaf getippt, aber er schläft tagsüber auch nur sehr wenig und den Schlaf konnte ich unmöglich streichen.
    Mir ist nur aufgefallen, dass Fabian seit er krabbelt und so mobil ist, öfters eine Ruhepause braucht. Deshalb legen wir ihn jetzt immer nochmal am späten Nachmittag für 20-30 Minuten hin. Dann wecken wir ihn wieder. Meistens gehe ich um diese Uhrzeit spazieren und er schläft im Kinderwagen.
    Ich glaube er braucht diese Ruhepause nochmal, um das Erlebte zu verarbeiten. Wenn er diese Pause nicht bekommt, ist er überdreht und wacht nachts auf. Schon am ersten Tag, nachdem wir das Nachmittagsschläfchen eingeführt haben, schlief er wieder durch.
    Er geht jetzt gegen 20.00 Uhr/20.30 Uhr ins Bett und schläft fast immer durch. Wenn er wach wird, dann ist das nur ganz kurz.
    Jedes Kind ist natürlich anders, aber vielleicht konnte ich dir etwas helfen.

    Liebe Grüße und bald wieder ruhige Nächte :schnarch:

    Silke
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo brinchen,

    im zusammenhang mit deinen postings im ernährungsforum und kinderkrankenpflege: könnte es sein, dass deine maus aus hunger wach wird?

    du hattest uns gar nicht erzählt, dass er abgenommen hat.

    vielleicht meldest du dich nochmal im ernährungsforum wenn du magst.

    liebe grüße
    kim
     
  8. Hallo Kim,

    wir haben getestet ob er Hunger hat, das ist es nicht, denn er hat keinen. :)
    Das er abegnommen hat, haben wir festgestellt nachdem ich im Ernährungsforum geschrieben habe. Das mit dem Essen hat sich wieder gelegt, er isst wieder gut. Er trinkt auch seine Milch morgens wieder....sollte nochmal was sein, dann melde ich mich im Ernährungsforum. Lieben Dank.

    LG
    Brinchen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...